Episode 627

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Episode 627
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel:
Ruffy stirbt auf hoher See! Die Piratenallianz geht auseinander!
Erstausstrahlung: 06. Juni 2018
Japan
Titel in Kana: ルフィ海に死す!?海賊同盟崩壊
Titel in Rōmaji: Rufi Umi No Shisu!?
Kaizoku Doumei Houkai
übersetzt: Ruffy stirbt im Meer!?
Zusammenbruch der
Piratenallianz
Erstausstrahlung: 05. Januar 2014
Episoden-Credits
Drehbuch: Tomohiro Nakayama
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Megumi Yamashita
Sadahiko Sakamaki
Regie: Fumi Komaki
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Caesar Rettungs Arc (Filler)

Umgesetzte Kapitel:
  • Unbekannt

Handlung

  • Breeds Schiff: Breed hat mit seinen Teufelskräften sowohl Ruffy, als auch Chopper und Law ein Halsband verpasst, das sie dazu zwingt, alles zu tun, was er von ihnen verlangt. Breed demonstriert dies, indem er sie daran hindert, ihn anzugreifen und sie mit lächerlichen Befehlen demütigt. Breed erklärt, dass Menschen nicht gut genug für ihn sind, weshalb er sie höchstens als Sklaven behält. Die Wirkung des Rumble Balls lässt derweil nach und Chopper schrumpft auf seine normale Größe zurück. Erst jetzt realisiert Breed, wie niedlich Chopper ist, worauf er Chopper übermäßig knuddelt und umarmt. Als Ruffy fordert Chopper in Ruhe zu lassen, lässt Breed Seestein-Handschellen für Law und Ruffy holen und sie in einen Käfig mit Seesteingittern sperren.
  • Ruffy und Law treffen Caesar wieder, welcher ebenfalls eines von Breeds Halsbändern trägt und an einer Leine befestigt ist. Law erfährt, dass Breed nicht zu De Flamingos Leuten gehört und Caesar erklärt, dass Breed ihn braucht, um sein Traum-Königreich zu erschaffen. Caesar verflucht daraufhin Breed, welcher alles mit Hilfe einer Teleschnecke verfolgt hat und daraufhin über Lautsprecher Caesar befiehlt, sich zur Strafe auf den Boden zu werfen.
  • Kurze Zeit später kommt Breed herein und präsentiert Chopper, den er jetzt Chappy nennt und neu eingekleidet hat. Als Breed Chopper wieder knuddeln will, kratzt Chopper ihn versehentlich beim Versuch, sich seiner übermäßigen Liebe zu entziehen. Breed wird daraufhin wütend und peitscht Chopper für sein Verhalten aus. Ruffy wird wütend und fordert von Breed, seinen Freund in Ruhe zu lassen. Das Wort "Freund" weckt in Breed unliebsame Erinnerungen, wie er damals von seinen ehemaligen Kameraden mitten im Meer ausgesetzt wurde. Wütend erklärt Breed daraufhin, dass es so etwas wie Freundschaft für ihn nicht gebe. Alles, was er brauche, wäre absolute Loyalität. Menschen würden sich ihm jedes Mal in den Weg stellen, Tiere allerdings wären anders. Diese machen genau das, was er ihnen sagt, weshalb er Tiere Menschen gegenüber bevorzugt. Caesar fragt Breed daraufhin nach seinen Motiven, worauf dieser ihm eine Smile-Frucht zeigt. Er plant mit diesen künstlich erschaffenen Zoan-Teufelsfrüchten alle Menschen in Tiere zu verwandeln, die er dann mit seinen Teufelskräften kontrolliert, womit er ein Königreich der Tiere aufbaut, was einzig und allein ihm untersteht. Ruffy will sich ihm jedoch widersetzen und erklärt, dass er ein Pirat ist und Piraten frei sind. Breed wird zornig, da Ruffy zu der Sorte Mensch gehört, die er am meisten verachtet. Ursprünglich überlegte er, ihn wieder irgendwo gehen zu lassen. Jetzt will er jedoch den Tod des Strohhut-Kapitäns.
  • Arena: Der Käfig von Ruffy und Law wird zu einer Arena hoch befördert. Der Käfig und die Handschellen werden zerstört. Breed thront auf einer Säule über den beiden und will ihnen den wahren Horror seiner Teufelsfrucht zeigen, indem er ihnen befiehlt, einander zu töten, ohne dabei ihre Teufelskräfte einzusetzen. Danach beginnen sie mit bloßen Fäusten gegeneinander zu kämpfen. Law schafft es dabei, den Kampf auf Breeds Säule zu lenken, woraufhin Ruffy diese zerstört. Caesar kann während des ganzen Durcheinanders fliehen. Breed bemerkt dies zwar, lässt ihn jedoch gewähren, da Caesar nicht von seinem Schiff fliehen kann, egal was er versuchen würde. Er genießt lieber weiter die Show, die ihm Law und Ruffy liefern. Die Kung-Fu Robbe kann derweil nicht länger dabei zusehen, wie Ruffy gezwungen wird gegen einen Freund zu kämpfen und dabei selbst schwer verletzt wird. Die Robbe springt zwischen die beiden und bittet danach Breed, den Kampf zu beenden. Dieser wird wütend darüber, dass die Robbe sich ihm in den Weg stellt und peitscht sie mehrmals aus. Doch immer wieder scheint die Robbe Breed zu bitten, Ruffy aufhören zu lassen. Nach einer Weile sieht Breed ein, wie viel Ruffy der Kung-Fu Robbe bedeutet und lässt ihn und Law aufhören zu kämpfen. Jedoch soll dafür nun die Kung-Fu Robbe die beiden töten. Durch Breeds Teufelskräfte wird die Kung-Fu Robbe zu dieser Tat gezwungen und prügelt unter Tränen auf Ruffy und Law ein. Als Ruffy und Law an einem Fenster stehen, befiehlt Breed, dass die beiden rausgeworfen werden sollen. Ruffy erklärt der Robbe, dass dies schon in Ordnung ginge und sie wirklich stark geworden ist, worauf diese einen letzten Schlag ausführt und beide hinauswirft, sodass diese augenscheinlich ins Meer fallen. Als die Kung-Fu Robbe ans Fenster eilt, sieht sie durch die Wellen im Wasser nur, wie zwei Sachen ins Meer gefallen zu sein scheinen. Die Kung-Fu Robbe weint bitterlich über den Verlust ihres Meisters.
TV-Episodenguide Caesar Rettungs Arc (Filler)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts