Episode 004

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 004
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Der rote Shanks und sein Hut
Erstausstrahlung: 25. April 2003
Japan
Titel in Kana: ルフィの過去!赤髪のシャンクス登場
Titel in Rōmaji: Luffy no Kako! Akagami no Shanks Toujou
übersetzt: Ruffys Vergangenheit! Der rote Shanks taucht auf
Erstausstrahlung: 8. Dezember 1999
Episoden-Credits
Drehbuch: Junki Takegami
Art Direction: Kunihiro Senda
Animation: Masayuki Takagi
Direction: Munehisa Sakai
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Buggy Arc
Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Drei Mitglieder der Buggy-Bande treffen auf offener See auf ein kleines Boot, in dem sich ein Mädchen befindet. Sie behauptet, schon seit Tagen zu hungern und ist froh, wieder Menschen zu sehen. Sie deutet auf eine Schatztruhe und sagt noch zu ihnen, für ein paar Schlucke Wasser könnten sie ihren Schatz haben. Gierig gehen die Fnanborrows auf ihr Boot und nehmen sich die Truhe unter die Lupe. Währenddessen geht Nami unbemerkt auf deren Boot und fährt davon. Schnell erkennen die Drei, dass sich in der Truhe nichts befindet und das Mädchen nun mit ihrem Schatz und ihren Vorräten davonfährt.
  • Ruffy und Zorro sind noch immer unterwegs zur nächsten Insel. Als Ruffys Strohhut vom Wind weggeweht wird, fängt Zorro ihn wieder auf und Ruffy erinnert sich an die Geschichte zu seiner Kopfbedeckung, die er vom Roten Shanks bekommen hat.
  • Windmühlendorf, vor 10 Jahren: In Makinos Bar ärgern Shanks und seine Crew den jungen Ruffy ein wenig, denn dieser will unbedingt in seine Bande. Mit dem Spaß sollte es aber gleich vorbei sein, denn Grizzly und seine Räuber betreten die Bar. Sie beschweren sich über die Tatsache, dass es in der Bar nichts mehr zu trinken gibt, und als Shanks dem Anführer eine Flasche Bier anbietet, zertrümmert er diese und die Flüssigkeit landet somit auf Shanks. Die Bergräuber-Bande verlässt die Bar wieder und die ganze Rothaar-Piratenbande lacht über den Vorfall, auch Shanks. Wütend, dass Shanks sich nicht gewehrt hatte, erblickt Ruffy eine Frucht in einer kleinen Truhe und verzehrt diese. Als Shanks erkennt, dass Ruffy die Teufelsfrucht isst, ist es schon zu spät und Ruffy besitzt die Gum-Gum-Kräfte.
  • Da Ruffy einen Tag später die Räuberbande in der Bar beleidigt hatte, wird er nun von Grizzly in die Mangel genommen. Makino und Woop Slapp flehen den Räuber an, den Jungen in Ruhe zu lassen, als plötzlich Shanks und seine Bande auftauchen. Jedoch haben sie die Lage nur einige Zeit unter Kontrolle, da Grizzly eine Rauchbombe wirft und dann mit Ruffy verschwunden ist.
  • Er ist mit Ruffy ins Wasser geflohen, wo er den kleinen Jungen von Bord wirft. Hinter ihm taucht aber ein Seekönig auf, der Grizzly verschlingt. Das Ungetüm will dasselbe auch mit dem im Wasser zappelnden Ruffy anstellen, doch Shanks hält ihn auf und opfert dafür seinen Arm. Es folgt am Abend auch schon der Abschied, denn die Rothaar-Piraten verlassen das Windmühlendorf. Shanks schenkt Ruffy seinen geliebten Hut und Ruffy macht ihm noch einmal klar, dass er eines Tages Pirat wird.
  • Gegenwart: Da Ruffy seinen Hut wieder hat, beklagt sich Zorro über seinen Hunger. Naiv wie Ruffy ist, schleudert er sich mit seinen Kräften nach oben, um den von ihnen erblickten Vogel nach unten zu holen; die Rechnung geht aber nicht auf und Ruffy hängt nun an dem fliegenden Vogel. Zorro versucht ihm zu folgen, doch kommen ihm die Fnanborrows in den Weg. Diese bekommen eine Abreibung vom Schwertkämpfer und müssen nun für ihn rudern.
  • Nami hat in Orange die Karte der Grandline von Buggys Bande gestohlen und wird daher von einigen Piraten verfolgt.
  • In Buggys Lager wird ein großer Vogel gesichtet und deren Kapitän befiehlt, ihn abzuschießen. Ruffy wird somit auch getroffen und landet direkt zwischen Nami und ihren Verfolgern.
TV-Episodenguide Buggy Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts