Hand Island

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hand Island
Name: Hand Island
Name in Kana: ハンドアイランド
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Hando Airando
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Neue Welt
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: unbekannt
ehemals: unbekannt
Staatsoberhaupt: Bilić
ehemals: Whitebeard
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  ?
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

Besucher
Strohhut-Bande: Ja
Gol D. Roger: Nein
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Special 12
Erster Auftritt: Special 12

Hand Island ist eine Insel in der Neuen Welt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Sie ist eine recht große Insel, die ihren Namen ihrem charakteristischen Aussehen verdankt. So befindet sich im Hinterland des Eilands ein hoher Berg, dessen fünf Ausläufer sich handförmig in den Ozean erstrecken. Dieses Tiefland ist stark bewaldet und mutet klimatisch sehr gemäßigt bis warm an. In Mitten Hands befindet sich zudem eine mittelgroße Stadt, welche von einem leicht verzweigten Flusssystem durchzogen wird.

Bewohner

Hand Island ist vor allem für seine hochbegabten Handwerker bekannt. Einer von diesen ist Diego, der aus Wachs extrem lebensechte Figuren modellieren kann. Auch sein Sohn besitzt diese Gabe. Andere Handwerker halfen einst dabei, die Riesenkanone Josephine für die Marine zu bauen, was ihnen durch ihre sehr guten Fähigkeiten recht schnell gelang. Piraten gegenüber scheinen die Bewohner Hands recht liberal zu sein. So standen sie einst unter dem Schutz Whitebeards; außerdem erstellt Diego scheinbar ausschließlich Skulpturen berühmter Piraten.

Geschichte

Vergangenheit

Zu einem unbekannten Zeitpunkt nahm Kaiser Whitebeard die Insel unter seinen Schutz, sodass Hand Island unbehelligt von anderen Piraten, sowie der Marine existieren konnte. Nach seinem Tod in Marine Ford interessierten sich allerdings gleich mehrere Banden für das Eiland, jedoch schritt die Marine ein und errichtete alsbald eine Marinebasis. Seitdem hat Flotillenadmiral Bilic das Kommando auf Hand Island. Dieser ließ von den tüchtigen Männern der Insel seine Kanone Josephine errichten, mit welcher er die Insel aber letzten Endes unterdrückte. Zu diesem Zeitpunkt verpflichtete sich auch Regis in der Marine, rebellierte jedoch später gegen die unmenschlichen Bedingungen, wofür er in einen Kerker geworfen wurde.

Gegenwart

Bilić terrorisiert die Insel.

Auf der Flucht vor der Marine landete die Strohhutbande durch ihren Coup de Burst zufällig auf Hand Island. Sie erkundete die Insel kurzerhand und stieß dabei auf die Stadt, in der sie Diego kennenlernte. Dieser erzählte ihnen von seinem Sohn und den Zuständen auf Hand. Auch Corby und Helmeppo waren derzeit vor Ort, um gegen Bilic Ermittlungen durchzuführen, wobei ersterer auf seinen alten Freund Ruffy traf. Er berichtete ihm von Regis´ Lage, welche er miterleben musste, woraufhin die Strohhüte die Marinebasis des Flotillenadmirals angriffen. Zwar landete auch Ruffy anfangs in einer von Bilic´ Fallen, jedoch konnte Sanji ihn und Regis befreien. Gemeinsam schafften sie es schließlich, Josephine zu zerstören. Daraufhin griff Bilic zu seiner Geheimwaffe Elizabeth, doch letzten Endes siegte Ruffy dennoch. Dabei wurden große Teile Hands zerstört, jedoch schlossen sich die Bewohner zusammen, um alles wieder aufzubauen. Die Strohhutbande wurde letztlich von dem plötzlich auftauchenden Kizaru vertrieben, der allerdings, wie sich später herausstellt, nur eine Wachsfigur war, die Diego schnell gebaut hatte, um Bilić daran zu hindern, gegen Corbys Verurteilung zu rebellieren.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts