Vito

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Pirat (Berater)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Vito
Name in Kana: ヴィト
Name in Rōmaji: Vito
Rasse: ???
Geschlecht:
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 21. Oktober[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Fire Tank Piratenbande
Alias:
Position: Berater
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Fire Tank Piratenbande
Position: Berater
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Daisuke Kishio
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 81Kapitel 812
Anime Episode 763


Monsterkanone Vito ist der Berater der Fire Tank-Piratenbande.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Vitos Auftreten wirkt sehr furchteinflößend. Er ist ein großer Mann mit einer sehr langen Zunge und einem Tattoo auf der Stirn. Seine Haare sind schwarz und lockig und seine Augen werden von einer kleinen runden Sonnenbrille verdeckt. Er besitzt überproportional große Händen, die am Handrücken tätowiert sind. Er trägt ein weinrotes Jackett, darunter ein weißes Hemd und ein gelbes Halstuch. Abgerundet wird sein Mafiosi-Outfit durch eine schwarze Hose und einen dunklen Mantel mit einem Federkragen. An seiner Hose sind zwei Holster für seine übergroßen Revolver befestigt.

Persönlichkeit

Als Berater von Bege ist Vito überaus intelligent und gerissen. Er weiß mit Worten umzugehen und Druckmittel richtig einzusetzen. Er besitzt eine Leidenschaft für einen Comic aus der Weltwirtschaftszeitung, wo er schon als Kind die Schurken des Comics, die Germa 66, stets anfeuerte. Für ihn sind die Germa 66 und somit die Familie Vinsmoke seine persönlichen Helden, weshalb er auch Sanji einiges durchgehen lässt.

Fähigkeiten und Stärken

Vito ist mit zwei riesigen Revolvern bewaffnet, die er auch nur dank seiner riesigen Hände bedienen kann.

Gegenwart

Zou

Capone Bege und einige Untergebene von Big Mom verfolgten die Thousand Sunny bis zur Insel Zou. Vito befand sich im Körper seines Kapitäns, dank dessen Teufelskräften. Er kam zum ersten Mal zum Einsatz, als Bege Pekoms niederschießen ließ. Er war es, der Nami und Chopper zu seinem Kapitän brachte. Bege brachte seine Gefangenen und seine Crew in das Schloss in seinem Körper und übergab Sanji die Einladung zu der kommenden Teeparty von Big Mom. Es wurde beschlossen, dass er mit der 35. Tochter von Charlotte Linlin vermählt werden sollte. Die Bande wusste schon längst über Sanjis Vergangenheit Bescheid. Sanji wollte ablehnen, jedoch merkte Vito an, dass eine "Einladung" von Big Mom gleichzusetzen mit einem "Befehl" von ihr ist und eine Zuwiderhandlung ernsthafte Konsequenzen mit sich bringt. Anschließend flüsterte er Sanji etwas ins Ohr, was den Smutje sehr beunruhigte und ihm schließlich nichts mehr übrig blieb, sein Einverständnis zu den Forderungen zu geben.[2]

Totland

Die Fire Tank-Piratenbande begleitete die Big Mom-Piratenbande bei der Überführung Sanjis nach Whole Cake Island. Auf dem Schiff der Big Mom-Piraten zeigte Vito Sanji ein Bild seiner künftigen Braut Charlotte Pudding. Später berichtete er von den Comic Strips aus der Weltwirtschaftszeitung, die eigentlich der Propaganda der Marine dienten. Vito war stattdessen von der Germa 66 begeistert und fühlte sich geehrt mit Sanji ein Mitglied dieser Organisation zu begegnen. Weil Sanji genervt davon war, dass Vito ihm sogar in sein Zimmer folgte, schritt Gotti ein, der das unhöfliche Verhalten Vito gegenüber nicht gutheißen wollte. Gotti bedrohte Sanji und Vito versuchte seinen Kameraden zu beruhigen. Als Chiffon Gotti schließlich zurechtwies, entschied Vito sich dazu, seine Konversation mit Sanji später fortzusetzen.[3]

Die Allianz wird besiegelt

Nachdem sie auf Whole Cake Island angelegt hatten, kümmerte sich die Fire Tank-Piratenbande um den Verräter Pekoms. Vito wurde Zeuge, wie sein Kapitän Capone Bege auf den gefesselten Löwen-Mink schoss, der daraufhin über eine Klippe ins von Haien wimmelnde Meer stürzte.[4] Zwei Tage später war Vito anwesend, als Bege sich auf ein Treffen mit Ruffy vorbereitete, um eine Allianz mit ihm einzugehen und so Big Mom zu stürzen. Kurz darauf erschien der Strohhut-Kapitän und wurde von Vito begrüßt, jedoch auch direkt darum gebeten ein Bad zu nehmen, da sein Boss sich ungern mit dreckigen Personen trifft. Doch die Stimmung wandelte sich, da Ruffy zuerst Bege für seinen Mordversuch an Pekoms attackieren wollte. Bei den Unruhen meldete sich auch Gotti zu Wort, der sich Ruffy entgegenstellen wollte und dabei von Vito beruhigt werden musste. Die Situation konnte erst durch Jinbei entschärft werden, der die Anwesenden an ihr eigentliches Ziel erinnerte. Im Anschluss wurde der Plan im Detail erläutert. [5]

Das Attentat auf Big Mom

Als dann am Tag der Hochzeit zwischen Sanji und Pudding die Gäste von Big Moms Teeparty auf dem Chateau eintrafen, fungierten die Fire-Tank-Piraten als Wachen. Anschließend versteckte sich die Crew in Beges Innerem, wo bereits die Strohhüte mit Jinbei warteten. Bege betrat daraufhin die Hochzeit, doch schien Vito unsicher, als er einige der hochrangigen Kinder der Kaiserin erblickte. Während die Ruffy-Klone Unruhe stifteten, damit Brook das Bild Carmels zerstören konnte, bereiteten Vito und Gotti die KX-Launcher vor.[6] Nachdem das Bild zerstört und Big Mom verwundbar war, griffen die beiden gemeinsam mit Bege die Kaiserin, in der Hoffnung sie zu töten, mittels der KX-Launcher an.[7] Doch scheiterte der Plan und die Allianz war zum Rückzug gezwungen, allerdings lief auch die Flucht nicht reibungslos und sie zogen sich in die umzingelte Festung Beges zurück. Die von den Big Mom-Piraten hintergangene Germa 66 schloss sich dabei ihrer Allianz an. Die Belagerung nicht standhaltend, mussten sie den Schutz der Festung aufgeben und in den offenen Kampf ziehen, doch schien die Situation aussichtslos. Nur das Einstürzen des Chateaus, ausgelöst durch die Explosion der Tamatebako, konnte ihnen letztendlich die Flucht ermöglichen und die Wege zwischen den Alliierten trennten sich.[8] Vito bat seinen Kapitän darum sich wenigstens noch zu verabschieden, doch erwiderte dieser, dass das nicht nötig sei. Die Fire-Tank-Piraten befanden sich in Beges Innerem, als Pudding dort erschien und Chiffon aufsuchte, da sie ihr helfen sollte, eine neue Torte zu backen.

Die Fire-Tank-Piraten erscheinen zur Rettung Chiffons

Nachdem die zwei Schwestern mit Sanjis sowie der Hilfe der WCI31 eine neue Hochzeitstorte fast fertig gestellt hatten und sich Oven an Chiffon für deren Verrat revanchierte, näherten sich ihnen die Fire-Tank-Piraten bei Cacao Island. Vito sorgte sich um das Wohl von Chiffon und Bege zeigte, wie er die Dinge regelt, indem er Oven aus der Ferne attackierte.[9] Als sie das Land erreichten, wandelte sich ihr Schiff, die Nostra Castello, in ein fahrtüchtiges Panzergefährt und sie retteten Chiffon, um anschließend mit dem von Sanji auf ihr Bord gestoßenen Kuchen zu entkommen. Trotz aller Versuche Ovens, sie an einer erneuten Flucht zu hindern, konnten sie wieder in See stechen. An Bord argumentierten Sanji und Bege über die Vorgehensweise mit der Hochzeitstorte – während Bege sie vergiften wollte, konnte Sanji ihn davon überzeugen, dass dies nicht nötig sei und der Geschmack alleine ausreichen würde, indem er ihn kosten ließ. Die Lage beruhigte sich und nachdem die letzten Feinschliffe an der Torte vollendet waren, feierten Vito, Gotti und Bege dies mit allen anderen Anwesenden.[10] Mit der nun fertigen Torte an Bord näherten sich die Fire-Tank-Piraten der Thousand Sunny und somit Big Mom. Sie konnten die Kaiserin von der Sunny weg und hin zur Insel Liqueur locken. Sie planten die Torte dort abzuwerfen und zu entkommen, doch widersprach Chiffon und forderte sie auf, die Insel Puffs anzusteuern, damit Nami und den anderen mehr Zeit zur Flucht bleibt.[11]


Verschiedenes

  • Sein Name stammt vermutlich vom US-amerikanischen Mobster Vito Genovese.
  • Vito hat die Angewohnheit seine Sätze mit -rero zu beenden.
  • Wie viele Charaktere hat auch Vito eine markante Lache. Bei ihm ist es Nyorororo.

Referenzen

  1. http://one-piece.com/log/character/detail/Vito.html
  2. One Piece-Manga - Komm, wir gehen zu Patron Nekomamushi (Band 81) - Kapitel 813 ~ Vito flüstert Sanji etwas ins Ohr.
  3. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 825 ~ Vito berichtet von der Germa 66.
  4. One Piece-Manga - Piraten-Yonko Charlotte Linlin (Band 83) - Kapitel 834 ~ Vito beobachtet, wie Capone auf Pekoms schießt.
  5. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 859 ~ Die Allianz gegen Big Mom kommt zusammen.
  6. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 863 ~ Vito und Gotti bereiten die KX-Launcher vor.
  7. One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 868 ~ Das geplante Attentat auf Big Mom.
  8. One Piece-Manga - Gar nicht süß (Band 87) - Kapitel 872 ~ Die Allianz geht getrennte Wege.
  9. One Piece-Manga - Löwe (Band 88) - Kapitel 886 ~ Die Fire-Tank-Piratenbande erscheint zur Rettung Chiffons.
  10. One Piece-Manga - Bad End Musical (Band 89) - Kapitel 891 ~ Vito feiert die Vollendung der Hochzeitstorte.
  11. One Piece-Manga - Bad End Musical (Band 89) - Kapitel 894 ~ Kursänderung zur Insel Puffs.
  12. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 901 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts