Hajrudins Attacken

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hajrudin ist ein Riese aus Elban und dadurch allein durch seine körperliche Größe sehr stark. Zudem ist er allerdings als "der stärkste Piratensöldner" bekannt, was seine Fähigkeiten als Krieger noch einmal unterstreicht. Folgende Attacken kann er ausführen:

Gungnir

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Gungnir
Name in Kana:
グングニル
英雄の槍
Name in Kana: 英雄の槍
Name in Rōmaji: Eiyuu No Yari
Lesung: Gunguniru
Synonyme in der
deutschen Fassung:
  • Heldenspeer Gungnir
andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 77, Kapitel 770
Anime Episode 709
Anwendungen:
{{{anwendungen}}}

Gungnir ist eine Attacke von Hajrudin.

Dabei sammelt er seine enorme Kraft, nach eigener Aussage sogar den gesamten Rest seiner Lebensenergie, in seiner Faust und verpasst dem Gegner daraufhin einen gewaltigen Schlag.

Gungnir ist der Name des Speers des nordischen Göttervaters Odin. Die Kanji bedeuten übersetzt Speer des Helden.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts