Pellini

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Allgemein
Name: Pellini
Name in Kana: ペリーニ
Name in Rōmaji: Perīni
Rasse: Zwerg
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Neue Welt, Green Bit
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Daniel Pietzuch
Japanischer Seiyū: Yūsei Oda
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 71Kapitel 711
Anime Episode 641





Pellini ist ein Zwerg aus Tontatta und nahm an der "Operation SOP" teil.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Pellini ist ein Zwerg und weist somit einen sehr kleinen Körper auf, der problemlos auf die Handfläche eines Menschen passt. Er hat eine sehr kantige Kopfform und so weisen alle Teile seines Gesichtes kantige Formen auf. Sein Kopf ist sehr quadratisch und seine Augen sowie Augenbrauen sind dreieckig, dabei zeigen seine Augen durch diese Form stets einen grimmigen Blick. Seine Nase ist ebenfalls sehr eckig und um seinen Mund wächst ein leichter Bartflaum. Er trägt einen sehr hohen, dunklen Hut und ein rosafarbenes Tuch als Umhang um seine Schultern. Darunter trägt er ein hellgrünes, langärmliges Shirt sowie eine blaue kurze Hose, die durch einen braunen Gürtel um seiner Hüfte befestigt ist. Dazu trägt er braune Schuhe und braune Handschuhe. So wie alle Zwerge besitzt auch er einen buschigen Schwanz. Sein Erscheinungsbild wird durch eine Lanze, die er in seiner rechten Hand trägt und meist über seine Schulter gelegt hat, ergänzt.

Persönlichkeit

So wie alle bekannten Zwerge ist Pellini sehr leichtgläubig und hält das Gesagte stets für die Wahrheit. So glaubte er Robin auf Anhieb, dass sie nichts böses vorhat, dass Lysop ein Held und Nachfahre Nolands sei und selbst Sugar, der erklärten Hauptfeindin, glaubte er, als diese sagte nichts von ihren Freunden zu wissen. Im Kontrast dazu steht sein Charakter als Krieger, so ist er – beflügelt durch die Anwesenheit Lysops – sehr selbstbewusst und zieht gehobenen Hauptes in die Schlacht gegen die Don Quichotte-Piratenbande.

Gegenwart

Begegnung mit Lysop und Robin

Die Zwerge fesseln Robin

Nachdem Robin ihrer Meinung nach "Gnome" entdeckt hatte, wurde sie gemeinsam mit Lysop betäubt und in das Tontatta-Königreich gebracht. Dort trat Pellini das erste Mal in Erscheinung, wie er die auf dem Boden angenähte Robin nach Gegenständen absuchte. Als Robin ihnen sagte, sie sei ein guter Mensch und ihnen versprach, ihnen nichts zu tun, wurde sie aus ihrer misslichen Lage befreit, da die Zwerge ihr auf Anhieb glaubten.[1]. Allerdings besagt eine Regel bei den Zwergen, dass gute Menschen ihnen irgendeine Art von Waffen überreichen oder andernfalls ihre gesamte Kleidung abgeben müssen. Da Robin keine Waffen vorweisen konnte, drohten Leo und weitere Anwesende sie zu entkleiden, bis Flapper erschien und die Zwerge aufklärte, dass sie eine Gefährtin des großen "Helden" ist und sie somit verschont blieb. Wie sich herausstellte, hatte Lysop ihnen einige Lügengeschichten bezüglich Maron Noland erzählt, die sie jedoch auf Anhieb glaubten. Aufgrund dieser Geschichte glaubten die Zwerge mit ihm an ihrer Seite unbezwingbar zu sein und so planten sie, die Don Quichotte-Piratenbande direkt anzugreifen, wobei Lysop an vorderster Front stehen und sie kommandieren sollte.[2] Die Armee machte sich durch einen Tunnel, der Dress Rosa mit Green Bit verbindet, auf den Weg um die Rettungsmission für ihre 500 von De Flamingo gefangenen Freunde zu starten.[3] Sie trafen im Hauptquartier des Widerstands gegen De Flamingo, das sich unter dem Blumenhügel auf Dress Rosa befindet, ein, wo bereits weitere Kämpfer, u. a. Franky, warteten und ihr Anführer, der Spielzeugsoldat, erklärte ihren Plan. Die Mission lief unter dem Decknamen "Operation SOP" und hatte die Ausschaltung Sugars als Hauptziel.

Operation SOP

Sie starteten ihre Mission, indem sie sich durch einen weiteren Tunnel, der vom Hauptquartier ausgeht, Zugang zum Handelshafen verschafften, wo sich Sugar aufhalten sollte. Während Franky für Ablenkung sorgte, trennte sich die Armee in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe, angeführt vom Spielzeugsoldaten, hatte sich den Königspalast als Ziel vorgenommen, um Don Quichotte de Flamingo auszuschalten, während die andere Gruppe, zu der u. a. Lysop, Robin, Leo und Pellini gehörten, weiter am Plan arbeitete, Sugar auszuschalten.[4] Sie erreichten den Raum, indem sich Sugar aufhielt und planten sie mit einer Tatababasco-Kugel, die einer Traube ähnelte und somit versehentlich von ihr gegessen werden sollte, auszuschalten, da Tatababasco als das schärfste Gewürz der Welt gilt. Die Zwerge, so auch Pellini, feuerten ihren Anführer Leo an, während dieser die Vorbereitungen traf, Sugar die Kugel unterzujubeln.[5] Als Leo gerade los ziehen wollte, bemerkte Robin, dass auch Trebol anwesend war und er eine winzige Fliege mit größter Präzision erledigen konnte, so stoppte sie Leo, da sie sicher war, dass Trebol auch ihn bemerkt hätte. Der Plan wurde geändert und so lenkte Robin Trebol ab, indem sie sich als eine Untergebene De Flamingos ausgab und von Problemen berichtete, die durch Bian angezettelt wurden, woraufhin Sugar alleine zurück blieb.
Das SOP-Team der Zwerge
Die übrig gebliebenen Zwerge konfrontierten Sugar, doch sagte diese, dass sie ihre Freunde nicht kenne, woraufhin die Zwerge ihr glaubten und wieder gehen wollten, bis Lysop ihnen eintrichterte, dass sie lügt. Doch scheiterte der darauffolgende Angriff und Sugar verwandelte einige der Angreifer in Spielzeuge, denen sie befahl, die Eindringlinge zu vernichten.[6] Da sie ihre ehemaligen Gefährten durch Sugars Teufelskräfte vergessen hatten, kämpften Leo, Pellini und die anderen gegen diese. Der Kampf wurde unterbrochen, als Trebol merkte, dass er reingelegt wurde und ein Schiff in ihre Richtung warf. Sie alle samt wurden besiegt und Robin sogar in ein Spielzeug verwandelt. Während sie besiegt am Boden lagen, rannte Lysop erst weg, kehrte jedoch später zurück und versprach ein Held zu werden.[7] Doch auch er konnte anfangs nicht viel ausrichten und wurde gefangen genommen und nur durch Zufall konnte er Sugar ausknocken, weil diese sich vor seinem Gesicht, beim Verzehr der Tatababasco-Kugel, so erschrak. Dennoch gelang die Operation SOP und die Spielzeuge verwandelten sich zurück.[8]

Der Vogelkäfig

Aufgrund der Handlung sah De Flamingo keinen Ausweg mehr und orderte an, dass niemand die Insel lebend verlassen dürfe, um das Geschehene der Welt zu erzählen. Er sperrte gesamt Dress Rosa mit seiner Teufelskraft in einen riesigen Vogelkäfig und begann ein Spiel auf Leben und Tod. Während der Unruhen vereinte sich Leos und Pellinis Gruppe wieder mit der Gruppe des Spielzeugsoldaten, der nach der Ohnmacht Sugars wieder in seiner Menschen-Form zu sehen war, dem ehemaligen Gladiator Kyros.[9] Nachdem sie alle den Königspalast erreichten und den ehemaligen König Dress Rosas, Riku Doldo III., trafen, trennte sich die Gruppe erneut. Pellini schloss sich der Gruppe an, um Franky bei der Zerstörung der Smile-Fabrik zu unterstützen. Während sie sich ihren Weg in die Smile-Fabrik erkämpften, benutzte Franky ungewöhnliche Methoden im Kampf, was Pellini erschrecken ließ.[10] Letztendlich konnte Franky die Smile-Fabrik mit Hilfe der Zwerge zerstören.[11] Anschließend versuchten sich alle vor dem kleiner werdenden Vogelkäfig in Sicherheit zu bringen, doch trafen sie dabei auf Zorro, der ihnen vorschlug mitzuhelfen, den Käfig zu stoppen. Mit einem Stück der Smile-Fabrik, das aus Seestein gefertigt wurde, versuchten sie den Vogelkäfig zu stoppen und konnten ihn tatsächlich langsamer werden lassen. Dabei halfen nicht nur die Zwerge mit, sondern auch viele Gladiatoren oder ehemalige Gefangene.[12] Doch schließlich konnte nur Ruffys Sieg gegen De Flamingo den Käfig aufhalten und alle waren froh, wie die Durchsage über seinen Sieg kam und der Vogelkäfig verschwand.[13]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Das Kolosseum der Schurken (Band 71) - Kapitel 711 ~ Pellini tritt erstmals in Erscheinung.
  2. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 713 ~ Lysop wird als Held verehrt.
  3. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 718 ~ Die Armee zieht Richtung Dress Rosa.
  4. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 733 ~ Pellini bleibt bei der Gruppe zur Ausschaltung Sugars.
  5. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 737 ~ Pellini bejubelt Leo.
  6. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 738 ~ Der erste Angriff auf Sugar scheitert.
  7. One Piece-Manga - Ich bin immer bei dir (Band 74) - Kapitel 741 ~ Pellini, Leo und die anderen wurden besiegt.
  8. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 743 ~ Die Spielzeuge verwandeln sich zurück.
  9. One Piece-Manga - Meine Wiedergutmachung (Band 75) - Kapitel 746 ~ Die Truppen sind wieder vereint, doch das Spiel beginnt.
  10. One Piece-Manga - Unbeirrt voran (Band 76) - Kapitel 755 ~ Pellini verwundert über Frankys Kuss.
  11. One Piece-Manga - Der Charismatiker des Bösen (Band 78) - Kapitel 779 ~ Die Smile-Fabrik ist zerstört.
  12. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 787 ~ Der Vogelkäfig zieht sich langsamer zu.
  13. One Piece-Manga - Ruby (Band 79) - Kapitel 791 ~ Ruffy besiegt De Flamingo.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts