Manga:Kapitel 436

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 436

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Frankies Unterhose
Mangaband: Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45)
Cover-Story: Enels große Weltraumfahrt
Japan
Titel in Kana: Pants from Frankyhouse
Titel in Rōmaji: Pantsu Furomu Furankīhausu
Übersetzt: Pants from Franky House
Im WSJ: #1 / 2007
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Thousand Sunny Arc

Cover

Enels große Weltraumfahrt, Teil 7: Oberstleutnant Spacy bereut seine Fahnenflucht vor dem Feind. Das kleine Wesen ist zusammen mit Enel aus dem Krater gestiegen und steht bewaffnet da.

Handlung

  • Water 7, Galeera Company Haus: Die Strohhutbande will Water 7 endlich verlassen, um mit ihrem neuen Schiff Kurs auf die Fischmenscheninsel zu nehmen. Sanji reagiert äußerst gestört über sein gezeichnetes Steckbrieffoto. Auch Nami kann nicht glauben, dass sie jetzt einen Steckbrief besitzt und ist ärgerlich, weil sie sich hat fotografieren lassen. Chopper jammert ebenfalls über seinen Steckbrief, jedoch nicht, weil er Angst vor Kopfgeldjägern hat, sondern weil er ein viel zu niedriges Kopfgeld hat! Die Strohhüte machen sich auf den Weg, um ihr neues Schiff von Franky und der Galeera entgegenzunehmen.
  • Szenenwechsel ins Marinehauptquartier: Attack, der für die Steckbrieffotos verantwortlich ist, wird gefragt, warum er kein ordentliches Steckbrieffoto von Sanji machen konnte und dieser es nachzeichnen musste. Er erwidert, dass das Bild schwarz geworden ist und er keine Ahnung habe, wie das möglich sei. Es stellt sich heraus, dass er lediglich vergessen hat, den Objektivdeckel der Kamera abzunehmen.
  • Water 7, Schiffsfriedhof: Die Strohhutbande ist angekommen und Eisberg, der das neue Schiff statt Franky enthüllt, fackelt nicht lange und präsentiert ihnen ihr neues Schiff. Alle Strohhüte sind sofort beeindruckt und erkunden das Schiff. Ruffy rollt auf dem neuen Rasen an Deck, während Robin die Größe des Decks bewundert. Eisberg erklärt Nami, dass es sich bei den Segeln um Gaffel-Segel handelt, welches nur für Profis geeignet ist und bei unerfahrenen Navigatoren zu Schiffbruch führen würde. Nami ist begeistert von dieser „Herausforderung ihres Könnens“. Sanji stöbert inzwischen in der neuen Küche des Schiffes und entdeckt einen abschließbaren Kühlschrank, den er schon immer haben wollte, damit Ruffy nicht alles wegfrisst. Ruffy will Franky für dieses großartige Schiff danken und fragt Eisberg, wo dieser sich aufhält. Eisberg ahnt, dass Ruffy ihn wohl für seine Crew anheuern will und entgegnet, dass Franky es nicht schafft, dieses Angebot abzulehnen, da er unbedingt mit der Strohhutbande zur See zu fahren würde, doch hat er das Gefühl, auf Water 7 bleiben zu müssen. Eisberg rät Ruffy, dass er es mal mit Gewalt versuchen soll, um Franky zu überreden.
  • Franky House: Die Familie Franky kann nicht glauben, warum Franky hier sitzt und entspannt. Zanbai fragt ihn, ob er nicht mit Ruffy mitfahren will. Dieser kritisiert aber das neu zusammen gebastelte Franky House, um einen Grund zu haben, dass er sie nicht alleine lassen kann. Zanbai stellt richtig fest, dass Franky sich vor der Strohhutbande versteckt. Sie wissen ganz genau, dass es Franky Spaß machen würde, mit ihnen mitzusegeln. Zanbai zeigt Franky seinen neuen Steckbrief und sagt, dass es zu gefährlich für ihn in Water 7 wird. Franky aber kümmert dies nicht.
  • Plötzlich wirft Tamagon, der große, runde Typ aus der Franky Familie, Franky um und reißt ihm seine Unterhose vom Leib. Die Franky Familie nimmt Reißaus, um Franky zu den Strohhüten zu locken. Franky ist sichtlich wütend und hetzt ihnen hinterher und es entbrennt eine heftige Verfolgungsjagd um Frankys „Battle Pants“. Franky verfolgt die Familie Franky durch die Stadt und erledigt einen nach dem anderen, doch passen sie sich die Unterhose gegenseitig immer wieder zu, sodass ihr Besitzer sie nicht in die Finger bekommt. Die Stadt ist in heller Aufruhr und auch Polizisten haben sich eingeschaltet, um den perversen Franky aufzuhalten, dennoch ohne Erfolg.
  • Nachdem so gut wie alle Mitglieder der Franky Familie ausgeschaltet wurden, bietet sich Ruffy zum Passen der Unterhose an. Dieser flüchtet sogleich mit der Unterhose Richtung Schiffsfriedhof. Beiläufig unterhalten sich die beiden über das neue Schiff und Franky erwähnt ein paar Highlights. Franky attackiert Ruffy nun auch. Dieser passt Chopper die Hose zu, der sie mit seinem Mund auffängt. Die noch stehenden Franky Mitglieder rollen jetzt mit einer Kanone vor Franky an. Er wird von Zorro und Sanji in diese reingestopft und wird zum Schiffsfriedhof gefeuert. Hier landet Franky auch, mit erstaunten Blicken über Frankys Nacktheit begleitet. Ruffy hält Frankys Unterhose in die Luft, bedankt sich bei Franky für das Schiff und stellt diesem eine Bedingung: Wenn er seine Battle Pants wiederhaben will, muss er der Strohhutbande beitreten!
Manga-Bände Thousand Sunny Arc

Cover Story: Enels große Weltraumfahrt

Vorgekommen in Band 45 & Band 46

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts