Tom (Fischmensch)

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Schiffsbauer Tom
Allgemein
Name: Tom
Name in Kana: トム
Name in Rōmaji: Tomu
Rasse: Fischmensch, Typ: Kuhfisch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: 16. März
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Grandline, Fischmenscheninsel
Familie: Toms Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Boss
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position: Boss
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Christian Mey
Japanischer Seiyū: Yasuo Muramatsu
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 37, Kapitel 353
Anime Episode 244




Tom war ein Kuhfischmensch. Er besaß die Schiffsbaufirma "Toms Workers", die das Schiff des Piratenkönigs, die Oro Jackson baute. Auch war Tom der Konstrukteur des Seezuges. Für den Bau der Oro Jackson wurde er von der Justiz schuldig gesprochen und in Enies Lobby hingerichtet.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Skizzen Toms

Tom besaß gelbe Hautfarbe und hatte an beiden Oberarmen rote, sonnenförmige Tattoos. Er war um einiges größer als ein normaler Mensch und als Kuhfischmensch auch sehr kräftig gebaut. Tom hatte schon weißes Haar, wie man an seinem Bart erkennen konnte, das auch hinten kugelförmig aus seinem roten Kopftuch herausragte. Er trug ein dunkelblaues Hemd mit hellblauen Wellen als Verzierung am Rand. Ansonsten noch eine braune Hose mit schwarzem Gurt.

Persönlichkeit

Der Fischmensch war ein sehr lebensbejahender Fischmensch, der, im Gegensatz zu vielen anderen bekannten Fischmenschen, keinerlei Vorurteile gegenüber den Menschen zu haben scheint. Er liebte seine Tätigkeit als Schiffszimmermann. Als Cutty Fram und Eisberg wieder einmal stritten und er lachte, meinte Cocolo zu ihm, er würde zu viel lachen.[2] Selbst als er vor Gericht war, lachte er noch.[1] Er hatte auch kein Problem damit, Piratenschiffe zu bauen. Tom vertrat die Einstellung, wenn man eine Marineflagge hisste, wäre es ein Marineschiff, und dasselbe Schiff mit einer Piratenflagge wäre eben ein Piratenschiff.[3] Als Franky leugnete, die Battle Frankys erbaut zu haben, schlug ihn Tom mit der Begründung, ein Schiffsbauer dürfe niemals seine eigene Arbeit verleugnen.[4] Im Verlauf des Tages opferte sich Tom auch für Eisberg und Franky, indem er die ganze Schuld des Angriffes auf das Justizschiff auf sich nahm und sich für den Bau der Oro Jackson hinrichten ließ.[5]

Fähigkeiten & Stärke

Tom wurde seinerzeit als einer der besten Schiffszimmermänner der Welt gehandelt.[6] Immerhin konnte Gol D. Roger mithilfe seines Schiffes die komplette Grandline überqueren. Dass er auch noch einen Seezug entwerfen konnte, welcher der Aqua Lagoona standhalten kann, spricht für seine Kreativität und sein Geschick.

Neben seinen überragenden Fähigkeiten in diesem Gebiet kam ihm auch seine Kraft sehr zugute. So konnte er mit bloßen Händen ein riesiges Schiff werfen.[7] Selbst für einen Fischmenschen ist dies eine beachtliche Leistung. Tom besaß des Weiteren eine große Schmerzgrenze. Selbst als eine Harpune in ihm steckte, agierte er normal und zog jene später eigenständig einfach heraus. Er konnte erst durch sehr viele Gewehrschüsse auf die Knie gebracht werden.[8]

Geschichte

Toms Workers

Tom mit seinen Lehrlingen.

Während seine Lehrlinge Eisberg und Cutty Fram wieder einmal eine Debatte über die Battle Frankys führten, warf Tom ein riesiges Schiff mit bloßen Händen ins Wasser. Noch während das Schiff in der Luft war, warf er die dazugehörigen Masten in die passenden Löcher. Anschließend sagte er, er wolle morgen weitermachen und erklärte den Arbeitstag für beendet. Im Büro von Toms Workers, auch das Lagerhaus unter der Brücke genannt, trafen sich Tom, Cutty Fram, Eisberg, Sekretärin Cocolo und das Haustier Yokuzuna zum Abendessen. Tom lachte wieder einmal mehr über den anhaltenden Streit zwischen seinen beiden Lehrlingen. Cocolo informierte Tom, dass das Handelsschiff mit einer Holzlieferung mal wieder von Piraten überfallen wurde. Water Seven würde es anhaltend schlechter gehen. Als alle anderen schon schliefen, zeichnete Tom weiter an seinen Blaupausen. Cutty Fram fragte ihn, was er denn da entwerfe, und Tom meinte, es sei die Hoffnung von Water Seven.[7]

Vor Gericht - der Bau des Seezuges

Tom arbeitet am Seezug.

Am nächsten Tag war die Stadt in Aufruhr. Ein Justizschiff der Weltregierung war aufgetaucht. Toms Lehrlinge mussten entsetzt feststellen, dass es ihr Lehrmeister war, der vor Gericht angeklagt wurde. Ein Marineoffizier verkündete die Straftat: den Bau der Oro Jackson, dem Schiff des Piratenkönigs. Tom sollte auf gerichtlicher Verfügung hin nach Enies Lobby gebracht und dort exekutiert werden.[1] Bevor er abgeführt wurde, wandte Tom sich an Richter Jorge. Er sei gerade dabei, einen Seezug zu entwerfen, der den Handel zwischen Water Seven und anderen Inseln wieder ankurbeln sollte. Allerdings könne aufgrund der Komplexität des Zuges nur er ihn fertigstellen, und er würde dafür 10 Jahre benötigen. Der Richter war an dem Projekt ebenso interessiert wie die Bürger von Water Seven, und so gewährte er Tom die Fertigstellung des Seezuges und verschob damit seine Hinrichtung um 10 Jahre. Nach jener Zeit wurde der Seezug nach vielen Strapazen endlich fertiggestellt und brachte wieder Hoffnung in das von der Außenwelt abgeschnittene Water Seven.[9]

Spandams Intrige

Spandam beschuldigt Tom.

Kurz vor der Ankunft des Richters für Tom tauchte Spandam mit seinen Leuten von der CP5 auf. Als er mit Tom alleine sprach, verlangte er Pläne von ihm, die Tom aber lachend bestritt zu besitzen. Spandam wusste des Weiteren nichts davon davon, dass Tom bald vor Gericht stehen würde. Später in einer Bar erfuhr Spandam zudem, dass Tom zudem wohl begnadigt werden würde, obwohl er in gewisser Weise den Piratenkönig unterstützt hatte. Nach Spandams Besuch rief Tom seine beiden Lehrlinge zu sich und übergab ihnen die von Spandam verlangten Pläne. Das Schiff auf diesen Plänen hätte die Fähigkeit, die Welt zu zerstören. Einige Tage später kam das Justizschiff auf Enies Lobby an. Der gleiche Richter wie vor 10 Jahren war wieder in Water Seven und begeistert vom Seezug. Er meinte, die Menschen dort hätten wohl kein Problem damit, wenn Tom nicht hingerichtet werden würde. Doch kurz nach der Ankunft des Justizschiffes wurde jenes von den Battle Frankys, von Cutty Fram erbaute kleine Kriegsschiffe, angegriffen. Fram selbst musste diese Szene mit Schrecken beobachten, während Spandam mit dem Fernglas zufrieden auf das Spektakel heruntersah.[10] Seine CP5-Agenten hatten die Schiffe gestohlen, um den Angriff so aussehen zu lassen, als hätte ihn Toms Workers verübt. Tom, Eisberg und Franky wurden schließlich gefasst und von Spandam als die Schuldigen vorgestellt. Franky aber sagte zum Richter, Spandam hätte diese Tat begangen, was jedoch keiner Glauben wollte. Franky widersprach auch Spandam, dass die Battle Frankys nicht seine Schiffe seien, woraufhin Tom sich von seinen Ketten losriss und ihm eine Faust ins Gesicht gab, das erste Mal in seinem Leben. Er wies Franky zurecht, da er seine gebauten Schiffe verleugnet hatte, was ein Schiffszimmermann niemals tun dürfte. Kurz darauf verbat der Kuhfischmensch seinen zwei Lehrlingen das Wort.[4] Aus Wut auf Spandam schlug Tom auch auf diesen ein und entstellte somit dessen Gesicht. An den Richter gewandt, gab Tom zu, das Justizschiff attackiert zu haben. Doch wenn durch den Bau des Seezuges eines Tat von ihm annulliert werden könne, so würde er die heutige Tat wählen und damit für den Bau der Oro Jackson hingerichtet werden. Spandam wollte Tom und seine Lehrlinge verhaften lassen, doch der Richter meinte, da die heutige Tat vergessen wäre, würde nur Tom abgeführt werden. Franky schlug daraufhin mit einem Gewehr abermals auf Spandam ein, er konnte jedoch entkommen. Tom wurde in den Seezug verfrachtet und nach Enies Lobby gefahren. Um Tom zu retten, tauchte plötzlich Franky wieder auf und stellte sich mit einer Bazooka auf die Gleise vor dem fahrenden Seezug. Doch es half alles nichts und Franky wurde von dem Zug überfahren, den er selbst mitgeholfen hatte zu bauen. Der Kuhfischmensch Tom traf wohl am selben Tag in Enies Lobby ein und wurde dort für sein Verbrechen, das Schiff des Piratenkönigs erbaut zu haben, hingerichtet.[5]

Verschiedenes

  • Toms Bruder Den ist noch auf der Fischmenscheninsel wohnhaft und ist ebenfalls Schiffszimmermann. Allerdings ist er kein Fischmensch, sondern ein Wassermann, was Franky sehr verwunderte, allerdings nichts Ungewöhnliches ist (siehe Artikel Wassermänner)[11]
  • Wie viele Charaktere hat auch Tom ein einzigartiges Lachen. Bei ihm starte es mit einem "Ta" (ta ha ha ha ha).

Referenzen

  1. a b c One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 353 ~ Tom wird angeklagt.
  2. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 353 ~ Tom lacht Cocolo zu viel.
  3. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 353 ~ Tom erklärt Cutty Fram seine Einstellung.
  4. a b One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 356 ~ Tom, Franky und Eisberg stehen vor dem Richter.
  5. a b One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 357 ~ Tom wird mit dem Seezug nach Enies Lobby zu seiner Hinrichtung gefahren.
  6. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 352 ~ Franky spricht über Tom.
  7. a b One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 353 ~ Ein Arbeitstag Toms.
  8. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 357 ~ Tom wird von Marinesoldaten angeschossen.
  9. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 354 ~ Toms Hinrichtung wird bis zur Fertigstellung des Seezuges verschoben.
  10. One Piece-Manga - Tom (Band 37) - Kapitel 355 ~ Spandam taucht in Water Seven auf.
  11. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 616 ~ Franky trifft auf Den auf der Fischmenscheninsel.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts