Suchen
Dadans Bergräuber-Bande

Die Flagge der Bergräuber
Von links: Magura, Dadan und Dogura
Allgemein
Name in Kana: ダダン一家
Name in Rōmaji: Dadan Ikka
Banden-Daten
Anführer: Dadan
Wichtige Mitglieder: Dogura; Magura
Mitgliederzahl: {{{anzahl}}}
Summe
der Kopfgelder:

min. 7.800.000
Status der Bande: aktiv
Verhältnis
zur Strohhut‑Bande:

befreundet
Schiff: {{{schiff}}}
Schiffe: {{{schiffe}}}
In der Serie
erster Auftritt: Manga Band 59, Kapitel 582
Anime Episode 493

Die Bergräuber-Bande von Kali Dadan stammt aus dem East Blue und hat ihren Hauptsitz in Ruffys Heimat, dem Windmühlendorf.

Inhaltsverzeichnis

Vergangenheit

Dadans Bergräuber-Bande umfasst ca. zehn Mitglieder, welche auf dem Mt. Corbo leben. Neben dieser Bande gab es auch noch Grizzlys Bergräuber-Bande auf der Insel.

Dadan war bereits viele Jahre mit dem "Helden der Marine" Monkey D. Garp befreundet, als dieser zu ihr kam und sie bat, den kleinen Puma D. Ace, Sohn des "Piratenkönigs" Gol D. Roger, aufzunehmen und großzuziehen. Durch Erpressung brachte er die rüstige Frau schließlich auch dazu und brachte ihr zehn Jahre später zudem seinen siebenjährigen Enkel Ruffy.[1] Noch einmal drei Monate später stieß letztlich noch ein dritter Junge, Sabo, hinzu, sodass in der folgenden Zeit eben diese drei Kinder ihre Zeit an der Seite der Bergräuber-Bande verbrachten. Dadan schloss die Knaben überraschend schnell in ihr Herz und ließ sie daher sogar manchmal von ihren beiden Vertrauten Dogura und Magura verfolgen, damit diese auf sie aufpassen.
Während des großen Brandes im Gray Terminal allerdings musste sie schließlich selbst eingreifen, um ihre Schützlinge vor dem Feuer sowie dem Piratenkapitän Bluejam zu beschützen.[2] Dabei zog sie sich schwere Verbrennungen zu, weswegen sie von Ace zurück ins Lager getragen werden musste, wo die Anführerin der Bergräuber-Bande von ihren Mitstreitern versorgt wurde. Nur wenig später verstarb Sabo augenscheinlich unter tragischen Umständen.[3]
Schließlich verließen Ace und Ruffy mit jeweils siebzehn Jahren den Mt. Corbo und zogen als Piraten in die weite Welt, was Dadan sehr schwer fiel.[4]

Gegenwart

Dadan ist auch in der Gegenwart noch am Leben und auch ihre Bergräuber-Bande scheint sich noch in ihrem Umfeld zu befinden. So wird jede Neuigkeit über Ruffy im Windmühlendorf gemeinsam gefeiert, meistens in der von Makino betriebenen Partys Bar.[5]

Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld Teufelsfrucht
Kapitän: Dadan 7.800.000 unbekannt
Mitglied: Dogura unbekannt unbekannt
Mitglied: Magura unbekannt unbekannt


Verschiedenes

  • Laut Garp hat die Bergräuber-Bande mehr Verbrechen begangen, als es Sterne am Himmel gibt.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 582 ~ Garp bringt Ruffy zu Dadan.
  2. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 587 ~ Dadan rettet die Jungs vor Bluejam.
  3. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 588 ~ Sabo stirbt augenscheinlich.
  4. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 589 ~ Ruffy und Ace beginnen ihr Abenteuer.
  5. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 615 ~ Die Bergräuber-Bande feiert die Rückkehr Ruffys.

Das Smartphone bitte quer halten.