Charlotte Pudding – OPwiki
Suchen
Charlotte Pudding

!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Dieser Artikel behandelt die 35. Tochter von Big Mom. Für weitere Charaktere, die einen ähnlichen Namen haben, siehe Purin (Begriffsklärung).


Piratin

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Charlotte Pudding
Name in Kana: シャーロット・プリン
Name in Rōmaji: Shārotto Purin
Rasse: 3-Augen-Stamm
Geschlecht: weiblich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 25. Juni[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Whole Cake Island
Familie: Charlotte
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Big Moms Piratenbande
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Big Moms Piratenbande
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Gedächtnis-Frucht
jap. Name: Memo Memo no Mi
Fähigkeit:
Kann die Erinnerungen eines Menschen in Form einer Filmrolle entnehmen und manipulieren.
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Miyuki Sawashiro
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 66Kapitel 651
Anime Episode 571


Pudding ist der Name von Charlotte Linlins 35. Tochter. Ihr Vater ist ein Vertreter des Drei-Augen-Stammes. Sie ist Chocolatiere auf Cacao und Inhaberin des Cafés Caramel, welches jedoch von Ruffy und Chopper aufgegessen wurde.[2]

Aufgrund ihres schauspielerischen Talentes ist sie eines von Big Moms Lieblingskindern und war eine Schlüsselfigur in Big Moms Vorhaben, die wissenschaftlichen Errungenschaften von Vinsmoke Jajji komplett für sich zu gewinnen. Aus diesem Grund arrangierte Big Mom eine Hochzeit mit Sanji unter dem Vorwand, mit der Germa 66 ein Bündnis einzugehen.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Pudding ist eine junge, hübsche Frau mit braunen Haaren. Sie hat ihre Haare zu zwei Zöpfen gebunden und trägt ein helles gerüschtes Oberteil mit einem dunklen Saum um das Dekolleté. Das Oberteil besitzt einen dunklen Streifen mit hellen Punkten. Puddings Hose ist dunkel und knielang und wirkt recht aufgeblasen. Sie trägt dunkle Schuhe mit Absätzen. Ihre Kleidung erinnert an Alice im Wunderland.

Auf dem Foto, das Vito Sanji zeigte, war Pudding mit einem blumenbemusterten Oberteil zu sehen.[3]

Persönlichkeit

Bild wählen: [1] [2]
Pudding spielt die Unschuldige

Gegenüber anderen Menschen gibt sich Pudding als nette und hilfsbereite Person, die bei freundlichen Worten und Komplimenten schnell errötet und verschüchtert wegschaut. Sie bewahrte Ruffy und Chopper davor verhaftet zu werden.[2] Pudding zeigte sich besorgt, dass die Piraten getötet würden, wenn Big Mom herausfände, dass sie sich in ihrem Territorium befänden. Später berichtete sie, dass sie sich sehr zu Sanji hingezogen fühlte. Sie akzeptierte jedoch, dass dieser die Heirat zugunsten seiner Freunde ablehnte und erklärte sich dazu bereit Stillschweigen über ihre Ankunft in Totland zu bewahren und ihm und seiner Bande zu helfen wieder zueinander zu finden.[4]

Hinter Puddings unscheinbarer und freundlicher Fassade verbirgt sich jedoch eine eiskalte Betrügerin, die ihrer Mutter absolut loyal gegenüber ist. Sie täuschte die Bande hinterhältig und besuchte Ruffy und Nami in ihrem Gefängnis, um ihnen persönlich mitzuteilen, dass sie Sanji während der Zeremonie erschießen will. Auch Reiju offenbarte sie diese Pläne mit einer großen Freude, da sie glaubte mit ihren Teufelskräften davonzukommen. Demnach hat sie kein Problem damit, einen Menschen zum Wohle ihrer Familie kaltblütig zu ermorden und ergötzt sich an den Qualen anderer Menschen.[5] Sie verspottete Sanji und zog Grimassen, um sich über den Smutje lustig zu machen.[6] Nur wenige Personen außerhalb ihrer Familie kennen ihren wahren Charakter.


Fähigkeiten & Stärke

Pudding entnimmt Reiju ihre Erinnerungen.

Pudding ist eine begabte Schauspielerin, weswegen ihre Mutter sie sehr wertschätzt. So konnte sie überzeugend echt eine falsche Persönlichkeit mimen und beispielsweise auf Knopfdruck weinen. Hätte Sanji kein Gespräch zwischen ihr und Reiju belauscht, wäre er möglicherweise nie rechtzeitig hinter ihr Geheimnis gekommen.[5] Auch ihr drittes Auge könnte über verborgene Kräfte verfügen, allerdings konnte sie diese aufgrund ihrer Halbblütigkeit noch nicht entfachen und es ist deswegen auch nicht garantiert, dass dies je geschehen wird. Sollte dies geschehen, könnten diese Fähigkeiten ihrer Mutter den Weg nach Unicon ebnen und sie zur neuen Piratenkönigin machen.[9] Außerdem scheint sie überdurchschnittlich gut mit Schusswaffen umgehen zu können. Mithilfe eines speziellen Revolvers kann sie sogar problemlos die modifizierten Körper der Vinsmokes durchdringen, wie sie es bereits Reiju demonstrierte.

Mit ihren Teufelskräften kann sie die Erinnerungen anderer in Form einer Filmrolle entnehmen und sie mithilfe einer Schere zurechtschneiden, um dafür zu sorgen, dass gewisse Ereignisse von ihren Opfern vergessen werden. Darüber hinaus ist es ihr möglich Erinnerungen von verschiedenen Personen miteinander zu vermischen. Auf diese Weise machte Pudding Reijus blutige Begegnung mit ihr vergessen und ließ die Prinzessin von Germa im Glauben darin, von einem Streifschuss eines Soldaten getroffen worden zu sein.[10]

Abgesehen davon ist sie eine begabte Chocolatiere. Ihr essbares Café hatte sie aus Schokolade nach ihrem eigenen Rezept hergestellt. Ruffy und Chopper aßen es komplett auf und schwärmten vom Geschmack der Schokolade.[2]

Vergangenheit

Pudding wird von Altersgenossen gehänselt

Als Kind wurde Pudding immer wieder von Gleichaltrigen und anderen Kindern wegen ihres dritten Auges gehänselt und stellenweise sogar attackiert. Selbst ihre eigene Mutter, Big Mom, war von ihrer äußerlichen Abnormität angewidert, sodass sie Pudding befahl, sich ein Pony wachsen zu lassen. Die Hänseleien gingen sogar soweit, dass eines der Kinder sie mit einem Messer bedrohte, sodass sich Pudding irgendwann genötigt sah, sich gewaltsam gegen ihre Peiniger zu Wehr zu setzen. Stück für Stück wurde so ihr noch in der Gegenwart spürbarer sadistischer Charakter geformt.[12] Zu einem späteren Zeitpunkt verabschiedete sie sich von ihrer Schwester Lola, welche Totland entfloh, um einer arrangierten Ehe zu entgehen und ihr eigenes Liebesglück zu suchen, was Pudding stark imponierte.[13]

Gegenwart

Begegnung mit der Strohhut-Bande

Pudding hat die Strohhut-Bande in ihr Haus eingeladen.

Pudding war zum ersten Mal zu sehen, als Big Mom sehnsüchtig auf die Süßigkeitenlieferung der Fischmenscheninsel für die Tee Party in vier Tagen wartete. Die vor lauter Vorfreude einen ihrer Untergebenen verspeiste. Sie saß dabei auf einem Thron und hielt ihre drei Augen verschlossen.[14]

Nachdem Sanji nach Whole Cake Island gebracht wurde, lernte Pudding den Smutje kennen. Sie war sehr von seinem zuvorkommenden Verhalten und seinen Kochkünsten angetan. Trotzdessen erklärte Sanji, dass er sie nicht heiraten könne, da er sonst von seinen Freunden getrennt wird.[15]

Drei Tage vor der Hochzeit machte Pudding Bekanntschaft mit dem Sanji-Rettungs-Team auf Cacao. Sie bewahrte Ruffy und Chopper davor von der örtlichen Polizei verhaftet zu werden, weil sie von ihrer Schokolade schwärmten, was Pudding sehr freute. Sie lud sie daraufhin in ihr Haus ein, wo sie ihre Besucher über ihre bevorstehende Hochzeit mit Sanji informierte. Im Gegenzug war sie schockiert, Sanjis Kameraden, die Strohhüte, vor sich zu haben. Sie erzählte daraufhin von Big Moms Familie und von ihrem Treffen mit Sanji, der sie nicht heiraten konnte. Sie zeigte sich hilfsbereit und wollte Big Mom nichts von ihrer Ankunft in Totland berichten. Zudem zeichnete sie den Strohhüten eine geheime Route, um unentdeckt von Cacao nach Whole Cake Island zu segeln, wo Pudding Sanji ebenfalls hinbringen wollte.[4]

Ein Lichtstrahl – Sanjis Rettung

Sanji beschließt Pudding zu heiraten.

Dort erschien sie jedoch nicht, sondern wurde von Brook und Pedro auf Whole Cake Island gesehen, wo sie zusammen mit Tamago Hochzeitskleider anprobieren musste, obwohl sie ihren zukünftigen Mann erst einmal gesehen hatte.[16] Kurze Zeit später, nachdem die Germa 66 ebenfalls auf der Insel angekommen war, veranstalteten die beiden Familien ein erstes Kennenlernen, bei dem Pudding Sanji heimlich einen Zettel zusteckte, um sich später heimlich unter vier Augen zu treffen. Dort offenbarte Sanji auch die Verletzungen, welche er durch die unfaire Auseinandersetzung mit seinen Brüdern davongetragen hatte. Er erzählte ihr auch von seiner gepeinigten Kindheit, der Erpressung und, dass er vorhabe, Big Mom um die Freiheit seiner Kameraden zu bitten. Daraufhin schloss er die weinende Pudding in die Arme, ehe er ihr gestand, dass er sie von nun an wirklich heiraten wolle.[17] Nachdem Pudding erfahren hatte, dass Nami eine Vivre Card ihrer Schwester Lola, welche sie für ihren Mut, Whole Cake Island hinter sich zu lassen, stets bewundert hatte, machte sie sich auf den Weg in die Gefangenenbibliothek, um mit Nami und Ruffy zu reden. Dort mimte sie zunächst die Unschuldige und entschuldigte sich für den Ärger, den ihre Familie über sie gebracht hatte, ehe sie ihnen von Sanjis Entscheidung berichtete.[18]

Big Moms Intrige

Reiju wurde von Pudding angeschossen.

Daraufhin entpuppte sie buchstäblich jedoch ihr wahres Gesicht, offenbarte ihr drittes Auge und berichteter mit perfider Freude von Big Moms wahren Absichten hinter der Hochzeit, ehe sie die Strohhüte schockiert in ihrer Zelle zurückließ. So war die Hochzeit von Anfang an ein abgekartetes Spiel ihrer Mutter gewesen, welche lediglich Interesse an der Technologie der Germa hatte. Die Hochzeit indes sollte Hinrichtungsort der Vinsmokes inklusive Sanji, sowie der zur Hilfe geeilten Strohhüte sein, während Pudding der Öffentlichkeit gegenüber ihr unschuldiges Gesicht bewahren und mittels ihrer Memo-Frucht gegebenenfalls die Erinnerung der anwesenden Gäste manipulieren sollte.[19] Sie schilderte diesen Plan auch noch einmal gegenüber Reiju, an deren genmodifizierter Haut sie speziellen Kugeln vorab testen wollte. Ebenso zog sie über ihre Familie und Sanjis Naivität her, welcher die Unterhaltung ohne Wissen Puddings jedoch von außen mit anhören konnte. Bevor Reiju verblutete, manipulierte Pudding ihre Erinnerungen und setzte sie im Schloss aus, wo sie später auf die Krankenstation gebracht wurde.[20] Im Gespräch mit ihrer Mutter, die mittlerweile Brook als Anhängsel gefangen hielt, wollte Big Mom wissen, ob in Pudding mittlerweile die Fähigkeit erwacht wäre, Porneglyphe zu lesen, woraufhin Pudding trotzig erwiderte, dass sie nur ein halbes Mitglied des Drei-Augen-Stamms sei und sie womöglich diese Fertigkeiten niemals erlangen würde.[21]

Die Teeparty aus der Hölle

Pudding bricht vor Sanji zusammen.

Am Hochzeitstag zeigte sich Pudding genervt von der Aussicht, so viele Erinnerungen löschen zu müssen, nachdem sie Sanji getötet habe, während zudem ihr wunderschönes Kleid Blutflecken abbekommen könnte.[22] Während sie gemeinsam auf Zeus zum Hochzeitsplateau schwebten, konnte sie nur mit Müh und Not ihr Mimenspiel aufrecht erhalten, obwohl Abneigung und Hass in ihrem Inneren regierten.[23] Pudding, die es kaum erwarten konnte, Sanji zu erschießen, wartete wie geplant ab, bis Sanji nach den Treueschwüren ihren Schleier gelüftet hatte, um ihn in seiner Überraschung zu überrumpeln. Dieser konnte jedoch bereits ihr wahres Gesicht und gestand ihr aufrichtig, dass sie wunderschön wäre. Völlig aufgelöst, sank Pudding zu Boden, wodurch der gesamte Ablauf des Plans gestört wurde.[24]. Daraufhin brach das Chaos aus und Sanji rettete die aufgelöste Pudding von der herabstürzenden Torte, ehe sie ihn ungeachtet dessen erneut erschießen wollte. Sie verfiel anschließend in ambivalentes Verhalten, während sie ihn anschrie, dass sie schon unzählige Menschen hintergangen hatte. Sanji erwiderte trocken, ob sie selbst auch einer dieser Personen wäre. Bevor sie ihr Gespräch beenden konnte, intervenierte ihr Bruder, Daifuku, der sie für ihr Versagen heftig ohrfeigte.[25]

Das Smartphone bitte quer halten.