Suchen
Revolutionäre

!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Die Revolutionäre (革命軍, "Kakumeigun") sind eine Gruppe unter der Führung von Monkey D. Dragon. Sie wurde gegründet, um die Weltregierung zu stürzen.

Inhaltsverzeichnis

Aufbau und Hierarchie

Skizze: Aufbau der Revolutionsarmee →Großansicht
Büro der Revolutionäre
auf Bartigo Island
Über den genauen Aufbau der Revolutionäre ist noch nicht viel bekannt. Klar ist jedoch, dass Monkey D. Dragon der Anführer der Revolutionäre ist und diese ihm bedingungslos folgen. Auf Dress Rosa wurde zudem bekannt, dass Sabo als Taktischer Direktor die Nummer 2 der Revolutionsarmee ist. Somit ist er einzig Dragon unterstellt und vermutlich auch der zweitstärkste Revolutionär. Seine Stärke erlaubt es ihm, sich mit einem Admiral ebenbürtig zu duellieren und Jesus Barges ohne große Probleme zu besiegen. Im Hauptquartier sitzen auch einige Mitglieder zusammen, die Nachrichten verarbeiten und Befehle über Teleschnecken geben. So erhalten die Truppen in den einzelnen Ländern ihre Befehle. Diese Männer sind auch ziemlich gut über alles andere informiert, so beispielsweise über Piratenbanden wie die von Ruffy.[2]

In den einzelnen Stützpunkten gibt es auch örtliche Kommandeure. Als das Kamabakka Königreich sich ihnen anschloss, erhielten Emporio Ivankov und Inazuma aufgrund ihrer Führungspositionen und Stärke Posten als hohe Kommandeure der Revolutionsarmee. Ivankov war dadurch Dragon sehr nah und verbrachte viel Zeit mit ihm. Die beiden Kommandeure wurden jedoch geschnappt und saßen bis zu ihrem Ausbruch mit Ruffy im Impel Down.[3]

Stützpunkte

Die Revolutionäre haben sich seit ihrer Gründung immer mehr ausgebreitet. Manche Länder schlossen sich ihnen an, manche wurden erobert. Folgende Stützpunkte konnten sie dabei errichten:

Bartigo Island

Balkon des Hauptquartiers

Sie wird auch Insel der weißen Erde genannt und beherbergt das Hauptquartier der Revolutionäre. Man sieht in einer kurzen Szene ihr Quartier, welches sich anscheinend in einem weißen Berg befindet. Hier befinden sich auch Monkey D. Dragon und seine Leute. Da dieser aber von der Weltregierung nicht geschnappt werden kann, muss diese Insel ziemlich schwer zu finden oder stark befestigt sein.[2] Doch nach den Ereignissen auf Dress Rosa schmuggelte sich Jesus Barges unwissentlich auf das Schiff von Sabo und Co. und gelangte so nach Bartigo, von wo aus er seine Piratenbande kontaktierte. Er bat sie, ihn mittels seiner Vivre Card ausfindig zu machen und abzuholen.[4] Wie man später durch einen Zeitungsartikel erfahren hat, sind die Blackbeard-Piraten seiner Bitte gefolgt und so wurde Bartigo letztlich komplett zerstört. Im Anschluss tauchte gar die Cipherpol Aigis 0 auf Bartigo auf,[5] doch die Revolutionäre konnten entkommen und verlagerten ihr Hauptquartier nach Momoiro Island in das Kamabakka Königreich.[6]

Momoiro Island

Das Königreich der Transen kämpft für die Revolutionäre

Diese Insel ist komplett von Transen bevölkert. Der Herrscher dieser Insel, Emporio Ivankov, schloss sich einst Dragon mit seinem Königreich, dem Kamabakka Königreich an. Er erhielt mit seinen besten Leuten hohe Posten bei den Revolutionären.[3] Nach der Zerstörung Bartigos entkamen die Revolutionäre und verlagerten ihr Hauptquartier nach Momoiro Island. Die im Vorfeld bereits von Dragon angekündigte Versammlung der Revolutionäre tagte im Anschluss dort.[6]
Es ist davon auszugehen, dass die Insel bereits im Vorfeld als ein Stützpunkt der Revolutionäre fungierte.

Ziele und Erfolge

Die Revolution nimmt konkrete Formen an

Die Revolutionäre sind eine Vereinigung von Rebellen, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Weltregierung zu stürzen.[2] Im Gegensatz zu normalen Piraten, die die Konfrontation mit der Marine eher meiden, greifen sie die Weltregierung gezielt an. Da die Weltregierung sehr mächtig ist, könnte man denken, dass die Revolutionäre in einer schlechten Position sind, doch dem ist nicht so. Sie setzen sich gegen die Weltregierung erfolgreich zur Wehr. Ihre Taktik dabei ist, dass sie einzeln die Mitgliedstaaten der Weltregierung angreifen. Auch Putsche der Bevölkerung gehören dazu. So verliert die Weltregierung immer mehr an Stärke, während die Revolutionäre an Kämpfern und Land gewinnen. Zurzeit breitet sich die Revolutionsidee wie ein Lauffeuer aus.[7][8] Die genauen Beweggründe für die Revolutionäre sind jedoch noch nicht bekannt.

Bis jetzt konnten die Revolutionäre folgende bekannte Erfolge erzielen:

Vergangenheit

Tarassa Lukas warnt vor Dragon und den Revolutionären

Die Revolutionäre wurden in der Zeit zwischen Gol D. Rogers Hinrichtung und Ruffys Geburt, also vor 19 bis 24 Jahren gegründet. Dragon realisierte, wie verrotten die Welt in Wirklichkeit ist und sah es als seine Bestimmung, dies zu ändern.[12] Zudem sind die Revolutionäre seit bereits über zwölf Jahren medienwirksam aktiv.[13] Das zeigt sich z. B. daran, dass sie bereits vor zwölf Jahren während des großen Brandes des Gray Terminals in Goa auf Dawn einschritten, um zu verhindern, dass tatsächlich alle dortigen Bewohner dem Tod überlassen werden.

Vor acht Jahren, auf der Weltkonferenz in Mary Joa, dem Hauptsitz der Weltregierung, warnte Tarassa Lukas vor Dragon und meinte, dass er in naher Zukunft zu einem gefährlichen Feind für die Weltregierung werden könnte. Damals schienen einige Könige die Gefahr jedoch noch nicht ernst zu nehmen, wie beispielsweise Wapol, der seine Truppen nicht zum Kampf gegen die Revolutionäre bereitstellen wollte.[14]

Dies war jedoch ein gewaltiger Fehler und die Revolutionäre breiteten sich mit ihren Ideen immer mehr aus. Bis zur Gegenwart haben sie einige Erfolge erzielen können. Sie beschränken sich auch nicht mehr auf einen Ort, sondern sind überall aktiv.[9][2][8] Dadurch wurde ihr Anführer Dragon zur meistgesuchtesten Person der Welt.[7]

Gegenwart

Vor dem Zeitsprung

Dragon beschützt Ruffy
Die Revolutionäre
greifen Tequila Wolf an

Kurz bevor die Strohhut-Bande Loguetown erreichte, sorgten die Revolutionäre für Putsche auf Vila.[8] Als besagte Piratenbande sich gerade in Loguetown befand, hielt sich auch Monkey D. Dragon dort auf. Dort verhinderte er, dass sein Sohn Ruffy von der Marine gefangen genommen wurde, indem er Smoker aufhielt. Ruffy bekam seinen Vater dabei allerdings nicht zu sehen, noch merkte er, wer oder was ihn überhaupt aus der misslichen Lage befreite.[15]

Während der Zeit nach Enies Lobby konnten die Revolutionäre einige Siege im North Blue erringen und auch Saint Urea fiel in ihre Hände. Dragon mahnte die Revolutionäre jedoch zur Ruhe, da sie Krieg hätten und erst einmal weiter sehen sollten.[2]

Da Ruffy der Sohn von Dragon ist, schlossen sich ihm Ivankov und Inazuma im Impel Down an und verursachten mit ihren Männern eine noch nie dagewesene Panik, die mit einer vollständigen Niederlage des Gefängnisses endete.[3] Die Transen unter Ivankov nahmen auch an der Schlacht auf Marine Ford teil.[16]

Kurz vor dem großen Ereignis nutzten die Revolutionäre die Gunst der Stunde: Sie griffen den Arbeiterstaat Tequila Wolf an und befreiten die dortigen Zwangsarbeiter. Darunter befand sich auch Nico Robin.[9] Es stellte sich heraus, dass die Revolutionäre seit 1512 gezielt nach Robin gesucht hatten, welche sie als das "Licht der Revolution" bezeichneten. Sie haben solches Interesse an ihr, da sie die einzige Überlebende von Ohara ist, welches die Weltregierung bekämpft hat.[17] Dragon persönlich hatte den Befehl gegeben, Robin zu beschützen, wenn sie gefunden wird. Sie wurde zu ihm gebracht.

Außerdem stellte sich bereits zuvor heraus, dass auch Bartholomäus Bär, einer der 7 Samurai, insgeheim mit den Revolutionären zusammen und damit gegen die Weltregierung arbeitete und das bereits seit vielen Jahren.[18] Mittlerweile wurde er aber von Dr. Vegapunk zu einer reinen, gefühllosen Maschine umgebaut, sodass seine Zukunft als Revolutionär ungewiss ist.[19] Dragon nahm allerdings extra Kontakt zu Emporio Ivankov auf, um mit diesem über Bär zu sprechen.[20]

Dress Rosa

Die Revolutionäre infiltrieren Dress Rosa

Gemeinsam mit Koala und Hack gelangte Sabo nach Dress Rosa, um Untersuchungen anzustellen und die Waffenlieferungen, die von dort aus geschahen und weltweit Kriege förderten, zu stoppen. Gemäß Koalas Aussage kamen bereits viele Revolutionäre nach Dress Rosa, um das Geschehen zu unterbinden, wurden jedoch alle in Spielzeuge verwandelt.[21] Hack nahm am Turnier im Corrida-Kolosseum teil, während Koala weitere Untersuchungen anstellte und Sabo scheinbar auf eigene Faust loszog. Hack schied allerdings sehr früh im Kampf gegen Bartolomeo aus dem Turnier aus[22] und wurde später ebenfalls in ein Spielzeug verwandelt. Sabo hingegen nahm nach einem Treffen mit Ruffy dann allerdings dessen Platz im Turnier ein und konnte dieses und somit die Feuer-Frucht, die er sogleich aß, gewinnen.[23] Zeitgleich wurde auch Sugar besiegt und ihre Opfer verwandelten sich wieder zurück in ihre ursprüngliche Gestalt, so auch Hack. Die drei vereinten sich daraufhin im Untergrundhafen, doch stellte Sabo fest, dass die Waffen nicht von dort verschifft werden, sie aber ein nettes Souvenir für Dragon abgeben würden. Während De Flamingo seinen Vogelkäfig einsetzte, half Hack beim Zurückhalten der wütenden Meute, die es auf den König abgesehen hatte und Koala stellte im Untergrundhafen weitere Untersuchungen an, während Sabo sich mit Admiral Fujitora anlegte, jedoch im Anschluss ebenfalls beim Fall des Tyrannen mithalf. Nachdem De Flamingo besiegt wurde und der Vogelkäfig verschwand, trafen sich Koala, Hack und weitere Revolutionäre im Untergrundhafen und sicherten eine bestimmte Liste, während Sabo Jesus Barges besiegte und sich später mit der Strohhut-Bande traf und ihnen seine Vivre Card für Ruffy überreichte. Als die Cipherpol Aigis 0 auf Dress Rosa erschien, waren die Revolutionäre schon lange weg, doch merkten die Agenten an, dass die Schmuggler-Liste sowie die Waffenlieferungen verschwunden waren und sicher von den Revolutionären beschlagnahmt wurden.[10]

Angriff auf Bartigo Island

Der Bericht über die Zerstörung Bartigos

Die auf Dress Rosa im Einsatz gewesenen Revolutionäre erreichten Bartigo Island, wo Koala Dragon Bericht erstattete und ihm von einem speziellen Material, das die aus Dress Rosa beschlagnahmten Waffen enthalten, das nur an bestimmten Orten der Welt abgebaut wird, erzählte, während Sabo seine neuen Teufelskräfte trainierte. Dragon bat Koala zusätzlich darum, allen Kommandanten der Revolutionsarmee Bescheid zu geben, dass sie schon bald eine Versammlung abhalten werden.
Jedoch hatte sich auch Jesus Barges auf ihr Schiff geschmuggelt und mit ihnen die Basis der Revolutionäre erreicht. Er berichtete seiner Piratenbande davon und bat sie, ihn mittels seiner Vivre Card zu finden und abzuholen.[10] Wie man später aus einem Zeitungsartikel erfahren hat, ist diese seiner Bitte gefolgt und hat letztendlich Bartigo angegriffen. Laut dem Artikel wurde das Versteck dabei vollständig zerstört und zu allem Überfluss tauchte auch noch die CP0 dort auf und lieferte sich einen Schlagabtausch mit der Blackbeard-Piratenbande, doch waren die Revolutionäre zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr vor Ort.

Die Reverie in Mary Joa

Die Versammlung der Revolutionäre auf Momoiro Island

Wie sich herausstellte, konnten die Revolutionäre entkommen und verlagerten ihr Hauptquartier ins Kamabakka Königreich auf der Insel Momoiro. Dort hielten sie ihre vorher einberufene Versammlung ab, bei der der Plan, der Weltregierung bei der diesjährigen Reverie den Krieg zu erklären, konkretisiert wurde. Währenddessen erreichte Sabo ein Anruf von Lindbergh, dass er noch etwas Zeit braucht und es nicht pünktlich zur Versammlung schafft. Wie sich herausstellte, befand er sich gemeinsam mit Morley, Karasu und Belo Betty in Lulusia. Die Stadt wurde von Pinkbeard, einem Untergebenen Blackbeards, angegriffen, doch halfen die Kommandanten den Bewohnern, indem sie den Piraten einerseits die Waffen entwendeten und Belo Betty sie mittels ihrer Teufelskraft dazu motivierte, selbst zu kämpfen. Letztlich konnten die Piraten besiegt werden und Belo Betty verteilte Karten der Revolutionsarmee an das Volk. Das Kopfgeld für den Piraten überließen sie den Bewohnern und machten sich schließlich auf den Weg zur Versammlung.[11]

Der Kampf in Mary Joa.
Kurze Zeit später begannen sie auch schon damit, ihren Plan in die Tat umzusetzen und so infiltrierten Sabo, Karasu, Lindbergh und Morley die Reverie. Mit Hilfe von Morleys Teufelskräften konnten sie sich unerkannt in der Erde, in einer kleinen Höhle, die Morley erschuf, aufhalten und sahen mit an, wie Bartholomäus Bär behandelt wurde. Sie schworen sich trotz aller Widrigkeiten, dem Ganzen ein Ende zu setzen und ihren einstigen Gefährten zu befreien.[24]


Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld Teufelsfrucht
Anführer: Monkey D. Dragon unbekannt unbekannt
Taktischer Direktor: Sabo 602.000.000 Feuer-Frucht
Kommandant: Emporio Ivankov unbekannt Hormon-Frucht
➥ Untergebener von Ivankov: Inazuma unbekannt Scheren-Frucht
Kommandant: Belo Betty unbekannt Motivations-Frucht
Kommandant: Morley unbekannt Schiebe-Frucht
Kommandant: Lindbergh unbekannt unbekannt
Kommandant: Karasu unbekannt unbekannt
Spion: Bartholomäus Bär ehem. 296.000.000 Tatzen-Frucht
Ersatz-Lehrerin für
Fischmenschen-Karate:
Koala unbekannt unbekannt
Mitglied: Hack unbekannt unbekannt
Mitglied: Bunny Joe unbekannt unbekannt
Mitglied: Terry Gilteo unbekannt unbekannt
Mitglied: Raise Max unbekannt unbekannt


Verschiedenes

  • Ob die Rebellion in Alabasta mit der weltweiten Revolution der Revolutionäre zu tun hat, ist unbekannt.[26]
  • In Enies Lobby erfährt man, dass einige CP9-Agenten einen Anschlag auf die Revolutionäre ausgeführt haben, bei dem 23 Revolutionäre getötet wurden. Ob der Anschlag jedoch direkt gegen Dragon gerichtet war, ist nicht bekannt. Es ist aber anzunehmen, dass die CP9 den Kampf gewonnen hat.[27]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Der Meistgeliebte der Stadt Ebisu (Band 93) - Kapitel 935 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  2. a b c d e f g One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 440 ~ Dragon im Hauptquartier der Revolutionäre.
  3. a b c One Piece-Manga - Eine Transe in der Hölle (Band 55) - Kapitel 539 ~ Iva hilft Ruffy beim Ausbruch.
  4. One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 803 ~ Dragon im Hauptquartier der Revolutionäre.
  5. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 824 ~ Zeitungsartikel: Bartigo wurde komplett zerstört.
  6. a b One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 904 ~ Die Revolutionäre sind entkommen und nach Momoiro Island gezogen.
  7. a b One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 432 ~ Robin erzählt über die Revolutionäre.
  8. a b c d One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ Zeitungsartikel: Putsche in Vila.
  9. a b c One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 546 ~ Die Revolutionäre attackieren Tequila Wolf.
  10. a b c One Piece-Manga - Die Proklamation des Beginns (Band 80) - Kapitel 801 ~ Die Waffenlieferungen wurden von den Revolutionären sicher gestellt.
  11. a b One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 904 ~ Rettung Lulusias und Versammlung der Kommandanten.
  12. Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~ Informationen über Dragon.
  13. One Piece Sonderband - Yellow ~ Informationen von Oda.
  14. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 142 ~ Tarassa Lukas warnt vor Dragon.
  15. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 100 ~ Dragon hilft seinen Sohn.
  16. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Iva und seine Männer kämpfen mit.
  17. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Die Revolutionäre haben nach Robin gesucht.
  18. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 587 ~ Bär als Revolutionär.
  19. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 559 ~ Don Quichotte de Flamingo berichtet von Bärs "Tod".
  20. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Dragon spricht mit Ivankov.
  21. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 744 ~ Die Revolutionäre treten als solche in Erscheinung.
  22. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 709 ~ Hack scheidet aus dem Turnier aus.
  23. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 743 ~ Sabo gewinnt das Turnier.
  24. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 908 ~ Die Revolutionäre haben Mary Joa infiltriert.
  25. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 925 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  26. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 182 ~ Zwei Millionen Rebellen sind auf dem Weg nach Arbana.
  27. One Piece-Manga - Das Seezug-Wettrennen (Band 39) - Kapitel 375 ~ Zeitungsartikel: Anschlag der CP9 auf die Revolutionäre.

Das Smartphone bitte quer halten.