Alvidas Attacken

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alvida kämpft mit einer Eisenkeule. Später aß sie noch von der Alabaster-Frucht, wodurch sie die Reibung ihrer Haut entfernen kann. Meistens schlägt sie jedoch einfach mit ihrer Eisenkeule zu.

Folgende Attacke ist bekannt:

Sube-Sube-Spur

Bild 1◄►Bild 2
Alvida rutscht...
Allgemein
Name: Sube-Sube-Spur
Name in Kana:
{{{gana}}}
スベスベシュプール
Name in Kana: スベスベシュプール
Name in Rōmaji: Sube Sube Spur
Lesung: {{{jap2}}}
Synonyme in der
deutschen Fassung:
  • Alvida-Rutsche
andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 12, Kapitel 100
Anime Episode 53
Anwendungen:
{{{anwendungen}}}

Sube-Sube-Spur ist eine Technik von Alvida.

Sie funktioniert folgendermaßen: Man stellt eine kleine Rutsche (oder ähnliches) auf. Alvida gleitet mit ihren Füßen hinunter und da ihre Haut zum Boden keine Reibung hat, kann sie unverletzt, blitzschnell und lange ohne Stop fahren, da es keine Reibungskraft gibt, die sie bremst. Hierbei bewegt sie sich wie ein Skifahrer, der die Piste runtersaust.

Der Attackenname Spur stammt wirklich aus dem Deutschen. Hier beschreibt es die Spur eines Skifahrers, die er im Schnee hinterlässt.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts