Suchen
One Piece Art Director

Beispiel für ein Color Board
(Punk Hazard)

Ein Art Director (jap. 美術監督, Bijutsu Kantoku) ist für die Hintergründe zuständig. Anhand des Mangas werden zunächst Strichzeichnungen der Schauplätze erstellt. Danach fertigt der Art Director in Abstimmung mit dem Regisseur unter anderem sogenannte Color Boards (jap. カラーボード, Karābōdo) an. Die Color Boards zeigen die Farbwelt und einen generellen Überblick über die Schauplätze und dienen, sofern sie vom Regisseur genehmigt werden, als Referenzmaterial für das restliche Team, das die Hintergründe zeichnet.[1]

Die folgende Liste enthält alle Art Director, die am One Piece-Anime gearbeitet haben:

  • Fumihiro Uchikawa
  • Guo Wei Huang
  • Hidenori Nakahara
  • Hiromitsu Shiozaki
  • Iwamitsu Itō
  • Kumiko Fukuzawa
  • Kunihiro Senda
  • Makoto Suwada
  • Michiyo Kawasaki
  • Midori Tanaka
  • Miho Shiraishi
  • Miyuki Sato
  • Natsuko Tosugi
  • Ryūji Yoshiike
  • Seiichiro Sugiura
  • Shouji Tokiwa
  • Tadami Shimokawa
  • Tomoko Yoshida
  • Toshiaki Marumori
  • Toshinori Īno
  • Yoshiaki Honma
  • Yuri Sanami
  • Yū Saitō

Referenzen

  1. Interview mit Ryūji Yoshiike (Originalinterview)

Das Smartphone bitte quer halten.