Manga:Kapitel 552

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 552

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Ace und Whitebeard
Mangaband: Die Entscheidungsschlacht (Band 57)
Cover-Story: Abenteuer der Strohhut-Bande
Japan
Titel in Kana: エースと白ひげ
Titel in Rōmaji: Ēsu To Shirohige
Übersetzt: Ace und Whitebeard
Im WSJ: #36 / 2009
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Marine Ford Arc

Cover

Choppers "Ich bin doch kein Essen, ihr Mistkerle" Vol. 1 - "Die Flucht des Tanuki-Eintopfs".
Chopper flieht panisch vor den Kannibalen, die mit Speeren nach ihm werfen.

Handlung

  • Marine Ford, Tor der Gerechtigkeit: Das Marinekampfschiff mit Ruffy und den restlichen Entflohenen Häftlingen ist durch das Tor gefahren. Ruffy eröffnet Ivankov und den anderen, dass er und Ace nicht denselben Vater haben. Gold Roger sei der Vater von Ace, doch darf man es nicht erwähnen, weil Ace sauer auf ihn ist. Die Information ruft allgemeines Entsetzen hervor. Durch den dichten Nebel können sie Marine Ford noch nicht sehen.
  • Marine Ford, Exekutionsplatz: Whitebeard ballt seine Fäuste nach außen und es wirkt, als wenn Risse in der Luft entstehen. Ein Seebeben erfasst die umliegenden Gewässer und an gegenüberliegenden Seiten baut sich jeweils eine riesige Wasserwand auf.
  • Rückblick: Ace verabschiedet sich von Ruffy, der ihm verspricht in 3 Jahren ebenfalls zur See zu fahren und dann stärker zu sein. Ace macht sich mit den Spade-Piratenbande schnell einen Namen auf der Grandline. Garp ist wütend auf seinen Schutzbefohlenen, dass er ausgerechnet Pirat geworden ist. Senghok will von einem Untergebenen wissen, wer dieser Ace sei, doch haben sie keine Informationen über dessen Hintergrund, sie wissen nur, dass er eine Logiakraft besitzt. Whitebeard liest in der Zeitung über Ace, der den Posten eines Samurai der Meere abgelehnt hat, und wundert sich über die Eile, die die Jugend an den Tag legt.
  • Rückblick, Winterinsel: Ace trifft auf Shanks, den er unbedingt treffen wollte und ihm seinen Dank entrichten will für die Rettung seines kleinen Bruders Ruffy. Dieser hatte in einem fort von Shanks gesprochen. Als Shanks hört, dass Ace Ruffys Bruder ist, will er sofort eine Party veranstalten und alles über Ruffy hören.
  • Rückblick: Ace steht Jimbei gegenüber und verlangt Whitebeard zu treffen. Jimbei ist nicht gewillt diesen Wunsch zu erfüllen, sieht er in Ace doch eine potentielle Gefahr für Whitebeard. Er steht in der Schuld des alten Mannes und wird selbst gegen Ace kämpfen. Nach 5 Tagen Kampf sind beide vollkommen erschöpft, aber keiner der Kontrahenten ist besiegt. Die Moby Dick Whitebeards erscheint mit dem alten Mann am Bug stehend. Er ist gekommen um den Mann herauszufordern, der ihn treffen wollte. Ace befiehlt seiner Crew zu flüchten. Im Gegenzug sie laufen zu lassen, wird er selbst gegen Whitebeard kämpfen. Ace hat schon die Feuerfrucht gegessen. Es entbrennt ein kurzer Kampf in dem Ace keine Chance hat. Whitebeard bietet ihm an sein Sohn zu werden und unter dem Zeichen der Whitebeard-Bande die See zu befahren. Ace verliert sein Bewußtsein und als seine Crew ihn holen will, wird sie von der Whitebeard-Bande besiegt. Alle wurden auf die Moby Dick gebracht, die wieder über die See fährt. Der Kommandant der 4. Division Thatch stellt sich Ace vor und erkärt ihm alles. Dieser ist verwundert ohne Fesseln auf dem Schiff zu sein.
  • Rückblick, Moby Dick: Ace trachtet Whitebeard mehrfach nach dem Leben, wird vom alten Mann aber jedesmal besiegt. Mehr als Hundert Mal probiert er ihn zu töten. Eines Tages kommt Marco, Kommandant der 1.Division, zu ihm. Er erzählt ihm, dass trotzdem sie auf der Welt gehasst werden, sie glücklich sind, wenn Whitebeard sie seine Söhne nennt. Er stellt Ace vor die Entscheidung entweder das Schiff zu verlassen oder der Bande beizutreten. Einige Zeit später ist Ace Crewmitglied und hat gerade Doma und dessen Piratenbande zur Aufgabe gezwungen. Ace wird der Posten des Kommandanten der 2. Division angeboten, die schon seit Jahren keinen hat. Er sitzt mit Marshall D. Teach zu Tisch und fragt ihn nach seiner Meinung, doch meint er nur, dass Ace der richtige für den Posten ist und er selbst nie die Ambitionen hätte Kommandant zu werden. Als Mitglied der Whitebeard-Piraten macht sich Ace auf ein neues schnell einen Namen, auch Senghok wird wieder auf ihn aufmerksam. Ace erzählt Whitebeard, dass Gold Roger sein Vater war und er es verstehen kann, wenn er vom Schiff geworfen wird. Doch interessiert es Whitebeard nicht, weil alle Menschen Kinder der See sind und es keine Rolle spielt, wer einen auf die Welt gebracht hat.
  • Rückblick, Moby Dick: Teach ist vom Schiff geflohen, nachdem er Thatch umgebracht hat. Ace als sein Divisionskommandant will ihm sofort hinterherjagen, wird aber von Whitebeard aufgehalten, der bei der ganzen Sache ein ungutes Gefühl hat. Ace aktzeptiert die Entscheidung nicht. Der Name seines Vaters ist entehrt und er muss ihn wiederherstellen.
  • Gegenwart, Marine Ford: Ace begreift nicht, warum sie ihn nicht einfach aufgegeben haben, nachdem er die Warnungen ignoriert hat und auf eigene Faust hinter Teach her ist. So wäre die Situation nicht eskaliert. Whitebeard versteht nicht was er meint, hat er ihm doch befohlen Teach zu jagen. Ein Beben durchfährt den Boden. Garp weiss um die Kräfte Whitebeards Tsunamis entstehen lassen zu können und auch ein Marinesoldat kennt die Kräfte, Whitebeard hat von der Erdbebenfrucht gegessen. Senghok weiss um die größere Streitmacht der Marine, doch trotzdem könnte sie als Verlierer aus der Schlacht hervorgehen, weil Whitebeard die Macht hat, die Welt zu zerstören. Der Krieg beginnt und 2 riesige Tsunamsi drohen das Marinehauptquartier zu zerstören. 43 Schiffe unter dem Kommando Whitebeards gegen die Macht der Regierung, die Marine und die Samurai der Meere. Wie der Krieg auch ausgeht, die Welt wird sich verändern.
Manga-Bände Marine Ford Arc
Cover-Story: Abenteuer der Strohhutbande
Vorgekommen in Band 56, Band 57, Band 58 & Band 59

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts