Suchen
Hack (Fischmensch)

Revolutionär (Mitglied)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Hack
Name in Kana: ハック
Name in Rōmaji: Hakku
Rasse: Fischmensch, Typ:
Japanischer Soldatenfisch
Geschlecht: männlich
Alter: 38
Alter:
Geburtstag: 9. August
Sternzeichen: ???
Größe: 2,80m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: F
Herkunft: Fischmenscheninsel
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb von SWORD: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position: Mitglied
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position: Mitglied
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Josef Vossenkuhl
Japanischer Seiyū: Kōsei Hirota
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 71Kapitel 706
Anime Episode 633



Hundert-Dan Hack (jap. 百段ハック, Hyakudan Hakku) ist ein Fischmensch und ein alter Freund von Jinbei. Außerdem ist er ein Mitglied der Revolutionsarmee unter der Leitung von Monkey D. Dragon.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Hack als Spielzeug

Hack ist ein Fischmensch mit einer gelb-grünen Hautfarbe. Er besitzt lange, graue Haare und einen Schnurrbart in derselben Farbe. Um seinen Kopf befinden sich zudem noch einige Flossen, welche einem Bart ähneln. Des Weiteren hat er einige dunkelbraune Flecken an seinem Kopf und violette Schuppen unter den Augen. Seine Kleidung besteht aus einem weißen Kimono, welcher von einem schwarzen Gürtel gehalten wird.

Persönlichkeit

Hack besitzt, ähnlich wie Jinbei, den Glauben, dass Menschen und Fischmenschen zusammenkommen können. Jedoch glaubt er auch, dass der beste Weg dafür der Austausch von Fäusten bzw. Schlägen sei. Zudem ist er ein ehrenvoller Kämpfe und verabscheut die, die dem Kampf nicht die gebührende Ehre zuteil werden lassen, wie beispielsweise Bartolomeo. Aus diesem Grund griff er ihn auch hinterrücks an, was er normalerweise nicht machen würde.

Fähigkeiten & Stärken

Als Fischmensch verfügt Hack von Natur aus bereits über die zehnfache Körperkraft eines normalen Menschen und im Wasser ist er zudem wesentlich agiler. Er ist weiterhin Meister des Fischmensch-Karates und besitzt sogar den hundertsten Dan. Er war sogar in der Lage, einen Mann, der mindestens doppelt so groß ist wie er selbst, mehrere Meter mit einem Schlag wegzuschleudern.[1] Während des Battle Royals in Block B hat Hack sämtliche Gegner mit nur einem Schlag aus dem Ring befördert.

Vergangenheit

Zu einem unbekannten Zeitpunkt traf Hack auf Jinbei und freundete sich mit diesem an.[1] Zudem trat er in der Vergangenheit der Revolutionsarmee bei und unterrichtete dort junge Kinder ohne Aussichten in Kampfkunst, so auch Sabo. Als dieser 13 Jahre alt war, schloss sich die 14-jährige Koala den Revolutionären an und wurde von Hack im Fischmenschen-Karate trainiert. Gemeinsam mit seinen zwei Schülern bestritt er viele Missionen für die Revolutionäre.[2]

Gegenwart

Dress Rosa

Bartolomeo besiegt Hack
Hack ist Revolutionär

Hack war einer der Kämpfer, die an De Flamingos Turnier um die Feuerfrucht, deren Kräfte einst Ace gehörten, teilnahmen. Er kämpfte im B-Block gegen Elizabello, den Zweiten, Tank Lepanto, Abdullah, Bartolomeo, Ricky, Bellamy, Dagama, Blue Gilee, Jeet sowie 128 weitere Kämpfer.[3] Nachdem etwas Zeit verstrichen war, hatte es Hack geschafft, als einer der letzten 30 Kämpfer noch im Ring zu bleiben. Als er sah, wie Bartolomeo das Publikum wieder provozierte, indem er vor ihnen urinierte anstatt zu kämpfen, wollte Hack ihn aus dem Ring schlagen. Doch dabei machten sich Bartolomeos Kräfte bemerkbar, wodurch Hack auf eine unsichtbare Barriere schlug und sich seine Hand brach. Vor lauter Schmerzen ging Hack daraufhin zu Boden.[4] Nach einem zusätzlichen Tritt von Bartolomeo war das Turnier für den Fischmenschen endgültig vorbei. Als die Gladiatoren nach ihren Niederlagen im Untergrund von Dress Rosa eingesperrt waren, sah man auch Hack unter ihnen[5]. Als die Identität von König Riku Doldo III. zur Sprache kam, sah man den Fischmenschen mit einer unbekannten Person über Teleschnecke sprechen. Dabei sagte Hack, dass die Basis weitere Geheimnisse bereit halte, wenn man die Gladiatoren in eine solch große Falle lockte, woraufhin der unbekannte Gesprächspartner ihm sagte, dass er weitersuchen solle[6]. Wie man später erfährt, wurde auch Hack in ein Spielzeug verwandelt und zum Arbeiten in der unterirdischen Anlage gezwungen. Bei ihm handelte es sich um ein Spielzeug-Hund. Während er eine Kiste trug, dachte er darüber nach, wie traurig er ist, dass Koala seinen Bericht nicht mehr erhalten würde.[7]. Nachdem alle Spielzeuge aufgrund Sugars Bewusstseinsverlust wieder zurückverwandelt werden konnten, offenbarte sich, dass Hack ebenfalls Angehöriger der Revolutionäre ist. Zusammen mit Koala und Sabo war er nach Dress Rosa gekommen, um die Waffenlieferungen der Insel zu stoppen, welche Kriege in anderen Ländern unterstützten.[8] Gemeinsam mit seinen Kollegen, Robin, Bartolomeo und weiteren Leuten im Untergrundhafen verfolgte er geschockt die Ansage De Flamingos und den Start des Vogelkäfig-Spiels. Es gesellte sich noch Kinemon zu ihnen, der die Zwerge im Schlepptau hatte, doch als De Flamingo die Kopfgeld-Liste, auf der auch Sabo und Lysop standen, präsentierte, wandten sich einige der Gladiatoren gegen sie, so dass sie an die Oberfläche fliehen mussten.[9] Sie erreichten das Kolosseum, welches durch die Umgestaltung Dress Rosas nun direkt an das alte Königsplateau angrenzte, welches ihr nächstes Ziel war, doch bemerkte Hack, dass Sabo nicht mehr bei ihnen war und wohl wieder auf eigene Faust losgezogen sei. Sie erreichten ihr Ziel und trafen auf Riku Doldo III., Viola sowie Tank Lepanto, allerdings war auch die aufgehetzte Menge bereits auf dem Weg zu ihnen.[10] Hack blieb mit Riku Doldo, Lysop und einigen wenigen zurück, während ein anderer Teil der Gruppe zum neuen Königsplateau schritt, um Ruffy zu finden. Der Großteil der Zwerge hingegen stürmte zur Smile-Fabrik, um ihre gefangenen Freunde zu befreien. Später gesellte sich erneut Kinemon, diesmal in Begleitung von Kanjuro, zur Gruppe um Hack, doch war die aufgehetzte Menge bereits am Plateau angekommen. Hack und Tank Lepanto konnten die Menge allerdings lange genug aufhalten, damit Lysop Sugar ein weiteres Mal ausschalten konnte.[11] Die Bewohner realisierten daraufhin ihren Fehler, entschuldigten sich und baten Riku Doldo um Hilfe. Sie befanden sich alle noch auf dem alten Königsplateau, als Pica in ihre Richtung schritt, um alle auszuschalten, doch konnte dieser von Zorro aufgehalten und besiegt werden. Die Bewohner, Lepanto und der ehemalige König verließen den Ort, doch Hack blieb zurück und hörte später von Viola, wie die Lage aussah.[12] Lysop auf seinem Rücken tragend, verließ auch er schließlich das Plateau und hörte die Durchsage Gats, dass Ruffy gewonnen hat und sah mit an, wie der Vogelkäfig in sich zusammen fiel.[13]

Doch während Dress Rosa immer noch den Sieg bejubelte, war Hack, gemeinsam mit Koala und weiteren Revolutionären, zum Untergrundhafen gegangen.[14] Sabo hingegen traf sich noch mit Ruffy, nach dessem Ende Hack ihn anrief und fragte, wie es lief. Später verließen sie Dress Rosa und nahmen die Waffen mit, bevor die Cipherpol Aigis 0 sie sicherstellen konnten.[15]

Verschiedenes

  • Sein Lieblingsessen sind Kawara Senbei, also ziegelförmige Reiscracker.
  • Ursprünglich sollte Hack ein Kopfgeldjäger namens Barnet/Barnette (jap. バーネット, Bānetto) werden.[16]

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 707 ~ Hack demonstriert seine Kraft.
  2. One Piece-Manga - FPS Band 80 ~ Oda verrät einige Details über Hack, Sabo und Koala.
  3. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 706 ~ Hack wird mit den anderen Teilnehmern von Block B vorgestellt.
  4. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 708 ~ Hack versucht Bartolomeo anzugreifen.
  5. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 725 ~ Die Besiegten werden gefangen gehalten.
  6. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 726 ~ Hack spricht mit einem Unbekannten über eine Teleschnecke.
  7. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 737 ~ Es wird klar, dass Hack mit Koala zusammenarbeitet.
  8. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 744 ~ Hack, Koala und Sabo stellen sich als Angehörige der Revolutionäre vor.
  9. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 746 ~ Hack und seine Verbündeten fliehen.
  10. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 755 ~ Hack und Co. erreichen das alte Königsplateau.
  11. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 758 ~ Hack und Lepanto halten die Menge zurück.
  12. One Piece-Manga - Der Charismatiker des Bösen (Band 78) - Kapitel 780 ~ Viola klärt die Gruppe über die aktuelle Lage auf.
  13. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 791 ~ De Flamingo ist besiegt.
  14. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 792 ~ Hack erneut im Untergrundhafen.
  15. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 801 ~ Die CP0 findet keine Waffen mehr vor.
  16. Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~

Das Smartphone bitte quer halten.