Rankyaku

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild 1◄►Bild 2
Ecki und Kalifa
demonstrieren ein Rankyaku
Allgemein
Name: Rankyaku
Name in Kana:
{{{gana}}}
嵐脚
Name in Kana: 嵐脚
Name in Rōmaji: Rankyaku
Lesung: {{{jap2}}}
Synonyme in der
deutschen Fassung:
  • Orkan-Kick
  • Sturm-Kick
  • Sturm-Stoß
  • Tornado
andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 36, Kapitel 345
Anime Episode 243
Anwendungen:


Rankyaku ist eine Technik der Rokushiki.

Hierbei tritt der Benutzer mit sehr hoher Geschwindigkeit zu, um so die Luft zum schneiden zu bringen. Hierbei handelt es sich also um eine Schneidetechnik. Kaum etwas kann diesem Angriff standhalten. Da es die Luft ist, die schneidet, kann das Rankyaku auch auf Distanz eingesetzt werden. Das Rankyaku ähnelt der Fähigkeit von Erik Wirbelsturm, funktioniert allerdings ohne Teufelsfrucht. Auch Zorros fliegende Schwerthiebe, die Sinnesphönix-Attacken sind mit dem Rankyaku vergleichbar.

Jeder der drei stärksten Agenten der CP9 scheint sich auf eine bestimmte Offensiv-Technik spezialisiert zu haben. Im Fall des Rankyaku scheint Ecki die Technik perfektioniert zu haben, da er sie am häufigsten anwendet und auch die meisten Variationen von ihm stammen.

Alle Mitglieder der CP9 außer Spandam beherrschen das Rankyaku.

Variationen


Rankyaku lässt sich etwa mit "Sturm-Bein" übersetzen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts