Manga:Kapitel 908

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 908

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Mangaband: Das heilige Land Mary Joa (Band 90)
Cover-Story: Die Geschichten der selbst-
ernannten Strohhut-Großflotte
Japan
Titel in Kana: 世界会議開幕
Titel in Rōmaji: Reverii Kaimaku
Übersetzt: Die Reverie beginnt
Seiten: 17
Im WSJ: #29 / 2018
Datum: 18.06.2018
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Reverie Arc
Anime:

wird nachgetragen

Cover

Die Geschichten der selbsternannten Strohhut-Großflotte, Orlumbus-Ausgabe, Teil 38: "15 Uhr - Das Aufsetzen eines Piraten-Verhaltensleitfadens." Orlumbus hat sich zurückgezogen und verfasst einen Piraten-Verhaltensleitfaden.

Handlung

  • Mary Joa, im Schloss Pangaea: Dank der Teufelskräfte von Mansherry ist die nunmehr befreite Shirahoshi wieder vollkommen gesund. Um auch weiterhin für ihre Unversehrtheit zu sorgen, sichert Sankt Don Quichotte Miosgard König Neptun seine ausnahmslose Unterstützung zu, sowie den mit seiner Position einhergehenden Schutz.
  • Gleichzeitig sucht Peruh Vivi auf und entschuldigt sich dafür, dass er von ihrer Seite weichen musste, doch bekam König Kobra anscheinend einen Brief von Admiral Fujitora, weswegen er sich nun in einem geheimen Gespräch mit eben diesem, sowie König Riku Doldo III. von Dress Rosa befinde.
  • An anderer Stelle des heiligen Landes, vor dem Eingangstor zum Bereich der Weltaristokraten: Eine alte Dame steht vor der Wache und stellt sich als die Königin des Königreiches Sorbet vor. Dennoch wollen ihr die Wachen keinen Zutritt gewähren. In diesem Moment wird der verwundete Sankt Charlos vor das Tor getragen, um im Inneren des geschützten Bereiches behandelt zu werden. Von seinem Aufeinandertreffen mit Miosgard hat mittlerweile auch sein Vater, Sankt Rosward gehört, welcher ebenfalls gerade heraneilt. Diesen Moment wiederum nutzt die alte Dame, um sich an den Wachen vorbeizuschleichen. Wie sich in diesem Moment offenbart, reitet Rosward auf dem schwer verwundeten Bartholomäus Bär, welcher als Strafe zu einem Sklaven gemacht wurde. Dies beobachtend, versteckt sich die alte Frau und verwandelt sich schließlich zurück zu Jewelry Bonney, welche augenscheinlich Mary Joa infiltriert hat, um sich für Bär zu rächen!
  • Unterdessen im Untergrund des heiligen Landes: Wie sich herausstellt, hat es nicht nur Sabo nach Mary Joa geschafft, sondern auch seine Mit-Revolutionäre Karasu, Lindbergh und Morley. Mit Hilfe der Fähigkeiten von letzterem verstecken sie sich vorerst unter der Erdoberfläche, um, laut Sabos Aussagen, im richtigen Moment zuzuschlagen und ihren Nakama Bär zu befreien. Wie Lindbergh hinzufügt, war Bär einst der König von Sorbet, doch wandte er sich den Revolutionären zu und damit von der Weltregierung ab, weswegen man an ihm ein Exempel statuierte. Laut Sabo gibt es als Ende für diesen Auftrag daher nur den Sieg oder den Tod...
  • Mittlerweile im Schloss: Die Reverie soll nun endlich beginnen, weswegen sich alle Könige nach und nach an einer großen Tafel einfinden. Einige von ihnen sprechen dabei über den Big Mom-Kaido-Vorfall, andere dagegen fragen sich, ob Monkey D. Ruffy wohl für noch mehr Ärger sorgen werde. Schließlich haben alle Regenten Platz genommen und die Reverie kann beginnen. Vorsitzender in diesem Jahr ist Ballywood...
  • In einem anderen Gang: Die 5 Weisen sind unterwegs in ihrer Residenz. Auch sie haben vom Start der Reverie gehört. Wie sie sich erzählen, habe König Kobra um eine Audienz bei ihnen gebeten, doch betrachten sie ihn als Verräter, da seine Familie vor 800 Jahren als einzige der 20 Gründungsfamilien nicht nach Mary Joa zog. Insgeheim befürchten sie, dass er "etwas herausgefunden" haben und somit "alles nur komplizierter" machen könnte. Zudem sei da auch noch der Vorfall mit den beiden Kaisern, welcher beweise, dass die Welle der großen Schlacht von Marineford nicht aufgehalten werden konnte. Daher sei es nun an der Zeit für eine "große Säuberung"... Ihr Ziel, welches sie soeben erreichen, scheint ein Raum voller Blumen zu sein. In diesem befindet sich die unbekannte Gestalt, welche nur Stunden zuvor in einem eisigen Raum einen übergroßen Strohhut besichtigt hatte. Hinter ihr liegen, von einem Messer durchstochen, die Steckbriefe von Ruffy und Blackbeard, sowie ein Bild von Shirahoshi, in seiner Hand außerdem eine Aufnahme von Prinzessin Vivi. Als ihm mitgeteilt wird, dass alle da seien, begibt sich die Person zum leeren Thron. Er setzt sich auf eben diesen und erblickt unter sich die 5 Weisen, welche vor ihm knien! Daraufhin fragen sie den großen "Im", welches Licht er im Sinne des Friedens diesmal aus der Geschichte löschen wolle...!
Manga-Bände Reverie Arc (Manga)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts