Episode 271

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 271
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Signal zum Gegenangriff
Erstausstrahlung: 25. März 2008
Japan
Titel in Kana: 立ち止まるな!反撃の狼煙を上げろ!
Titel in Rōmaji: Tachidomaruna! Hangeki No Noroshi O Agero!
übersetzt: Stoppt nicht! Gebt das Signal zum Gegenangriff!
Erstausstrahlung: 9. Juli 2006
Episoden-Credits
Drehbuch: Hirohiko Kamisaka
Art Direction: Kumiko Fukuzawa
Miyuki Sato
Animation: Naoki Tate
Direction: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Enies Lobby Arc
Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Nachdem Sodom verletzt zurückbleiben musste, kämpft sich nun Gomorrha weiter durch. Auf ihm befinden sich auch die Strohhüte. Während Chopper noch immer an Sodom denken muss, unterhält sich Nami über ihre Teleschnecke mit Oma Cocolo. Sie erklärt ihnen, dass es zwischen dem Gerichtsgebäude und dem Justizturm keine Straße gibt, sondern lediglich eine Zugbrücke. Um diese herunterzulassen, müssen sie in die beiden angrenzenden Türme gehen und die Hebel umstellen. Auf die Frage von Zanbai, woher Cocolo das wüsste, antwortet sie, dass sie die Brücke einmal mit Tom repariert hat. Weiterhin wird Nami berichtet, dass sie Ruffy gesehen haben, als er auf das Dach des Gerichtsgebäudes kletterte, und er dort schon in den ersten Kampf verwickelt ist.
  • Daher beschließt die Franky Family, sich in zwei Gruppen aufzuteilen für die zwei Türme, während die Strohhüte sich auf dem Dach mit Ruffy treffen sollen. Doch gibt es kurz darauf die nächsten Schwierigkeiten, als Gomorrha plötzlich von den 11 Geschworenen angegriffen wird. Der King Bull fällt zu Boden und auf der gesamten Insel wird durchgesagt, dass der zweite King Bull gestoppt ist und sich sofort alle Streitkräfte zu diesem Ort begeben sollen, um die Eindringlinge zu ergreifen.
  • In der Nähe des Haupttors sind derweil die beiden Riesen wieder aufgestanden. Als die Jungs der Galeera sie sehen, glauben sie, dass sie verloren hätten. Doch Oimo und Karsee schlagen entgegen den Befürchtungen der Schiffszimmermänner deren Gegner nieder und nicht sie selbst. Auf den Riesen sitzt nämlich Sogeking, der die Lüge der Marine aufgedeckt hat.
  • Im Justizturm versucht Franky Robin aufzumuntern. Doch diese sitzt nur wortlos neben ihm.
  • Derweil wollen Ecki und Kalifa in Rob Luccis Raum die beiden Teufelsfrüchte zu sich nehmen, die sie von Spandam geschenkt bekommen haben. Lucci. Allerdings kann man nicht genau wissen, welche Kraft man erhalten wird und dafür verliert man die Fähigkeit zu schwimmen. Lucci sagt ihnen, sie sollen sie essen und dann sehen, was passiert. Seiner Meinung kommt es immer darauf an, wie der jeweilige Mensch die Kräfte einsetzt, die er erhalten hat. Jedoch ist es dabei nicht so wichtig, was für Kräfte er bekommt. Jabura hingegen sagt den beiden, dass sie die Teufelsfrüchte nicht essen sollen, jedoch will er eigentlich bloß nicht, dass Ecki stärker wird als er. Danach nehmen sie die Teufelsfrüchte zu sich. Beide geben zu, dass sie fürchterlich schmecken. Lucci sagt ihnen, dass sie die Veränderungen erst in einiger Zeit bemerken werden. Weiterhin gibt er allen die Anweisung, sich kampfbereit zu machen.
  • Auf dem Dach des Gerichtsgebäudes geht der Kampf derweil weiter. Bruno gibt zu, dass er Ruffy wohl ein wenig unterschätzt hat. Gleichzeitig kann er gar nicht glauben, dass sein Gegner mit der Schnelligkeit seines Soru mithalten konnte. Doch auch den weiteren Attacken Brunos kann Ruffy ausweichen. Doch mitten in einem Angriff des CP9-Agenten verschwindet dieser plötzlich im Boden und lässt einen sichtlich verdutzten Ruffy zurück. Bruno hat sich mit Hilfe seiner Teufelskräfte eine Tür im Boden geschaffen und ist durch diese verschwunden. Allerdings nur um kurz darauf Ruffys Füße durch zwei kleine Türen in den Boden zu ziehen. Anschließend erscheint er wieder vor Ruffy und lässt plötzlich eine Drehtür in seinem Gesicht genau bei seinen Augen entstehen, die unentwegt rotiert. Da Ruffy wehrlos ist kann Bruno ihn in aller Ruhe angreifen. Dabei zerstört er auch einen Teil des Daches des Gerichtsgebäudes, was auch die Strohhüte auf Gomorrha bemerken.
  • Diese wollen von dem verletzten King Bull absteigen, um ihren Weg zum Gerichtsgebäude fortzusetzen, als Chopper plötzlich allen zuschreit, sie sollen warten und nicht absteigen. Unter Tränen richtet Chopper den anderen Gomorrhas Worte aus, der sich just in diesem Augenblick wieder aufrappelt.
TV-Episodenguide Enies Lobby Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts