Unan

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Kapitän)

Unan, der Goldpirat
Allgemein
Name: Unan
Name in Kana: ウーナン
Name in Rōmaji: Ûnan
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: East Blue
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Unans Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Kapitän
Kopfgeld: 60.000.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Unans Piratenbande
Position: Kapitän
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 60.000.000
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: Matthias Klie
Julian Manuel (jung)
Japanischer Seiyū: Nachi Nozawa
Takeshi Kusao (jung)
Zu finden in: Anime
Erster Auftritt: Movie 1


Unan war ein legendärer Pirat, der sich als der "Goldpirat" einen Namen machte.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3]
Unans Gesicht als Kind.

Unan hatte als Kind braunes, kurzes Haar. Er trug ein Shirt, das am Ende mit roten Flammen verziert war. Die graue Hose hatte er bis zu den Knien hochgekrempelt und seine Schuhe waren von dunklem braun.

Zu seinen Zeiten als Pirat trug Unan einen Piratenmantel und einen Hut, auf dem sich ein Totenkopf befand, allerdings nicht sein Jolly Roger. Er hatte sich zudem einen kleinen Bart wachsen lassen.


Persönlichkeit

Unan liebte das Gold

Unans Ziel war es schon immer, Pirat zu werden. Er wollte sein Leben nicht so leben, wie es sein Vater einst getan hatte. Dieser hatte nämlich sein ganzes Leben lang für einen Klumpen Gold geschuftet. Er zählte aber keineswegs zu den bösen Piraten, denn er stahl das Gold nur von Kriminellen, die das Edelmetall selbst geklaut hatten. Den hart arbeitenden Menschen ließ er ihr Hab und Gut. Fast am Ende seines Lebens bewies er Charakterstärke, indem er all das Gold seinen rechtmäßigen Besitzern zurück gab.

Fähigkeiten und Stärken

Außer dass er mit einem Schwert kämpfte, ist über Unans Stärke nicht viel bekannt. Jedoch musste er über eine gewisse Stärke verfügen, da er ein Drittel des Goldes der Welt an sich genommen hatte.

Geschichte

Gespräch mit Ganzo

Die beiden im Gespräch
Ein Streit beginnt...
...und sie landen an der Klippe

Eines Abends trafen sich die beiden Freunde an einer Klippe. Die Unterhaltung führte aber rasch zu einem Streit. Unan wollte zusammen mit Ganzo die Meere besegeln und am Ende viel Gold besitzen. Ganzo verstand seinen Freund nicht, da er meinte, Gold würde sich von einem Felsen nicht unterscheiden.

Gold ist doch wertlos!
-
Was?
-
Dein Vater ist so ein feiner Kerl gewesen. Er hat mir sehr geholfen und mit beigebracht wie man Eintopf kocht und mir viele andere Dinge gezeigt.
-
Ach, er war nur ein Trunkenbold
-
Mir ist nur eins aufgefallen; Gold kann die Menschen unglücklich machen, verbreitet Hass, List und Gier und Freunde werden zu feinden! Es ist kalt und herzlos wie Stein!
– Ganzo und Unan im Gespräch.

Die beiden rauften sich daraufhin, bis sie schließlich fast von der Klippe fielen. Unan konnte Ganzo gerade noch festhalten. Ganzo ließ aber mit Absicht los, damit Unan sich retten konnte. Schwer verletzt überlebte Ganzo den Sturz. Als er einige Tage später wieder bei Bewusstsein war, war Unan schon fortgegangen, um sich als Pirat durchzuschlagen.

Karierre als Pirat

Unans Raubzüge

In den folgenden Jahren machte sich Unan einen Namen als Pirat. Seine Raubzüge waren legendär und sein Vermögen an Gold unermesslich. Dieses wurde auf der Insel aufbewahrt, auf der Ganzo und Unan einst aufgewachsen waren. Eines seiner Crewmitglieder besaß eine Karte, die zu der Insel führte. Nach Unans unerklärlichem Verschwinden bestand seine Mannschaft weiterhin. Unan ging zu seiner Insel, um den Schatz zu bewachen. Am Ende sah er jedoch ein, dass ihm sein ganzes Gold nichts nützte, weil es andere Dinge gab, die wichtiger waren als sein angehäufter Schatz. Dafür, wofür er sein ganzes Leben opferte war nicht das Gold. Es war das Abenteuer, das Gold zu finden! Aus diesem Grund gab er das Gold an seine rechtmäßigen Besitzer zurück, schrieb eine letzte Nachricht an die Innenwände seines Verstecks und wartete auf seinen Tod, denn er hatte alles erreicht, was er wollte.

Verschiedenes

  • Sein Jolly Roger war ein grinsender Totenschädel mit zwei Knochen überkreuzt und um den Schädel befanden sich rote Flammen.
  • Bis heute wusste man nichts Genaueres über seinen Verbleib. Die meisten dachten, wenn es Unan überhaupt gab, dass er verstorben war. Andere glaubten, dass er noch lebte, und zwar in seinem Versteck bei seinem Schatz.
    • Seine sterblichen Überreste befanden sich in seinem Versteck.
  • Er hatte noch nie Ganzos Oden probiert.
  • Als Ruffy von ihm hörte, wollte er Unan zu seinem Nakama machen.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts