Pazuhl

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Pirat (Käpt'n)

Bild 1◄►Bild 2
Pazuhls Gesicht
Allgemein
Name: Pazuhl, der Phönix
Name in Kana: 不死鳥のパズール
Name in Rōmaji: Fushicho no Pazûru
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Phönix-Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Käpt'n
Kopfgeld: 100.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Phönix-Piratenbande
Position: Käpt'n
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 100.000.000
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Patrick Schröder
Japanischer Seiyū: Kishō Taniyama
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Episode 326


Pazuhl ist Kapitän der Phönix-Piratenbande. Er war mit ihr bereits in die Neue Welt vorgestoßen, verlor dort aber seinen besten Freund und Vize Vigaro.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bei der ersten Begegnung mit Chopper sieht man Pazuhl unter einer Decke in einem Versteck seines Schiffes liegen. Er ist verwundet und um seinen Kopf wurde ihm ein Verband gebunden. Nachdem er wieder zu sich gekommen ist, trägt er (immer noch) einen Verband auf der Stirn. [1] Wie man später sieht, ist unter dem Verband eine Phönix-Narbe, die sich über die gesamte Stirn zieht und deren Schwanz am inneren linken Auge vorbei läuft. Pazuhl hat rote Haare sowie eine rote Hose, die an der rechten Seite von einem Riss geziert wird. Am Oberkörper trägt er ein blaues Hemd und darüber eine schwarze Jacke. Diese besitzt einen weißen Kragen und an beiden Ärmeln je zwei orangenfarbige Streifen. Außerdem sind die Ärmel hoch geschlagen. Um seine Hüfte ist seine Kampfwaffe, eine Eisenkette geschwungen. Sein Schuhwerk besteht aus braunen Winterstiefeln.

Persönlichkeit

Pazuhl wurde durch die Niederlage in der Neuen Welt sehr verunsichert. Er hatte seinen Kampfgeist verloren und zuerst schien es so, als würde dieser nie mehr zurück kehren. Doch genau wie Ruffy ist Pazuhl seine Mannschaft sehr wichtig. Er fühlt sich verpflichtet seine Männer zu beschützten, was er auch zeigt indem er Jiroh, der die Flagge wieder zurück bringen will, beschützt. [2] Dadurch, dass Jiroh die Phönix-Piratenflagge nicht aufgab, und Pazuhl sah, wie sehr er dafür kämpfte, erlangt er seinen alten Mut und seinen Traum wieder, worauf er erneut anfing für ihn zu alles zu geben. Pazuhl lässt sich jedoch schnell verunsichern, wenn zu viel Druck auf ihm lastet. Oft erinnert er sich an Vigaro, der immer hinter ihm stand und für den er weiter kämpfen will, um sich seinen Traum zu erfüllen.

Fähigkeit und Stärke

Pazuhl benutzt die schweren Ketten perfekt als Peitsche

Als Kapitän der Phönix Piraten ist Pazuhl ein großartiger Anführer. Auf seinen Kopf sind 100.000.000 Berry ausgesetzt. Seine Waffe ist eine Eisenkette, die er geschickt einsetzten kann; sowohl als Rettungsanker, als auch zum Zerkleinern von Eisblöcken, Steinen und ähnlichem. [3]

Vergangenheit

Abenteuer in der Neuen Welt - Vigaros Opfer

Vigaro spricht seine letzten Worte zu seinem Freund.

Pazuhl war mit seiner Piratencrew in der Neuen Welt unterwegs. Dort wurden sie von einem feindlichen Piratenschiff angegriffen und besiegt. Sie kämpften zwar hart und erbittert, doch es gelang ihnen nicht dem Feind stand zuhalten oder zu fliehen. Nur durch die Opferung Vigaros, der das feindliche Schiff ablenkte, konnte der Rest der Mannschaft entkommen. Seine letzten Worte zu Pazuhl würde dieser bis zu seinem Tod nie vergessen. [4]

Pazuhl, ich hab Vertrauen in dich.
Ich bin überzeugt, dass du der nächste König der Piraten wirst.

– Vigaro verabschiedet sich von Pazuhl –

Bei diesem Kampf wurde der Kapitän so schwer verletzt, dass er das Bewusstsein verlor und die Mannschaft im Kampf gegen die Acchiino Familie auf sich allein gestellt war.

Pazuhls Mannschaft vs Acchiino Familie - Die verlorene Flagge

Die Acchiino Familie hat gesiegt

Als die Phönix Piraten gegen die Acchiino Familie, eine Kopfgeldjäger-Bande, kämpfte und verlor, stahl Don Acchiino ihnen ihre Flagge und zwang sie für seine Familie als Kopfgeldjäger zu arbeiten. Wo sich Pazuhl aufhielt erfuhr der Don nicht, da Stansen angab, er sei in der Neuen Welt ums Leben gekommen. So wurde er von seiner Mannschaft vor der Acchiino Familie beschützt.

Gegenwart

Treffen mit der Strohhut-Bande

Pazuhl liegt bewusstlos in
einem Zimmer seines Schiffes
Pazuhl konnte Jiroh
nicht aufhalten

Die erste Begegnung mit den Strohhüten fand statt, nachdem diese den Hafen von Water 7 unbeschadet verlassen hatten. Sie fanden das Schiff der Phönix-Piraten zerstört, ohne Segel, ohne Kapitän und ohne Flagge vor. Pazuhl bemerkte die Gäste dies nicht, da er ohnmächtig unter Deck des Phönixpiratenschiffes lag. Nachdem Chopper alle Piraten behandelt hatte, bat Jiroh ihn sich noch einen Verletzten anzusehen.

Als Chopper Pazuhl entdeckte, merkte er schnell, dass sich der Kranke in einem schlechtem Zustand befand.[1] Nach der gelungenen Operation, war Pazuhl aber noch nicht über den Berg. Als Choppers Freunde auf das Schiff der Phönix-Piraten kamen, um ihn zu holen, bat er Ruffy, noch etwas mit der Abreise zu warten, da er noch einen Patienten hatte, den er nicht alleine lassen dürfe. Als er Pazuhl weiter behandelte, erfuhr er von Jiroh, wie es ihnen in der Neuen Welt ergangen war. [5] Als nun die Strohhut-Bande, in der Falle der Acchiino Familie saß, erwachte Pazuhl schließlich und ließ kurz darauf seine Manschaft an Deck antreten, wo er das Ende der Phönix-Piraten verkündete, was seine Mannschaft schockte. Wenig später taucht Brindo, der zweitälteste Sohn der Acchiino Familie, auf. Er hatte es auf das Kofgeld von Ruffy und Pazuhl abgesehen.[6] Ruffy erfuhr von ihm, dass sich die gestohlene Strohhut-Flagge im Lovely Land, dem Hauptquartier der Acchiino Familie, befand. Ruffy stellte sich ihm zum Kampf, fiel dabei aber ins Wasser, als Brindo versuchte zu fliehen. Doch er wurde von Pazuhl wieder aus dem Wasser gezogen. [3]

Nach einem Kampf zwischen Brindo, Canpachiino, der dazugestoßen war, und Ruffy beschlossen er und Chopper nach Lovely Land zu reisen, um ihre Flagge zu suchen. Jiroh wollte sie begleiten, um ebenfalls seine Flagge zurück zu bringen, was Ruffy als tapfer anerkannte und ihn mit sich nahm. Pazuhl versuchte ihn aufzuhalten - ohne Erfolg. Er fragte sich, wieso jeder seiner Nakama bereit war, für ihn sein Leben zu lassen.

Die Rückkehr des Phönix

Pazuhls Kampfgeist kehrt zurück

Um Jiroh nicht in Gefahr zu bringen, gab er seinen Männern den Befehl ihm zu folgen. [2] Nachdem Jiroh mit Chopper gegen ein Mitglied der Acchiino Familie kämpfen musste, kamen ihm die Phönix-Piraten zur Hilfe. Als Pazuhl sah, wie seine Männer für ihre Flagge kämpften und alles dafür gaben, um unter ihr wieder segeln zu dürfen, erwachte in Pazuhl wieder sein alter Kampfgeist. [7]

Während Ruffy sich Don Acchiino annahm, kämpfte Pazuhl erfolgreich gegen Canpachiino. Nachdem sich seine Crew der angreifenden Pinguine (die unter der Kontrolle der Acchiino Famile standen) entledigt hatten, trafen alle bei Jiroh ein, wo sich Pazuhl für die Unannehmlichkeiten entschuldigte, die er ihnen bereitet hatte. Als Pazuhl mit Jiroh loszog, um ihre Flagge zurück zu holen, trieb ihr Schiff vom Ufer ab. Stansen und die anderen kümmerten sich darum, während die beiden mit Chopper in das Hauptquartier der Acchiino Familie eindrangen. Im Flaggenzimmer angekommen fanden sie schnell die gesuchten Objekte. [8]

Das Versprechen

Die Phönix-Piraten greifen an

Als Ruffy nach einem Kampf Don Acchiino besiegt hatte und die Phönix Piraten wieder auf ihrem Schiff angekommen waren, gestattete Pazuhl Jiroh die Flagge zu hissen, um erneut in die Neue Welt aufbrechen zu können.

Nach der Niederlage von Acchiino Familie griff Canpachiino die Strohhut-Bande erneut an, doch ging Pazuhls Bande dazwischen. [9] Bevor Ruffy und seine Crew sich von den Phönix-Piraten verabschiedeten, versprachen sie sich, sich in der Neuen Welt wieder zu sehen.

Verschiedenes

  • Er wird "der Phönix" genannt, weil er nie einen Kampf aufgibt und immer wieder aufsteht, egal wie stark der Gegner ist.
  • Er möchte der zukünftige König der Piraten werden.

Referenzen

  1. a b One Piece-Anime - Episode 327 ~ Pazuhl ist schwer verletzt.
  2. a b One Piece-Anime - Episode 332 ~ Pazuhl kann Jiroh nicht zurück halten.
  3. a b One Piece-Anime - Episode 330 ~ Pazuhl benutzt seine Eisenketten zum ersten Mal.
  4. One Piece-Anime - Episode 329 ~ Vigaro spricht seine letzten Worte zu Pazuhl.
  5. One Piece-Anime - Episode 328 ~ Jiroh erzählt die Geschehnisse.
  6. One Piece-Anime - Episode 329 ~ Brindo zeigt Pazuhls Steckbrief.
  7. One Piece-Anime - Episode 333 ~ In Pazuhl erwacht erneut der Kampfgeist.
  8. One Piece-Anime - Episode 334 ~ Jiroh nimmt die Flagge an sich.
  9. One Piece-Anime - Episode 336 ~ Die Phönix Piraten stürmen auf Canpachiino los.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts