Suchen
Billy (Koch)


Angehöriger der Marine

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Billy
Name in Kana: ビリー
Name in Rōmaji: Birī
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: Köche
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Jan Koester
Japanischer Seiyū: Takahiro Fujimoto
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt:  Anime Episode 196


Billy ist einer der Köche auf der Marinebasis G-8, auch Navarone genannt.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Billy ist ein durchschnittlich großer, schlanker Mann. Er hat lilafarbenes, kurzes Haar und dickere, schwarze Augenbrauen. Er trägt die typische Koch-Bekleidung der Marine, bestehend aus einer Mütze, einer Kochjacke, einer Schürze und einem blauen Halstuch.

Persönlichkeit

Billy ist sich seiner Koch-Fähigkeiten bewusst und von ihnen überzeugt, sodass er Neuen gegenüber, vor allem wenn diese auf die Navarone-Küche herabsehen könnten, negativ eingestellt ist. Gegenüber seiner Vorgesetzten hat er großen Respekt und bejubelt ihre Entscheidungen, trotzdem entgeht seinem Mund öfters ein Kommentar, woraufhin sie ihn tadelt. Zudem ist er sehr gutmütig, denn obwohl Sanji ein Pirat ist, macht er sich um dessen Sicherheit Sorgen, nachdem die Strohhüte in der "9 Uhr-Falle" gefangen waren.

Fähigkeiten und Stärke

Billy ist ein guter, aber vor allem sehr schneller Koch. So war er mit seinen zwei Kameraden in der Lage 100 Gerichte zu kochen, bevor Sanji überhaupt einen Finger bewegt hatte. Laut Aussagen eines Navarone-Koches sind sie zudem die härtesten Seeleute, doch kamen die Köche, und somit auch Tom, zu keinem Kampfeinsatz.

Gegenwart

Die Lehren Sanjis – Strohhüte in der G8-Küche

Als die Strohhut-Piratenbande die Marinebasis aus der Luft aus erreichte, war Billy an der Seite vieler weiterer Köche in der Küche am Arbeiten. Billy und Shinpachi unterhielten sich über den Lärm, weshalb beide von der Chefköchin Jessica bestraft wurden. Ihr Kollege Tom war sofort an ihrer Seite und schaute erschrocken zur Chefin auf. Während sie getadelt wurden, dass sie keine Zeit zum Schwätzen hätten, weil sie für 1.000 Soldaten kochen müssen, nannte ein weiterer Koch die drei Anfänger.[1]

Später wollten Ruffy und Sanji als Köche verkleidet die Küche infiltrieren, wurden von den anderen Köchen jedoch fälschlicherweise für die Murray-Brüder gehalten. Da diese aus Mary Joa kamen und ihr arroganter Ruf ihnen vorauseilte, kommentierte auch Billy ihr Erscheinen negativ. Anschließend nahm sich auch Jessica die zwei Neuankömmlinge unter dem Jubel ihrer Untergebenen vor, doch sie stellte klar, dass sich nur diejenigen Köche von Navarone nennen dürfen, die sie überzeugen würden. So wurde ein Koch-Duell ausgerufen, bei dem Billy, neben Tom und Shinpachi, gegen die zwei Strohhüte antreten sollte. Noch bevor Sanji überhaupt angefangen hatte, waren die drei bereits fertig und hatten Gerichte für hundert Personen zubereitet. Zu ihrem und dem Entsetzen aller Anwesenden nutzte Sanji anschließend jedoch alle nicht verwerteten Zutaten der drei Köche und bereitete seine Gerichte vor, woraufhin er ihnen eine Lektion erteilte, dass man keine Zutaten verschwenden sollte. Sie gestanden sich ihre Niederlage ein, doch sahen sie kurz darauf, wie Ruffy all ihre Gerichte verputzte und sie als köstlich empfand. Unter freudigem Jubel ihrer Untergeben, so auch Billy, verkündete Jessica anschließend, dass die zwei gerne unter ihr kochen dürften.[2]

Der neue Speiseplan – Die Flucht der Strohhüte

Als die Tarnung der beiden durch Ruffys unvorsichtigem Vorgehen allerdings aufflog, stellten sich ihnen die Köche Navarones entgegen. Doch das plötzliche Erscheinen der hungrigen Soldaten konnten die zwei Strohhüte sich zunutze machen und in der Masse entkommen.[3] Nach der Ankunft der wahren Murray-Brüder in der Küche unterhielt sich Tom mit Billy darüber, dass Jessica genervter wirkte, seitdem sie herausfand, dass Sanji ein Pirat war. Anschließend fuhren sie fort, dass alles mittlerweile irgendwie öde schmeckt, seitdem sie Sanjis Essen probiert hatten. Erfreut hörten sie, dass ein Rezept des Strohhut-Smutjes gefunden wurde, doch weigerte sich Jessica es zu benutzen.[4] Nachdem die Soldaten sich allerdings über das tagtägliche Essen beschwerten, nachdem sie Sanjis Kochkünste probierte hatten, und ihre Untergebenen Jessica baten, das Rezept zu benutzen, ließ sie sich umstimmen. Hoch motiviert gingen alle an die Arbeit.[5]

Auch die gescheiterte Flucht der Strohhut-Piraten bekam Billy mit, doch machte er sich nun sogar Sorgen um den Piraten-Smutje, da Jonathans sogenannte "9 Uhr-Falle", in die die Strohhüte geraten waren, bisher stets zur Hinrichtung der Piraten führte. Letztlich konnten die Piraten jedoch unter den erstaunten Augen aller auf Navarone stationierten Personen, so auch Billy, fliehen.[6]

Referenzen

  1. One Piece-Anime - Episode 196 ~ Billy tritt erstmals in Erscheinung.
  2. One Piece-Anime - Episode 197 ~ Billy bewundert Sanji.
  3. One Piece-Anime - Episode 199 ~ Sanji und Ruffy werden enttarnt.
  4. One Piece-Anime - Episode 202 ~ Durch Sanjis Essen schmecken die gewöhnlichen Gerichte öde.
  5. One Piece-Anime - Episode 203 ~ Die Navarone-Köche greifen auf Sanjis Rezept zurück.
  6. One Piece-Anime - Episode 206 ~ Billy sieht die Flucht der Strohhut-Piratenbande.

Das Smartphone bitte quer halten.