TCG:Deckarten

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie in auch allen anderen Trading Card Games, gibt es auch im One Piece Sammelkartenspiel verschiedene Deckarten, an denen sich erfahrene Spieler orientieren. Diese sorgen für einen strategischen Sieg über den Gegner.

Hier nun eine Aufzählung und Beispiele der meist gespielten und berühmtesten Deckarten.

Inhaltsverzeichnis

Beatdown

In Beatdown Decks geht es eigentlich darum, jeden Kampf zu gewinnen. Natürlich kann man auch einige Kämpfe verlieren, doch im Prinzip ist jeder Lebenspunkt wichtig und muss geschützt werden! Solche Decks haben generell Charaktere mit hohen Werten. Mit Hilfe von Power-Up-Kampfkarten können sie noch zusätzlich ihre Power erhöhen. Ruffy spielt in solchen Decks meistens die Hauptrolle, da dieser viele effektive Kampfkarten und Charaktere hat, die in solchen Decks richtig zur Sache gehen.

Vorschläge

Rush

Der Aufbau von Rush Decks wird sehr früh erkennbar, wenn man es sich ganz grob anschaut. Sie setzen darauf, dem Gegner jede Runde 2-3 wenn nicht sogar 4-5 Lebenspunkte abzuziehen und greifen dabei auf alle möglichen Mittel zurück. Hier kommen die wildesten Deckgeschichten zusammen und FTKs (Abkürzung für First Turn Kill) kommen auch nicht selten vor. Diese Deckidee entstand schon zu alten Serien, wurde jedoch durch die neuen Zusätze für Schwertkämpfer-Charaktere (diese haben nämlich meistens einen Basis-Schaden von 2) deutlich geprägt.

Vorschläge

  • Zorro & Mihawk
  • Zorro & Saga
  • Zorro & Sanji
  • Zorro & Nami
  • Zorro & Crocodile

Millstone

Die Millstone Decks zählen mittlerweile zu einer einzigartigen Kategorie. Sie sind durch ihre einfache, aber effektive Siegesbedingung gekennzeichnet: "Die Schatztruhe des Gegners muss weg!" Ein Grundbaustein für diese Decks sind Kampfkarten, sowie Charaktere mit defensiven und passiven Fähigkeiten, die sich schwer verhindern lassen. In solchen Decks werden viele Kampfbeender gespielt, um einen sicheren Weg zu wählen, die Schatztruhe des Gegners zu reduzieren, ohne dabei Schaden zu erhalten.

Vorschläge

Verteidigung

Verteidigung Decks versuchen, möglichst keinen Schaden zu ziehen und auch nicht angegriffen zu werden. Im Deckbau bedeutet dies eine Masse von Kampfbeendern sowie spezielle Charaktere mit einer Sonderregel, die sie nur schwer angreifbar macht. Sie ähneln den Millstone Decks im Deckprinzip. Die Kartenwahl ist jedoch äußerst unterschiedlich ausgelegt.

Vorschläge

Scharfschützen

Scharfschützen Decks ermöglichen es, einem Spieler, ähnlich wie bei den Rush-Decks, einen schnellen Sieg einzufahren. Sie versuchen, ohne Einfluss auf das Kampfergebnis, den gegnerischen Charakter "wegzusnipen". Dieses "Snipen" wird durch Kampfkarten ermöglicht, die direkte Auswirkung auf Lebenspunkt-Verluste haben.

Vorschläge

Kontrolle

Kontroll Decks bauen auf Kampfkarten, die die eigene Situation stabilisieren oder auch die gegnerische ins Wanken bringen, indem Karten versenkt werden. In dieser Kategorie kann man demnach noch nach Discard-Decks(Decks, die auf Handzerstörung ausgelegt sind) und Beatdown Decks unterscheiden. Bei den Beatdown Decks spielt man eine defensive Version der oben genannten Beatdown Decks, bestes Beispiel für ein solches Deck bietet die Hina & Fullbody & Jacko Version (einer der besten Decks, die es im One Piece TCG zu erstellen sind).

Vorschläge

  • Crocodile & Buggy
  • Smoker & Vivi
  • Hina & Fullbody & Jacko
  • Sanji & Nico Robin

Sieg durch Sonderregeln

Es gibt im gesamten Trading Card Game nur drei Karten, die die Sonderregeln haben, das Spiel sofort zu gewinnen, aber jeder dieser Karten hat andere Vorraussetzungen, diesen Effekt zu aktivieren. Bis jetzt jedoch sind Decks mit solchen Siegbedingungen nicht berühmt unter den Spielern, als die anderen Deckarten.

Vorschläge

Es sind nur diese 3 Karten bekannt. Solch ein Deck kann nur mit einer dieser drei Karten gebaut werden.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts