Suchen
Episode 861

Episode 861
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel: Die Torte sinkt?! Sanji und Beges Fluchtkampf
Abrufbar seit: 12. November 2018
Japan
Titel in Kana: ケーキ沈没!? サンジ&ベッジ逃亡戦
Titel in Rōmaji: Keeki Chinbotsu!? Sanji To Bejji Toubousen
übersetzt: Der Kuchen sinkt!? Sanjis und Beges Fluchtkampf
Erstausstrahlung: 11. November 2018
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Shigefumi Shingaki
Regie: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Totland Arc
Opening:Super Powers
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Spiegelwelt: Zehn Minuten sind vergangen und Katakuri fragt sich, ob Ruffy wieder zu seiner Crew zurückgelaufen sei. In diesem Fall würde sich seine Mutter um die Strohhüte kümmern. Doch als er in die Zukunft sieht, sieht er wieder einen Schlagabtausch zwischen ihm und Ruffy. In diesem Moment kommt Ruffy langsam von hinten wieder auf Katakuri zu und entschuldigt sich in aller Ruhe, dass er ihn hat warten lassen. Katakuri fragt sich, warum der Strohhutkapitän zurückgekehrt ist, wenn er die Gelegenheit zur Flucht hatte. Ruffy stürmt plötzlich auf ihn los, nutzt sein Rüstungshaki und holt zum Schlag aus.
  • Cacao, Küste: Sanji hat mit einem Kick den Karren mit dem Kuchen auf Beges Schiff katapultiert. Bege lässt die Riesenrobbe, welche den Karren zog, daraufhin frei und begrüßt glücklich seine Frau, die ihn und Petz umarmt. Oven will derweil das Schiff aufhalten und stellt sich diesem in den Weg. Er will es mit seiner bloßen Kraft zum Stehen bringen, doch ist es am Ende zu stark und er wird einfach überrollt. Sie fahren kurz auch an Pound vorbei, der glücklich ist, dass Chiffon in Sicherheit und glücklich mit ihrer neuen Familie ist. Petz bemerkt seinen Großvater und fängt an glücklich zu lachen, während Chiffon sich fragt, wer Pound ist und was er von ihr will. Das Schiff umfährt die Stadt in einem Winkel von 90°, um die Insel wieder verlassen zu können, ohne dass ihnen die Tarte-Schiffe wieder auf den Fersen sind. Als sie es schaffen die Insel zu verlassen glauben sie in Sicherheit zu zu sein, doch bemerkt Sanji wie ungewöhnlich heiß es plötzlich geworden ist. Vito sieht und warnt daraufhin Bege, dass das Wasser um sie herum plötzlich zu kochen angefangen hat. Mehrere Fische vertragen die Hitze nicht, werden lebendig gekocht und kommen einer nach dem anderen nach oben. Bege kann sich denken, wem sie das zu verdanken haben und sieht an der Küste von Cacao Oven, welcher mit seinen Händen das Meer erhitzt. Nicht nur das die Temperatur ihnen zu schaffen macht, die hohen Temperaturen könnten den Kuchen zum Schmelzen bringen und somit ruinieren. Einige Motoren des Schiffes sind inzwischen heiß gelaufen und explodierten. Petz fängt bei dem Lärm natürlich an zu schreien. Doch lacht er plötzlich, als er jemanden in der Ferne erblickt. Es ist Pound, der Oven mit einer Keule angreift, damit dieser aufhört das Meer zum Kochen zu bringen. Die Keule zerspringt an Ovens Körper, welcher nicht mal einen Kratzer davon nahm. Dennoch lässt Oven von seinem Vorhaben ab, um seine kochende Wut auf Pound zu konzentrieren. Pound hat erst Angst, sieht dann aber am Horizont, dass es seinem Enkel aufgrund seiner Tat gut geht, weshalb er lächelt. Er hofft, dass seine Eltern immer für ihn da sein können und es nicht so verläuft, wie bei ihm und seinen Töchtern.
  • Rückblende vor 26 Jahren: Pound wartet auf die Geburt seiner Töchter bis er endlich das Schreien von Babys hört. Er rennt zu seiner Frau, die ihm im Thronsaal bereits seine Töchter Lola und Chiffon zeigt. Pound würde sie gerne halten, doch wird er aus dem Thronsaal geworfen mit den Worten, dass er seinen Zweck erfüllt hat. Pound versteht dies nicht, da sie doch eine Familie wären, doch Big Mom meint, dass er sich nicht so überschätzen solle und erklärt ihm, er solle von hier verschwinden. Sie schloss die Tore hinter sich und nahm beide Kinder mit sich, während Pound immer wieder an die Tür schlug, dass er sie wenigstens einmal halten möchte.
  • Gegenwart: In Gedanken entschuldigt sich Pound bei seiner Tochter, dass er nicht bei ihr sein konnte, wenn sie ihn brauchte. Er ist aber froh sie wenigstens noch einmal gesehen zu haben. Er ruft ihr noch seine verspäteten Glückwünsche zur Hochzeit zu, als Oven ihn von hinten mit einer Naginata angreift.
  • Offene See: Die Thousand Sunny wurde inzwischen von Big Mom, die bereits einige Pfunde abgenommen hat und immer noch auf der lebendigen Kandiszucker-Schnecke fährt, sowie dutzenden Tarte-Schiffen eingeholt. Die Schiffe feuern mit Homie-Kanonenkugeln auf das Schiff der Strohhüte. Da die Kugeln die Strohhüte jedoch nicht kennen und niemand auf dem Schiff einen Strohhut trägt, erklärt Nami, dass die Strohhüte sich in eine andere Richtung bewegt hätten und zeigt ihnen die Richtung. Die Kanonenkugeln drehen ab und fliegen somit in die falsche Richtung. Charlotte Bavarois fragt sich was nur mit den Homies los ist, woraufhin seine Crew ihm erklärt, dass wenn Big Mom nicht mehr die Kontrolle über sich hat, die Kanonenkugeln bzw. alle Homies sich auch nicht mehr konzentrieren können. Weiterhin ist Bavarois frustriert, da sie mit voller Geschwindigkeit fahren, genauso wie Big Mom, dennoch aber scheinbar nicht näher an dass Schiff der Strohhüte kommen. Seine Crew vermutet, dass es an Jimbei liegen muss, der sämtliche Strömungen hier auswendig kennt. Plötzlich erhalten sie einen Anruf auf einer Teleschnecke, auf den sie bereits gewartet haben.
  • Thousand Sunny: Carrot erspäht am Horizont etwas und warnt ihre Kameraden, dass sie direkt auf eine weitere Welle von feindlichen Schiff zusteuern. Der Feind hat sie somit bereits umkreist.
  • Spiegelwelt: Katakuri wehrt Ruffys Angriffe ab und wirft ihn gegen die nächste Wand. Er erklärt dem Strohhutkapitän, dass niemand ihm einen Vorwurf gemacht hätte, wenn er weggelaufen wäre, da er schließlich sein Gegner ist. Deshalb fragt Katakuri Ruffy, warum er zurückgekehrt ist.
TV-Episodenguide Totland Arc (Anime)

Arc Leiste

Das Smartphone bitte quer halten.