Manga:Kapitel 096

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 96

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: wanted
Mangaband: Der schlimmste Typ im Osten (Band 11)
Cover-Story: Corbys Tagebuch
Japan
Titel in Kana: 東一番の悪
Titel in Rōmaji: Higashi Ichiban No Waru
Übersetzt: Das größte Übel im Osten
Im WSJ: #33 / 1999
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Logue Town Arc

Cover

Corbys Tagebuch, Teil 12: Morgans Flucht: Kaptain Morgan hat Helmeppo entführt. Er steht lachend in einem Boot und flieht vor der Marine.

Handlung

  • Nami kauft einem Seevogel eine Zeitung ab und beschwert sich über die steigenden Preise des Nachrichtenblattes. Lysop fängt mit Nami einen kleinen Streit an, in dem es darum geht, dass Nami wohl nicht mehr Geld sparen wolle. Sie leugnet Lysops These. Dieser ist gerade am Erstellen neuer Spezialkugeln für seine Schleuderwaffe.
  • Dadurch, dass Ruffy versehentlich Lysop anspringt, gelangt etwas von der Chili-Flüssigkeit in Lysops Augen. Dieser schreit wie am Spieß.
  • Im weiteren Verlauf möchte Ruffy gerne eine von Namis Orangen essen. Aber sie will ihm keine einzige geben. Sanji beschließt, Namis Organgenbäume vor Ruffy zu beschützen.
  • Während Nami weiter die Zeitung liest, fällt ein Flyer heraus. Zu dieser Zeit steuert Ruffys Schiff, die Flying Lamb auf die Grand Line zu.
  • Szenenwechsel zum Marinehauptquartier. Dort findet eine Sitzung von Marineoffizieren unter der Leitung von Korvettenkapitän Brandnew statt. Die Steckbriefe von Arlong, Don Creek und Buggy werden gezeigt. Anschließend zeigt Brandnew den neu entwickelten und ersten Steckbrief von Ruffy. Sein Kopfgeld beträgt 30 Millionen Berry. Der Korvettenkapitän sagt, dass es manche vielleicht als zu hoch ansehen würden, aber seiner Meinung nach ist es das nicht.
  • Man hört eine Ansprache eines vermutlich hohen Marineoffiziers, dass alle Marineanhänger keine Schwäche zeigen dürfen und ihre Pflichten ausüben sollen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Marinesoldaten alles Böse, also auch alle Piraten, jagen und gegebenenfalls vernichten müssen.
  • Szenenwechsel zur Flying Lamb: Ruffy sieht sich seinen Steckbrief an und freut sich. Alle außer Nami feiern dieses Ereignis. Sie ist die einzige, die sich Sorgen über eine wahrscheinliche Verfolgung durch die Marine macht.
  • Zorro sieht als erster eine Insel, auf die die Strohhutbande zusteuert. Diese Insel heißt Logue Town. Nami erwähnt, dass dort der berühmte Piratenkönig namens Gold Roger geboren und hingerichtet wurde.
  • Einen Moment später befindet sich die Strohhutbande schon auf der Insel in einer großen Stadt. Ruffy möchte den Hinrichtungsort des ehemaligen Piratenkönigs sehen. Die anderen haben das Ziel, einzukaufen.
  • Zorro geht durch die Stadt und sieht, wie zwei Piraten Leutnant Tashigi im Weg stehen. Sie will die Verbrecher besiegen. Das geschieht im nächsten Augenblick scheinbar mühelos. Allerdings stürzt Tashigi im Anschluss und verliert ihre Brille. Zorro hebt den Gegenstand auf woraufhin sich Tashigi bedankt.
  • Es findet ein Ortswechsel zu einer Insel irgendwo auf der Grandline statt. Falkenauge, einer der Sieben Samurai der Meere, taucht auf. Er fragt die Piraten vor Ort, wo ihr Kapitän sei. Dieser ist der berühmte Pirat Shanks. Der Grund, warum Falkenauge erscheint, ist, dass er Shanks den Steckbrief von Ruffy zeigen möchte. Alle freuen sich und feiern dieses Ereignis, indem sie sich betrinken.
  • Zum Ende des Kapitels sieht man das Heimatdorf von Ruffy. Es heißt Windmühlendorf. Alle Bewohner, außer der Bürgermeister namens Woop Slapp freuen sich über das Kopfgeld von Ruffy und meinen, dass es sein Traum war, ein berühmter Pirat zu werden.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts