Suchen
Chaka

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Chaka
Name in Kana: チャカ
Name in Rōmaji: Chaka
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: 41 *
Alter:
Geburtstag: 26. April
Sternzeichen: ???
Größe: 2,13 m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: S
Herkunft: Arbana, Alabasta
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ: Zoan-Frucht
Teufelsfrucht: Hund-Hund-Frucht, Modell: Schakal
jap. Name: Inu Inu no Mi
Fähigkeit: Kann sich in Mensch, Schakal und Schakal-Mensch verwandeln
In der Serie
Synchronsprecher: Ole Pfennig
Japanischer Seiyū: Uemura Kihachirou
Zu finden in: Manga, Anime, Movie 8
Erster Auftritt: Manga Band 17Kapitel 155
Anime Episode 92




Chaka ist der General der Truppen Alabastas sowie der Leibwächter des Königs. Er ist außerdem der Stellvertreter Igarams.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Als Mensch-Schakal

Chaka ist ein Mann mittleren Alters und einen guten Kopf größer wie Zorro. Er hat etwas längere schwarze Haare, die ihm bis unter die Wangen gehen. Er trägt einen blau- bzw. türkisfarbenen Umhang und darunter einen hellgrünen Kimono. An der Hüfte ist außerdem ein längeres violettes Tuch befestigt. Um den Hals trägt er eine braune Kette. Auf der Brust zeichnen sich einige kleinere Narben ab.

Persönlichkeit

Chaka ist ein gütiger und liebevoller Mensch. So hat er versucht während Igarams Abwesenheit das Land zu besänftigen. Außerdem hat er die Strohhut-Bande im Palast vor der Marine beschützt. Auch scheint er sehr mitfühlend zu sein, dies sieht man z. B. daran, wie er Karuhs verletzten Flügel betrachtete bzw. wie er mit Vivi im Gespräch agierte.

Fähigkeiten und Stärke

In seiner Position als Kommandant der Truppen Alabastas verfügt er über eine gewisse Stärke bzw. taktisches Geschick, jedoch war er Sir Crocodile und seiner Logia chancenlos unterlegen.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt aß er die Schakal-Frucht vom Typ Zoan. Diese erlaubt es ihm, sich in einen Schakal oder Schakal-Menschen zu verwandeln. Dies gab ihm auch den Beinamen der Schakal. Dadurch ist er im Stande eine hohe Geschwindigkeit und Sprungkraft an den Tag zu legen. Im Kampf benutzt er zusätzlich ein Schwert mit grüner Scheide.

Vergangenheit

Schon in Vivis Kindheit war er der Leibwächter des Königs. Als Vivi in den Ruinen von ihrem Vater und Igaram gerettet wurde, kamen wenig später auch Chaka und Peruh hinzu. Ob er zu diesem Zeitpunkt schon Teufelskräfte hatte, ist nicht bekannt.

Gegenwart

Alabasta in Gefahr

Chaka und Peruh berichteten Kobra von dem Vorfall in Nanohana. Als sie ankamen, hatte Crocodile die Piraten bereits beseitigt. Nefeltari Kobra nahm es so hin und meinte, solange es dem Volk gut gehe, sei er Crocodile dankbar.[1]
In Arbana schrie König Nefeltari Kobra Chaka und Peruh an, dass er keinen Befehl zum Angriff auf die Rebellen geben würde, um so sein eigenes Volk zu töten. Der Nebelin-Vorfall hatte bewiesen, dass eine Verschwörung im Gange war. Chaka drängte zur Eile, weil sie schnell handeln müssten, bevor alles zu spät sei und die Suche nach dem Verschwörer zu lange dauern würde.[2]

Der Verschwörer

Vivi will den Palast in die Luft sprengen lassen.

Später saßen Peruh und Chaka zusammen in einem Säulengang. Sie konnten die Soldaten nicht mehr lange zurückhalten, die Rebellen selbst anzugreifen, doch Kobra ließ sie nicht. Ein Bote eilte zu ihnen und berichtete über die Rückkehr Karuhs. Zusammen mit Kobra lasen die drei den von Vivi verfassten Brief, in dem Crocodile als Urheber der Verschwörung benannt wurde. Kobra konnte nicht glauben, dass gerade Crocodile, dem er vertraute, ihn hintergangen hatte. Sie erfuhren auch von Igarams Tod. Chaka lobte Karuhs Mut und fragte ihn, was er am linken Flügel habe, doch ließ Karuh keine Untersuchung des Verbandes zu, der als Erkennungszeichen der Strohhüte diente. Am nächsten Tag herrschte im Königspalast Aufruhr, da der König verschwunden war. Lord Chaka gab augenblicklich den Befehl, sofort alles abzusuchen.[3]

Zwei Millionen Rebellen

Die Rebellen stürmen Arbana

Nach den Geschehnissen in Nanohana überwachte Chaka die Vorbereitungen für die kommende Schlacht. Mehr als zwei Millionen Rebellen waren im Anmarsch. Chaka glaubte nicht an eine Schuld des Königs am Vorfall in Nanohana, deshalb mussten sie unter allen Umständen das Land verteidigen, für Alabasta. Die Bevölkerung wurde aus der Stadt evakuiert.[4] Die Rebellen ritten in Richtung Arbana, weshalb Chaka anordnete, die Tore zu verstärken und die Wachen zu verdoppeln. Chaka führte die Armee in die Schlacht, konnte jedoch nicht verhindern, dass die Rebellen die Stadt stürmten.[5]

Vivis Rückkehr

Chaka verliert gegen Crocodile

Vivi wurde zu Chaka gebracht und verlangte die Sprengung des Palastes. Chaka wollte das nicht zulassen, es wäre das Ende des Landes. Vivi sagte ihm, nicht der Palast sei Alabasta, sondern das Volk. Die Menschen, die sich auf dem Vorplatz umbrachten. Sie müssten für einen Moment abgelenkt werden, den Rest würde sie selbst übernehmen.[6] Dieser Plan wurde jedoch von Sir Crocodile vereitelt. Nachdem Crocodile das Killerkrallenkorps besiegte, welches den König schützen wollte, stürmte Chaka zum Angriff.[7] Er wurde jedoch von Crocodiles Logia-Kraft vernichtend geschlagen. Chaka schaffte es Corsa zu warnen, da auf dem Platz vor dem Palast in 30 Minuten eine Bombe explodieren sollte. Crocodile schaltete Chaka daher endgültig aus, den er schon für tot gehalten hatte. Nachdem Sir Crocodile besiegt wurde, tauchte Chaka an den Palastzinnen auf und befehlte seinen Männern, die Waffen nieder zu legen. Nach der Schlacht stand Chaka vor dem Palast und diskutierte mit Marinesoldaten. Sie erkundigten sich, ob sich im Palast Piraten aufhalten würden. Chaka verneinte dies, obwohl Lysop und Sanji mit Einkäufen an ihnen vorbei schlenderten. [8]

Schock über die neuen Steckbriefe

Alle sind ziemlich erstaunt

Als die neuen Steckbriefe der Strohhut-Bande um die Welt gingen, sahen sich zuerst er, König Kobra, Peruh und Igaram diese an. Alle waren erstaunt, als sie sahen, dass Miss Bloody Sunday zur Strohhutbande gewechselt war. Sie wollten verhindern, dass Vivi die Steckbriefe sah, allerdings wusste die Prinzessin schon davon.[9]

Auf Ukkari Hot Spring Island

Das Männerbad

Nachdem Gedatsu und Goro das Bad Ukkari Hot Spring Island fertigstellten, besuchten sie Yuba. Kurze Zeit später besuchten Chaka sowie Peruh, Igaram, Terrakotta, Vivi, das Rennentenkorps mit Wimper und auch die Kung Fu-Robben wiederum das Bad und weihten es ein.[10]

Die Reverie in Mary Joa

Bei Chaka und Peruh wird Maß genommen.

Während der Vorbereitungen für die Reverie in Mary Joa nahm Terrakotta die Maße von Chaka, während Mayday die Messung bei Peruh vornahm, da ihnen für den Anlass neue Kleidung besorgt werden sollte. Zeitgleich waren auch die neuen Steckbriefe der Strohhüte im Umlauf, die Igaram stolz präsentierte.[11] Als die Seereise dann letztlich angetreten wurde, begleitete Chaka an der Seite von Peruh und Karuh die Prinzessin sowie seinen König.[12] Ihr Konvoi wurden dabei von Hina, Jacko, Fullbody und weiteren Marineeinheiten eskortiert, doch Chaka machte sich Sorgen um die Gesundheit Kobras und sie unterhielten sich zudem über ihr Vorhaben, die Weltregierung während der Konferenz über die Porneglyphe zu befragen.[13] Auf dem Weg erfuhren sie schließlich auch von Ruffys Taten in Totland sowie seinem neuen Kopfgeld und erreichten schließlich unbeschadet das Heilige Land.[14]

Verschiedenes

  • Chaka ist angelehnt an den ägyptischen Gott Anubis. Dieser wird mit einem Schakalkopf abgebildet. Zudem trägt er einen Speer/Dreizack in der Hand.
  • Er war es, der Corsa das Kämpfen beibrachte.[15]
Specials
Diese Information stammt aus einem der One Piece TV Specials.
Chaka spielt sogar in einigen TV-Specials mit:
  • Er spielt in TV Special 4, 5 und 6 einen der Leibwächter von König Kobra.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 155 ~ Chakas Auftritt
  2. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 167 ~ Chaka wird vorgestellt
  3. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 171 ~ Der König verschwindet
  4. One Piece-Manga - Rebellion (Band 19) - Kapitel 172 ~ Chakas Entscheidung
  5. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 182 ~ Zwei Millionen Rebellen
  6. One Piece-Manga - Utopia (Band 21) - Kapitel 187 ~ Vivis Rückkehr
  7. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 196 ~ Sir_Crocodile_vs_Chaka
  8. One Piece-Manga - Vivis Abenteuer (Band 23) - Kapitel 211 ~ Endlich Regen
  9. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 439 ~ Ruffy in aller Munde
  10. Coverstory - Was aus ihnen geworden ist
  11. Coverstory - Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 23
  12. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 822 ~ Chaka begleitet die Prinzessin und den König nach Mary Joa
  13. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Der Konvoi wird eskortiert
  14. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 903 ~ Der Konvoi erfährt von Ruffys Taten in Totland
  15. One Piece-Manga - Hope!! (Band 22) - Kapitel 197 ~ Chaka bringt Corsa das Kämpfen bei

Das Smartphone bitte quer halten.