Chess

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Truppenchef)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Chess
Name in Kana: チェス
Name in Rōmaji: Chesu
Rasse: Mensch
Geschlecht: ???
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Blinking-Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Truppenchef
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Blinking-Piratenbande
Position: Truppenchef
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Claus-Peter Damitz
Japanischer Seiyū: Yusuke Namata
Zu finden in: Manga, Anime, Movie 9
Erster Auftritt: Manga Band 15Kapitel 131
Anime Episode 078


Chess war Wapols Untergebener und sein Truppenchef.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

[Skizzen] [früher]

Skizzen von Chess

Wapols Kommandant hat nahezu immer einen traurigen Gesichtsausdruck, so sind seine Lippen etwa gewellt und die Augenbrauen sind nach unten gezogen. Chess' Kopf ist komplett von einer Kapuze umschlossen, eine Ausnahme bildet da das Gesicht. Über seinen grünlich gehaltenen Fellmantel trägt er einen weißen Umhang mit blauer Umrandung. Da er auf einer Winterinsel lebt, hat er auch dementsprechend Handschuhe an. Des weiteren trägt er eine grüne Hose und blaue Schuhe. Hinter seinem Rücken kann man deutlich seine Waffen, ein Köcher mit Pfeilen und ein Bogen, erkennen. Der Bogen ist fast so groß wie Chess selbst und verzeichnet an seinen den Enden eine leichte Biegung. Die Federn seiner Pfeile sind - passend zu seiner Kleidung - in grün gehalten und mit einem weißen Streifen in der Mitte verziert.

Damals trug Chess noch einen komplett weißen Umhang, und seine Hose war kariert. Auch lief seine Kapuze - anders als heute - spitz nach oben zu. Auffällig ist auch, dass er seinen Köcher und seinen Bogen nicht bei sich trug.

Persönlichkeit

Chess ist zusammen mit Marimo Wapols treuester Diener und steht ganz auf seiner Seite. Er trennt die Politik und die Moral stets voneinander, deswegen hatte er auch nichts gegen Wapols Tyrannei. Chess hat auch kein Verständnis für Verräter übrig, so schlug er Dalton zusammen mit Marimo sehr oft, da dieser mit Wapols Art das Land zu führen nicht einverstanden war.[1]

Fähigkeiten und Stärke

Da er im Königreich Drumm eine hohe Position hatte, kann er auch dementsprechend gut kämpfen. Im Kampf verwendet er seine Pfeile und seinen Bogen. Eine Besonderheit ist dabei, dass seine Pfeile brennen, wenn er sie schießt, und noch dazu sind seine Qualitäten als Bogenschütze hervorragend. Er arbeitet oft mit Marimo zusammen, der zuerst seine am Gegner festklebenden Afros wirft. Diese sind hochentzündlich und Chess nutzt diese Tatsache mit seinen brennenden Pfeilen aus. Mithilfe von Wapols Mampffabrik kann sich Chess mit Marimo vereinigen, somit sind sie als Chessimo um einiges stärker. Jedoch wurde selbst dieser von Chopper besiegt.

Vergangenheit

Im Gespräch mit Dalton

Chess und Marimo im Gespräch mit Dalton

Sechs Jahre vor der aktuellen Handlung erzählte Dalton im Schloss von Drumm Chess und Marimo von der Konferenz der Könige in Mary Joa. Er hatte beobachtet, wie Wapol Vivi eine Ohrfeige gab, diese aber sagte, dass es ihre Schuld gewesen sei. Dalton war von Vivi sehr beeindruckt, aber Chess und Marimo taten dies ab. Sie meinten Wapol wolle nur das Beste für sein Volk. Auch meinte Chess zu Dalton, man bräuchte für Politik kein Herz.[2]

Anime
Dieser Sachverhalt kommt nur im Anime vor.

Im Anime waren Chess und Marimo bei der Konferenz selber anwesend.

Flucht aus Drumm

Als Wapols Land von Blackbeard und seiner Bande überfallen wurde, flüchteten der Herrscher samt Chess, Marimo und den Soldaten vor Angst auf das Meer, um ihre Haut zu retten, statt dem Königreich beizustehen, wie es sich eigentlich für einen König und seinen Untertanen gehört. In der Zeit, in der sie nicht nach Drumm zurückkehren konnten, waren sie Piraten. Wapol hatte seine eigene Piratenbande, die Wapol-Piratenbande. Chess und Marimo ernannte er zu seinen Kommandanten. Laut Ruffy waren Wapol und seine gesamte Bande nur eingebildete Poser, da sie nichts vom Piratendasein verstünden. Derweil lebten Dr. Kuleha und Chopper im königlichen Schloss. [3]

Gegenwart

Unterwegs nach Drumm - Treffen auf die Strohhüte

Wapols Flug ins Wasser schockiert die beiden

Die Strohhut-Bande wurde darauf aufmerksam, dass eine Person auf dem Wasser stand und sie wunderten sich darüber. Jedoch wurde schnell klar, das die besagte Person, Chess, auf einem U-Boot stand. Wapols Männer kamen von diesem auf das Schiff der Strohhut-Bande und bedrohten sie. Wapol persönlich kam an Bord und fragte Ruffy, Sanji, Zorro und Lysop nach einem Eternal-Port nach Drumm, diese hatten aber noch nie etwas von der Insel gehört. Chess und Marimo beobachteten, wie Wapol ein Stück der Flying Lamb abbiss und daraufhin ein Kampf entbrannte. Ruffy schlug Wapol in diesem von der Flying Lamb.[4] Chess und Marimo waren darüber geschockt, dass Ruffys Bande ihren König in das Wasser geschleudert hatten und stellten fest, dass Wapol nicht die Fähigkeit besitzt, zu schwimmen. Sofort verließen die feindlichen Piraten die Flying Lamb und steuerten mit ihrem Schiff in Richtung der Stelle, an der Wapol vermutlich untergetaucht sein müsste. Die beiden Kommandante riefen den Strohhüten hinterher, dass sie dies noch bereuen würden.[5]

Die Rückkehr des Königs

Ankunft in Drumm

Wapol und seine Gefolgsleute kamen schließlich auf Drumm an. Nachdem Chess zu Wapol sagte, mit dem Schloss sei alles in Ordnung, befahl dieser den Aufbruch zum Schloss. Als er erfuhr, dass die Piraten, die ihn unterwegs nach Drumm besiegt hatten, ebenfalls dort waren, wurde er wütend und er wies seinen Männern an sie zu töten.[6] Die Wapol-Bande kam nach Big Horn, jedoch wollten die Menschen auf Drumm sich gegen den tyrannischen König wehren. Dalton griff Wapol an und schlitzte ihn auf, er wurde aber von seinen 20 Ärzten behandelt. Dalton machte von seiner Teufelsfrucht gebrauch, der Bison-Frucht. Chess legte drei Pfeile in die Sehne seines Bogens und schoss auf ihn mit der Bemerkung, er kenne alle seine Schwachstellen. Nachdem er von den Pfeilen getroffen wurde, kippte Dalton um und fiel auf den Boden[7]. Wapol und seine Handlanger mussten jedoch aufgrund einer Lawine von dem Dorf fliehen[8], und sie stießen auf Ruffy, der die kranke Nami und den verletzten Sanji trug. Chess und Marimo attackierten ihn, aber Ruffy konnte mit Nami auf dem Rücken nicht kämpfen und lief nur vor ihnen weg. Dank der auftauchenden Lapins konnte er sicher entkommen, diese wurden aber nur kurze Zeit später von der Wapol-Bande besiegt.[7]

Strohhut-Bande vs Wapol-Bande

Chessimo will gegen Chopper kämpfen

Die Wapol-Bande war bei dem ehemaligen Schloss Wapols angekommen. Der Herrscher musste von Ruffy einen Schlag einstecken, worüber Chess und Marimo entsetzt waren. Chess wollte Sanji angreifen, doch Chopper hielt ihn mit einem Schlag seinerseits davon ab.[9] Wapol wurde wütend und verwandelte sich in die Wapol-Mampffabrik. Er aß Chess und Marimo, und das Resultat war Chessimo.[10] Nach einem harten Kampf mit Chopper wurde Chessimo von ihm mit Kokutei Roseo besiegt.[11]

Verschiedenes

  • Sein Name könnte eine Andeutung darauf sein, dass er sich von Wapol wie eine Schachfigur herumkommandieren lässt.
  • Chess führt für Wapol ein Notizbuch, in dem alles steht, was Wapol gegessen hat.[10]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 151 ~ Chess und Marimo schlugen Dalton als dieser im Gefängnis war
  2. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 142 ~ Chess, Marimo und Dalton im Gespräch
  3. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 133 ~ Wapol flüchtet vor Blackbeard
  4. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 131 ~ Die Wapol-Bande trifft auf die Strohhüte
  5. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 132 ~ Das U-Boot macht sich auf um Wapol zu retten
  6. One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 135 ~ Ankunft auf Drumm
  7. a b One Piece-Manga - Volle Fahrt voraus! (Band 15) - Kapitel 136 ~ Chess setzt in Big Horn Dalton außer Gefecht
  8. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 137 ~ Eine Lawine droht das Dorf zu zerstören
  9. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 146 ~ Der Kampf beginnt
  10. a b One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 147 ~ Chess und Marimo werden zu dem Mutanten Chessimo
  11. One Piece-Manga - Baders Kirschbaum (Band 17) - Kapitel 149 ~ Chessimo hat den Kampf verloren
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts