Surume

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Surume
Name in Kana: スルメ
Name in Rōmaji: Surume
Rasse: Riesenkraken
Geschlecht: ???
Alter: ???
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: 300m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Nordpol
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: ???
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 62, Kapitel 604
Anime Episode 524



Surume ist ein Riesenkraken, der 7000 Meter unter dem Meeresspiegel lebt. Er fing Piratenschiffe vor der Fischmenscheninsel ab. Nachdem Ruffy ihn zähmte, erhielt der Kraken den Namen Surume. Wie sich im Kampf gegen die Neue Fischmenschen-Piratenbande herausstellt, hatte Hody Jones ihn als Sklave vom Nordpol zur Fischmenscheninsel gebracht.[1]

Inhaltsverzeichnis

Fähigkeiten und Stärke

Durch seine Größe ist Surume sehr stark. Mit einem einzigen Tentakel ist der Kraken in der Lage ein Piratenschiff größer als die Thousand Sunny mit Leichtigkeit zu zermalmen.[2] Außerdem schaffte es der Kraken Wadatsumi mit seinen Schlägen kurzzeitig K.O. zu schlagen.[3]

Handlung

Auf dem Weg zur Fischmenscheninsel

Ruffy besiegt Surume mit der Gum-Gum-Elephant-Gun.
Surume rettet die Strohhutbande.

Als die Strohhutbande auf dem Weg zur Fischmenscheninsel war, befand sich auf ihrem Weg in die Tiefsee in 7000 Metern der Riesenkraken, der die Piratenschiffe zur nächsten Insel abfing und zerstörte. Ruffy fasste gleich den Etnschluss ihn zu zähmen. Coribou und seine Männer kehrten in dem Moment - von Muh-Kuh gezogen - zurück, um Caribou zu befreien. Surume schnappte sich das gecoatete Piratenschiff und zermalmte es mit seinem Tentakel.[2] Das nächste Ziel war die Thousand Sunny, die mit Chicken Voyage ausweichen musste, weil größere Attacken, wie Gear 3, das Coating zerstört hätten. Caribou hatte den Einfall, Taucheranzüge aus Seifenblasen anzuziehen, um den Kraken außerhalb des Schiffes zu bekämpfen. Ruffy, Zorro und Sanji verließen die Sunny, doch Surume attackierte weiterhin das Schiff. Franky und Chopper verteidigten die Thousand Sunny und Robin bewahrte es davor, auf einen Unterwasserberg aufzuprallen. Um das Schiff vor weiteren Attacken zu beschützen, setzte Ruffy Gear 3 und sein Busoushoku Haki ein, doch das Meer machte ihm zu schaffen. Sanji hielt Surume mit Diable Jambe in Schach, damit dieser Ruffys Attacke nicht vor seiner Ausführung aufhält. Zorro schnitt ihm zudem einen Tentakel ab, was Ruffy nicht gefiel, weil er den Kraken zähmen wollte. Mit der Gum-Gum-Elephant-Gun besiegte der Strohhut-Kapitän den Riesenkraken endgültig. Zusammen mit ihm wurde das Trio von einer Unterwasser-Strömung in die Tiefe gerissen.[4]

Die restliche Strohhutbande hatte währenddessen ihre Probleme mit dem Angler-Fisch Ankoro und dem Riesen Wadatsumi, die unter dem Befehl des Piratenkapitäns Van der Decken standen. Da seine beiden Untergebenen die Schiffe immer fressen, könnten sie nie Schätze bergen, weshalb Van der Decken Wadatsumi den Befehl gab, die Sunny mit einem Schlag zu zerstören. Plötzlich tauchte Surume auf und schlug den Riesen mit seinen Tentakeln KO. Ruffy hatte den Riesenkraken tatsächlich gezähmt, der ihm nun aufs Wort gehorchte. Surume nahm die Sunny zwischen seine Tentakeln und fungierte anschließend als Navigator, zu dem Ruffy ihn erziehen wollte.[3][5] Nun drohte jedoch eine neue Katastrophe: Die Piraten und die Ungeheuer befanden sich in der Nähe eines Unterwasservulkans. Surume machte sich schnell auf den Weg, um sich und die Strohhutbande in Sicherheit zu bringen. Als der Vulkan ausbrach und Unmengen von Magma auf sie zurollten, wurde die Flying Dutchman, zusammen mit Wadatsumi und Ankoro von einer starken Strömung davongespült, während Surume in einen tiefen Graben flüchtete. Dort wurde der Kraken von einem großen Stein getroffen und ausgeknockt. Die Thousand Sunny landete am Meeresgrund, wo sie ihr Ziel dennoch endlich erreicht hatten: Die Fischmenscheninsel.[6]

Neue Fischmenschenbande vs Strohhutbande

Später unterstützte Surume Hody Jones und dessen Piratenbande im Kampf gegen die Strohhut-Bande auf dem Gyoncorde Platz. Da Letztere allerdings immer mehr der insgesamt 100.000 versammelten Piraten erledigten, hetzte Hody Surume, den er extra vom Nordpol zur Fischmenscheninsel holte, auf die Strohhut-Bande und Jimbei. Als Ruffy ihn aber sah, erinnerte er den Kraken daran, dass er ihn einst gezähmt und somit zum Freund gemacht hatte. Mit dem Strohhut-Kapitän auf seinem Rücken, mähte Surume nun als Ruffys Verbündeter weitere Piraten der Neuen Fischmenschen-Piratenbande nieder.[1][1] Später beauftragte Ruffy Surume damit Shirahoshi zu beschützen, was dieser dann auch tat. Jedoch nutzte Hody Jones dies aus und zwang Surume die Prinzessin zu zerquetschen, ansonsten würde er sich an Surumes Familie am Nordpol vergreifen. Surume musste somit wieder auf die Kapitän der neuen Fischmenschen-Piratenbande hören. Doch bevor er der Prinzessin ernsthaften Schaden zufügen konnte, rief Ruffy zu ihm, dass er nicht länger auf Jones zu hören bräuchte und versprach nicht zuzulassen, dass dieser sich an Surumes Familie vergreift.[7] Nachdem Shirahoshi floh um die Noah wegzulocken, versuchte der Kraken erneut Wadatsumi, welcher von der Noah fiel, zu besiegen. Doch durch eine E.S.-Pille stiegen seine Kräfte dermaßen, dass er mit einem Schlag Surume K.O. schlug.[8] Nach der Schlacht baten die Einwohner der Fischmenscheninsel Surume, den besiegten Wadatsumi von der Insel wegzubringen, da keine Zelle groß genug für ihn wäre.[9]

Verschiedenes

  • Surume bedeutet "getrockneter Tintenfisch".

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 635 ~ Hody Jones erwähnt, Surume sei vom Nordpol.
  2. 2,0 2,1 One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 605 ~ Surume zerstört Caribous Piratenschiff.
  3. 3,0 3,1 One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 606 ~ Surume rettet die Strohhutbande vor Wadatsumi.
  4. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 605 ~ Surume wird besiegt und in die Tiefsee gerissen.
  5. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 606 ~ Ruffy hat Surume gezähmt.
  6. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Fischmenscheninsel (Band 62) - Kapitel 607 ~ Surume wird ausgeknockt.
  7. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 636 ~ Surume wird von Hody Jones erpresst.
  8. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 639 ~ Surume wird Wadatsumi besiegt.
  9. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 649 ~ Surume bringt Wadatsumi weg.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts