Jean Angos Attacken

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean Ango ist auch als Jean, der Bandit bekannt und Kopfgeldjäger. Folgende Attacken kann er ausführen:

Gihaio

Bild 1◄►Bild 2
Jean Ango attackiert Ruffy
Allgemein
Name: Gihaio
Name in Kana:
{{{gana}}}
妓配王
Name in Kana: 妓配王
Name in Rōmaji: Gihaiō
Lesung: {{{jap2}}}
Synonyme in der
deutschen Fassung:

{{{synonyme}}}

andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 72, Kapitel 716
Anime Episode 646
Anwendungen:
{{{anwendungen}}}

Gihaio ist eine Attacke von Jean Ango.

Um die Attacke auszuführen, stiehlt er zuerst von seinen Gegnern die Waffen, um sie dann mit großer Geschwindigkeit auf diese zurückzuwerfen.

Gihaiou (jap. 妓配王) ist ein thematisches Wortspiel auf seinen Beinamen "der Bandit" (追剥, Oihagi), da "Gihaiou" rückwärts Silbe für Silbe gelesen "Oihagi" (Bandit) augesprochen wird. Thematisch deswegen, weil er die Waffen seiner Gegner im Corrida Kolosseum erst geplündert und gestohlen hat, ehe er sie wieder mit der Attacke "Gihaiou" auf Ruffy abfeuert und insofern wieder verteilt.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts