Grizzly

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bergräuber

Bild 1◄►Bild 2
Grizzlys Gesicht.
Allgemein
Name: Grizzly
Name in Kana: ヒグマ
Name in Rōmaji: Higuma
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Eastblue
Familie: ???
Verbrecher-Daten
Bande: Grizzlys Bergräuber-Bande
Position: Anführer
Kopfgeld: 8.000.000
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Michael Schwarzmaier
Japanischer Seiyū: Kishino Yukimasa
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 1, Kapitel 1
Anime Episode 004



Grizzly († 1512) war der Anführer der Bergräuber-Bande. Er galt mit seinem Kopfgeld von 8.000.000 Berry als gefährlicher Mann im Windmühlendorf. Allerdings wurde er von einem Stinkfisch verschlungen.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Grizzly trug einen langen braunen Mantel, der am Rücken ein senkrecht verlaufendes, gelbes Muster auf schwarzem Grund hatte, darunter ein hellbraunes Hemd, eine orange Halskette mit Kreis-Anhängern, eine schwarze Hose, sowie schwarze Schuhe. Seine längeren schwarzen Haare hatte er hinten teilweise zusammengebunden, den struppigen, schulterlangen Rest ließ er einfach nach unten hängen. Außerdem hatte er einen auffälligen Kinnbart und eine X-förmige Narbe über dem rechten Auge. An der rechten Hüfte war die Hülle seines Schwertes, das er stets bei sich hatte, befestigt.

Persönlichkeit

Der Anführer der Bergräuber genoss großen Respekt seiner Feinde. Die, die ihm zu frech waren, wurden kurzerhand umgebracht. Sein Ansehen auf der Insel wirkte sich stark auf sein Selbstbewusstsein aus. Sogar die Piratenbande des Yonkous Shanks beleidigte und erniedrigte er ohne Skrupel öffentlich.

Grizzly hat nur wenige Dinge geschätzt, dazu zählten Unterwürfigkeit und Geld. Woop Slapp, der ihm Geld zur Rettung des jungen Ruffys bat, bezeichnete er als weise, da die Alten genau wüssten, wie man gewaltsamen Konflikten aus dem Weg gehen könne.

Fähigkeiten & Stärke

Neben seinen körperlich fitten Mitstreitern konnte sich Grizzly aber auch selbst zur Wehr setzen. Mit seinem typischen Piratenschwert war es ihm ein leichtes, die nicht besonders starken Kontrahenten der Umgebung zu besiegen. Auch Shanks drohte er mit seinem Schwert, floh später jedoch vor ihm, als seine ganze Bande vom Vize der Shanks' Piratenbande besiegt wurde, was darauf schließen lässt, dass seine Kampfkünste mehr als bescheiden waren.

Geschichte

Erstes Treffen mit Shanks und Ruffy - Streit in der Bar

Grizzly demütigt Käpt'n Shanks.

Kurz nachdem Ruffy wieder einmal von seinem Freund Shanks geneckt wurde, erschien Grizzly vor 10 Jahren in Makinos Bar. Sofort stellte er fest, wie dämliche Fratzen die Verbrecher der Meere, die Piraten, doch hatten. Grizzly marschierte mit seinem Gefolge zur Bar, wo ihm die Besitzerin mitteilen musste, dass das letzte Bier gerade von Shanks und seiner Crew getrunken wurde. Nett, wie Shanks eben ist, bat er ihm seine ungeöffnete Flasche an, die der wütende Bergräuber mit seinem Schwert zerteilte. Er fühlte sich bloßgestellt und räumte mit seinem Schwert auch noch die anderen Flaschen vom Tresen ab, die auf oder neben den sozialen Käpt’n landeten, der sich bei Makino für die Sauerei entschuldigte, während die Bergräuber-Bande ohne einen Tropfen Sake wieder abzog.[1]

Grizzly vs Ruffy & die Rückkehr der Piraten - Grizzlys Tod

Der Stinkfisch frisst Grizzly.

Später kam seine Bande erneut in die Bar, wo sie dieses Mal erfolgreich etwas zu trinken verlangten. Ruffy, der inzwischen eine Teufelsfrucht gegessen hatte und alleine auf einem Stuhl saß, forderte eine Rechtfertigung vom Bergräuber, der sich weigerte und mit dem Gummimensch nach draußen ging, um ihn dort zu töten.[2] Jemand, der ihn so beleidigt hatte, durfte einfach nicht weiter leben.

Zum Glück holte Makino Bürgermeister Woop Slapp zu Hilfe, der sich vor Grizzly in den Dreck warf und ihm Geld bat, um das Leben des Dorfjungen zu retten. Doch Grizzly nahm das Angebot nicht an und versetzte Ruffy, der ihn durchgehend beleidigte, einige Tritte, bis plötzlich Shanks samt Bande, die von einer Reise zurück gekehrt waren, auftauchten. Ein Bergräuber hielt Shanks eine Pistole an den Kopf, damit dieser sich nicht in den Kampf einmischen konnte. Allerdings war blitzschnell Lucky Lou zur Stelle, der dem bewaffneten Räuber eine Kugel in den Kopf jagte. Ben Beckman kümmerte sich derweil um die restlichen Kämpfer, die er binnen weniger Augenblicke mit seinem Gewehr verprügelt hatte.[3] Völlig überrumpelt warf der nervöse Grizzly eine Rauchbombe auf den Boden, der allen die Sicht nahm. So konnte er leicht in einem Boot auf das Meer fliehen, wo er Ruffy, den er entführt hatte, über Bord warf. Lachend freute sich Grizzly, Ruffy endlich los zu sein. Im gleichen Moment tauchte hinter ihm ein Stinkfisch auf, der ihn und das Boot in einem Stück verschlang.[4]

Verschiedenes

  • Grizlly hat 56 Leute umgebracht, die ihn provoziert haben. Nummer 57 sollte Ruffy sein.
  • Mit seinen 8.000.000 Kopfgeld war Grizzly der meistgesuchte Verbrecher im Land.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Die Bergräuber verlassen Makinos Bar.
  2. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Ruffy kämpft gegen Anführer Grizzly.
  3. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Die Bergräuber werden von Ben Beckman besiegt.
  4. One Piece-Manga - Das Abenteuer beginnt (Band 1) - Kapitel 1 ~ Grizzly wird von einem Stinkfisch gefressen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts