Keith

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wächter

Allgemein
Name: Keith
Name in Kana: キース
Name in Rōmaji: Kīsu
Rasse: Affen-Mink
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Zou
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: ???
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 81Kapitel 809
Anime Episode 759






Keith ist ein Affen-Mink und lebt im Königreich Mokomo auf Zou. Er gehört zu den Wächtern von Nekomamushi.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Keith ist ein kleiner Affen-Mink mit Ringelschwanz. Er trägt einen dunklen Anzug mit blauer Krawatte auf hellem Hemd. Zusätzlich trägt er einen schwarzen Hut auf dem Kopf und trägt einen rötlichen Schal um den Hals. An seinen beiden Händen trägt er, ähnlich wie Carrot, Kampfhandschuhe.

Fähigkeiten und Stärke

Alle Minks sind von Geburt an die geborenen Kämpfer und können sich schnell von Verletzungen erholen. Keith ist da als Wächter keine Ausnahme. Wie alle Minks beherrscht er die Fähigkeit Electro einzusetzen.

Gegenwart

Angriff auf Zou

Als die Mitglieder der 100-Bestien-Piratenbande, angeführt von Jack, auf der Suche nach dem Samurai Raizo in Zou einfielen, stellte sich Keith diesen gemeinsam mit Nekomamushi und den Wächtern sowie weiteren Minks im Kampf.[1] Der Kampf dauerte ganze fünf Tage an und als die Minks gerade die Oberhand gewannen, setzte Jack das Giftgas Koro von Caesar ein. Dadurch wurden die Minks vergiftet und drastisch geschwächt, wodurch sie den Kampf letzten Endes verloren. Doch zog Jack plötzlich, durch die Nachricht alarmiert, dass De Flamingo besiegt und von der Marine gefangen genommen wurde, ab. Nur durch das Auftauchen der Gruppe um Sanji konnten sie gerettet werden, so neutralisierten diese mit Hilfe Caesars das Giftgas.[2]

Suche nach Marco, dem Phönix

Wie sich später herausstellte, schlossen sich die Wächter Nekomamushi auf seiner Suche nach Marco, dem Phönix an und fanden ihn schließlich in Whitebeards Heimatdorf auf der Insel Sphinx. Während sich ihr Anführer mit dem Piraten unterhielt, warteten sie am Schiff.[3]

Verschiedenes

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 809 ~ Keith greift in den Kampf ein.
  2. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 811 ~ Die Minks sind gerettet.
  3. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 909 ~ Die Gruppe findet Marco.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts