Manga:Kapitel 597

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 597

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: 3D2Y
Mangaband: Romance Dawn for the new world (Band 61)
Japan
Titel in Kana: 3D2Y
Titel in Rōmaji: 3D2Y
Übersetzt: 3D2Y
Seiten: 19
Im WSJ: #39 / 2010
Datum: 30.08.2010
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Nachkriegs Arc
Anime:

Cover

Gol D. Roger und Whitebeard stehen nebeneinander. Hinter den beiden Piraten wehen die stolzen Flaggen ihrer Banden.

Handlung

  • Grandline, Kuraigana: Zorro bittet Falkenauge auf Knien, ihm in der Schwertkampfkunst zu unterrichten. Dieser ist davon jedoch wenig begeistert. Er meint, er habe Zorro zu hoch eingeschätzt, wenn er ihn jetzt bittet, bei einem Feind in die Lehre zu gehen. Er will, dass Zorro ihm aus den Augen geht, doch dieser bittet ihn weiter, von ihm lernen zu dürfen, da er stärker werden will. Falkenauge will jedoch niemanden trainieren, der von Pavianen besiegt worden ist und der es nicht schafft, Segel zu setzen, so, wie er es sich vorgenommen hat. Als Zorro jedoch sagt, dass er die Paviane bereits besiegt hat, ist Falkenauge überrascht. Zorro erzählt weiterhin, dass er nicht so dumm ist zu glauben, dass er auch Mihawk besiegen könnte. Der Schwertkämpfer will wissen, warum Zorro überhaupt von ihm lernen will. Der Strohhutpirat entgegnet, er wolle ihn übertreffen. Darüber muss Falkenauge sehr lachen, da er es für eine Dummheit hält, einen Schwertkämpfer auszubilden, der seinen Kopf will. Er ist sich sicher, dass Zorro einen anderen Antrieb gefunden hat, ihn nach Training zu fragen, da er sonst die dummen, vorangegangenen Aktionen mit Sicherheit nicht begangen hätte. Er befiehlt Perona, Zorro zu verarzten. Wenn er genesen ist, werden sie mit dem Training beginnen, was Zorro sehr freut. Im Geiste denkt sich der beste Schwertkämpfer der Welt, dass Zorro nur aus einem einzigen Grund seine Prinzipien und seinen Traum hinten anstellt: Für jemand Anderen.
  • Zorro und Perona unterhalten sich über Ruffys Nachricht. Auf seinem linken Arm hat er sich "3D2Y" tätowieren lassen. Zorro erklärt dem Geistermädchen, dass sich die Strohhutbande am Sabaody Archipel getrennt hatte und sich drei Tage später wiedertreffen wollte. Diese drei Tage bedeuten 3D (engl.:3 Days). Doch dieser Part ist durchgestrichen und durch 2Y ersetzt worden. Die 2Y stehen für zwei Jahre (engl.: 2 Years). Die Strohhutbande trifft sich in zwei Jahren wieder. Die anderen Aktionen, die Ruffy in Marineford getätigt hat, waren lediglich zur Verwirrung der Marine und Weltregierung gedacht. Zorro sieht ein, dass sie in der Neuen Welt keine Chance hätten, wenn sie nun alle zusammenkommen würden. Sie müssen alle bleiben wo sie sind und bis zur ihrem Wiedersehen in zwei Jahren am Sabaody Archipel trainieren.
  • Einige Tage vorher, Calm Belt: Ruffy und Jimbei verabschieden sich. Der Fischmensch wird in zwei Jahren auf der Fischmenscheninsel auf ihn und seine Crew warten und ist sich sicher, dann eine große Hilfe für die Piraten zu sein.
  • Calm Belt, Rusukaina: Rusukaina ist eine Insel im Calm Belt, auf der jede Woche eine andere Jahreszeit herrscht. Insgesamt gibt es auf der Insel in einem Jahr 48 Klimawechsel. Hier soll Ruffy in den zwei Jahren trainieren. Hancock verspricht, jeden Tag zu kommen und Essen zu bringen, was den Strohhutjungen natürlich freut. Rayleigh jedoch verbietet es den Frauen, während Ruffys Training die Insel zu betreten, was Hancock natürlich wütend macht und sie dazu bringt, dem Vizen der Roger-Piratenbande an die Nase zu fassen. Rayleigh meint, dass sie dort genug Nahrung haben werden und dass Ruffy alleine überleben muss. Hancock sieht dies ein, doch sie warnt vor den Gefahren der Insel. Rayleigh meint jedoch nur, dass es kein Training wäre, wenn die Insel nicht gefährlich wäre.
  • Das Training beginnt: Rayleigh klärt Ruffy über die Geschichte der Insel auf: Sie war einst bevölkert, doch die Menschen wurden von der Natur, die unglaubliche Bestien geschaffen hat, vernichtet. Ruffy freut sich bereits auf ein großes Abenteuer. Rayleigh meint, dass es auf der Insel sehr viele Tiere gäbe und unter ihnen 500 seien, die Ruffy nicht besiegen könne, was ein Problem sei, wenn er denn schlafen wolle. Ruffy ist verwundert, weil Rayleigh so genau weiß, wie viele gefährliche Tiere es auf der Insel gibt und wo sie sich aufhalten. Rayleigh sagt, dass Ruffy diese Fähigkeit auch erlernen muss, die Macht des Haki. Plötzlich bricht ein riesiger, zähnefletschender Elefant aus dem Unterholz. Ruffy ist über dieses Monster schockiert, doch Rayleigh erzählt einfach weiter, klärt ihn über Haki auf (nachzulesen im Hakiartikel) und schaltet nebenbei den gefährlichen Elefanten aus.
  • Rayleigh will Ruffy alle Formen des Haki beibringen, denn sonst hat er in der Neuen Welt keine Chance. Ruffy ist beeindruckt, dass jemand aus der Crew des Piratenkönig einen Monsterelefanten so einfach besiegen kann. Rayleigh freut sich, dass Ruffy endlich ein wenig Respekt vor ihm hat. Ruffy will das Training aufnehmen, welches zwei Jahre dauert, um die Grundlagen des Hakis zu erlernen. Für diese Zeit, so entscheidet er, wird es den Piraten "Strohhut Ruffy" nicht mehr geben. Er legt seinen Strohhut und die Vivre Card, die ihn zur Shakki führen würde, ab.

Verschiedenes

  • Nach diesem Kapitel legte One Piece in der Weekly Shounen Jump eine vierwöchige Pause ein. Wie er in Band 61 im Anschluss an dieses Kapitel berichtete, machte Oda unter anderem eine Woche Urlaub auf Hawaii.
    • Die Strohhutbande wurde in Kapitel 513 ganz getrennt; erschienen ist dieses Kapitel in Ausgabe #41/2008 (8.9.2008).
    • Kapitel 598 erschien in Ausgabe #44/2010 (4.10.2010) des Jahres 2010. Zwischen diesen beiden Kapiteln lagen 2 Jahre und drei Wochen, was in etwa die Zeit beträgt, in der die Strohhutbande im Manga getrennt war.
Manga-Bände Nachkriegs Arc
Cover-Story: keine
Vorgekommen in Band 59, Band 60 & Band 61

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts