Suchen
Manga:Kapitel 941

Kapitel 941

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Der Meistgeliebte der Stadt Ebisu (Band 93)
Japan
Titel in Kana: えびす町の人気者
Titel in Rōmaji: Ebisu-chou No Ninkimono
Übersetzt: Der Meistgeliebte der Stadt Ebisu
Seiten: 17 (davon 2 in Farbe)
Im WSJ: #22-23 / 2019
Datum: 27.04.2019
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Wa No Kuni Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Colourspread der Strohhut-Bande, wie diese in einer Wüste Fahrzeuge auf einer Straße stoppen will, um zu verschiedenen Orten zu reisen.

Handlung

  • Die Hauptstadt von Wanokuni: Fukurokuju hat Kurozumi Orochi in seinem Palast aufgesucht, um ihm zum einen davon zu berichten, dass in Kuri aus bislang ungeklärten Gründen ein großer Waldbrand ausgebrochen sei. Zum anderen offenbart er seinem Shogun, dass eine Person festgenommen werden konnte, die seit langem für tot gehalten wurde. Den Namen des Mannes hörend, befiehlt Orochi sofort entsetzt, dass derjenige noch heute während der Beerdigung von Komurasaki hingerichtet werden solle...
  • Zur gleichen Zeit in der Gefangenenmine von Udon: Kaido hat Queen soeben davon berichtet, dass Komurasaki verstorben ist, was den All Star schockiert. Davon eher unbeeindruckt ist dagegen Ruffy, welcher schon wieder bereit steht, um weiter gegen Queens Truppen zu kämpfen...
  • Derweil lodert der besagte Waldbrand in Kuri, was Shutenmaru und dessen Bande wiederum dazu nötigt, sich nach Bakura zu begeben.
  • Wie sich herausstellt, war genau dies der Plan von Kinemon und Inuarashi, welche sich für das Feuer verantwortlich zeigen und in Bakura erneut versuchen wollen, Ashura Douji von ihrer Sache zu überzeugen...
  • Unterdessen in Ringo: Zorro befindet sich noch immer bei Hiyori und O-Toko, deren Haus in diesem Moment von Brook ausgesucht wird. Das Skelett ist gekommen, um Zorro davon zu erzählen, dass ihr Freund Tonoyasu festgenommen wurde! Als O-Toko das hört, eilt sie sofort los in Richtung Hauptstadt, um ihren Vater zu retten...
  • Eben dort hat Komurasakis Trauerzug bereits den Friedhof erreicht, wo wiederum auch der wertvolle Gefangene Orochis, bei dem es sich tatsächlich um Tonoyasu handelt, an ein Kreuz gebunden wurde. Unter den zusehenden Bewohnern sind auch die verkleideten Nico Robin, Lysop, Franky, Shinobu, Nami, Sanji und Kanjuurou, wobei letzterer offenlegt, dass es sich bei Tonoyasu um niemand geringeres handelt, als den ehemaligen Daimyo von Hakumai, sowie Shogun an der Seite von Fürst Kouzuki Oden höchstpersönlich! Während Yasu am Kreuz auf seine Hinrichtung wartet, haben sich dutzende Anhänger des alten Adelsgeschlechtes um ihn versammelt und bitten um seine Freilassung, doch hat der ehemalige Anführer noch immer sein Lächeln im Gesicht. Er wolle sich nun nur noch für zwei Dinge entschuldigen, sowie eine Nachricht an Orochi überbringen, danach könne er lachend sterben...!
Manga-Bände Wa No Kuni Arc (Manga)

Cover Story: Die Geschichten der selbsternannten Strohhut-Großflotte
Akt 1:

Achtung! Die folgenden Titel enthalten Spoiler!!!

Ende Akt 1
Akt 2:

Ende Akt 2

Akt 3:

Arc Leiste

Das Smartphone bitte quer halten.