Vorlage:Cover-Story 4

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Cover-Story
Beschreibung
Teil 1 - Der Ausbrecher
Band 20 · Kapitel 182
Man sieht, wie jemand von einem großen Gefangenentransportschiff der Marine ins offene Meer springt. Anhand der sechs Arme kann man Okta dahinter vermuten.


Teil 2 - Auf nach Hause!
Band 20 · Kapitel 183
Glücklich wieder frei zu sein, winkt Okta den ihn umgebenen Fischen zu.


Teil 3 - Okta rettet Pandahai
Band 20 · Kapitel 184
Man sieht, wie Okta einem Pandahai einen Angelhaken vom Maul löst und ein Pflaster auf die Stelle geklebt hat.


Teil 4 - Guten Appetit, Okta!
Band 20 · Kapitel 185
Zum Dank gibt der Pandahai Okta eine Keule aus seinem Kühlschrank. (in seiner hübsch eingerichteten Höhle)


Teil 5 - Okta rettet einen Schiffbrüchigen
Band 21 · Kapitel 187
Man sieht, wie ein Schiffbrüchiger auf einer kleinen Insel mit einer Palme sitzt und glücklich die von Okta geschenkte Keule verspeist. Okta gibt eine Geste an: "Gern geschehen."


Teil 6 - Zum Dank erhält er einen Ring
Band 21 · Kapitel 188
Okta verabschiedet sich vom Schiffsbüchigen und erhält für seine Rettungsaktion einen Brillantring. Der vor dem Hungertod Gerettete wirft nun seine Angel wieder aus.
Teil 7 - Prinzessin Goldfisch sucht ihren Ring
Band 21 · Kapitel 189
Okta stößt auf das Eingangstor zum "Goldfish Empire", wo ihn vier Goldfische mit voller Freude empfangen, als sie den Ring in seiner Hand sehen. (darunter Prinzessin Goldfisch)


Teil 8 - Zum Dank gibt’s ´ne goldene Hellebarde
Band 21 · Kapitel 190
Prinzessin Goldfisch bekommt ihren Ring wieder zurück und als Dankeschön schenkt sie Okta eine goldene Hellebarde.


Teil 9 - Ein See-Wildschwein wird von einem Seekönig verfolgt!
Band 21 · Kapitel 191
Man sieht, wie ein Seekönig nach einem See-Wildschwein schnappt und Okta aufschreckt.


Teil 10 - Okta rettet das See-Wildschwein
Band 21 · Kapitel 192
Um das See-Wildschwein zu retten, rammt Okta den Dreizack in die Zunge des Seekönigs. Man sieht, wie dieser vor Schmerz einen Felsen mit dem Schwanz zertrümmert.


Teil 11 - Das See-Wildschwein hat was verschluckt…
Band 21 · Kapitel 193
Man sieht, dass das See-Wildschwein keine Luft bekommt und ein Würgreflex bei ihm eintritt. Okta kratzt sich währenddessen am Kopf.


Teil 12 - Kamy, die Meerjungfrau und Pappag, der Seestern!
Band 21 · Kapitel 195
Man sieht den erstaunten Okta, der gerade beobachtet, wie das See-Wildschwein die Meerjungfrau Kamy und den Seestern Pappag ausspeit.


Teil 13 - Lauernde Schatten
Band 22 · Kapitel 196
Kamy und Pappag bedanken sich bei Okta, der ziemlich verwirrt zu sein scheint. Im Hintergrund ist das nun bewusstlose See-Wildschwein zu sehen.


Teil 14 - Makro Fischmenschen, seine Piraten
Band 22 · Kapitel 197
Man sieht drei Fischmenschen, die in der Szene auftauchen. Es handelt sich um die Makro-Piratenbande.


Teil 15 - Wiedersehen mit alten Kumpels!
Band 22 · Kapitel 199
Man sieht, wie Okta die Fischmenschen begrüßt, während sich Kamy und Pappag ängstlich hinter ihm verstecken.


Teil 16 - Deal! Kamy gegen die Schatzkarte!
Band 22 · Kapitel 200
Okta tauscht Kamy bei Makro gegen eine Schatzkarte! Seine Augen glänzen vor Freude! Kamy und Pappag hingegen schreien : "NO!".


Teil 17 - Auf der Suche nach dem Superrezept!
Band 22 · Kapitel 202
Man sieht Okta, wie er im Schwimmstil mit 6 Armen durchs Wasser pflügt und dabei wie ein Delphin über die Wasseroberfläche springt. Er scheint an etwas köstliches zu denken, denn er leckt sich fortwährend die Lippen.


Teil 18 - Er macht Oktapako einen Antrag!
Band 22 · Kapitel 203
Man sieht, wie Okta über die Absage bei seinem letzten Antrag an Oktapako nachdenkt. Sie hatte seine Fleischpasteten als ungenießbar abgelehnt. Er grinst dabei.


Teil 19 - Kein Schatz, nur der Riese Mash!
Band 22 · Kapitel 204
An der Stelle, wo laut der Karte der Schatz sein sollte, ist nur Mash, ein Riesenkalmar. Okta ist verwundert.


Teil 20 - Er wurde reingelegt!!!
Band 22 · Kapitel 205
Man sieht Okta, welcher Mash besiegt hat und nun vor Wut schäumend seine Verbände vom Leib reißt, die er noch von den Verletzungen durch Zorros Attacken trägt.


Teil 21 - Das Versteck
Band 23 · Kapitel 206
Man sieht, wie Pappag Okta den Weg zum Versteck der Makro Fischmenschen weist.


Teil 22 - Makro, der Meerjungfrauen-Händler
Band 23 · Kapitel 207
Man sieht das Schiff der Makro-Piraten. Es wird mit 2 Schaufelrädern angetrieben und ist mit einem Aquarium ausgestattet, in welchem sich Kamy befindet. Ein Delphin schaut das Schiff besorgt an.


Teil 23 - Okta-Punch!!
Band 23 · Kapitel 208
Okta durchbohrt das Schiff der Makro-Fischmenschen und versenkt es somit. Der Delphin hat nun einen sehr entgleisten Gesichtsausdruck.


Teil 24 - Wir sind unschuldig
Band 23 · Kapitel 209
Man sieht, wie Okta stolz auf dem nun treibenden Schiffsrumpf posiert und Makro mit zwei Händen am Kragen hält, während Gyaro und Tansui um Gnade bitten. Makro entgegnet, dass sie unschuldig seien, was Okta verwundert. Kamy und Pappag freuen sich über die erneute Rettung.


Teil 25 - Die Soße unter dem Deckel!
Band 23 · Kapitel 210
Man sieht Okta, der ganz verliebt auf den verschlossenen Krug in seinen Händen schaut. Kamy und Pappag erschrecken beim Anblick von Mash, der im Hintergrund liegt. Die Spitze seines Kopfes ist aufgeklappt.


Teil 26 - Reiche Beute!
Band 23 · Kapitel 211
Man sieht Okta, der Mash hinter sich herzieht. Kamy und Pappag schwimmen neben ihm her. Den Krug und die Schätze aus dem Inneren von Mash hat Okta mit einem Seil auf dessen Körper fixiert.


Teil 27 - Oktopina geht feiern!
Band 23 · Kapitel 212
Man sieht Oktapako, welche auf einer Muschel sitzt und sich schminkt, während die Muschel von 2 gepunkteten Fischen getragen wird.


Teil 28 - Das Wrack hat alles kaputtgemacht!
Band 23 · Kapitel 214
Ein Schiffswrack ist in eine Unterwasserstadt gestürzt. Oktopako lacht über das Unglück der Einwohner, welche sie wehleidig anstarren.


Teil 29 - Die hungrigen Leukodermas
Band 23 · Kapitel 215
Okta, Kamy und Pappag sind auch in der Stadt angekommen. Kamy und Pappag sind von dem Anblick des Elends betroffen, Okta hat einen erstaunten Gesichtsausdruck.


Teil 30 - Okta haut ab!
Band 23 · Kapitel 216
Man sieht, wie sich Okta mit den Schätzen aus dem Staub macht. Er hat dabei einen zornigen Gesichtsausdruck. Kamy und Pappag blicken ihm erschrocken nach. Im Hintergrund liegt nun Mash neben den traurigen Einwohnen der Stadt.


Teil 31 - Rettet das Dorf der Welse! Er tauscht die Schätze gegen Kochutensilien!
Band 24 · Kapitel 217
Okta zieht einen großen Schlitten mit allerlei Kochutensilien hinter sich her, die er im Austausch gegen die Schätze bekommen hat.


Teil 32 - Eröffnung des ersten Pasteten-Shops
Band 24 · Kapitel 218
Man sieht Okta, Kamy und Pappag, wie sie an einem Pastetenshop Pasteten für die hungrigen Einwohner zubereiten.


Teil 33 - Mit der letzen Pastete will er Oktapako einen Antrag machen!
Band 24 · Kapitel 219
Man sieht, wie Okta grinsend an Oktapako denkt und dabei eine Packung Pasteten in der Hand hält. Im Hintergrund sieht man Kamy und Pappag erschöpft auf dem Boden sitzen.


Teil 34 - Oktapako riecht die Pastete!
Band 24 · Kapitel 220
Man sieht Oktapako auf Okta zeigen, welcher daraufhin einen verliebten Gesichtsausdruck bekommt. Jedoch denkt Oktapako: "Pastete=YES – Okta=NO". Kamy und Pappag, die im Wasser mit einem Ball gespielt haben, schauen besorgt.


Teil 35 - Der Bürgermeister möchte auch noch was!
Band 24 · Kapitel 222
Während Okta Oktapako die letzten Pasteten übergeben möchte, erscheint der Bürgermeister der Stadt und möchte auch noch eine Portion Pasteten haben. Alle bis auf Oktapako blicken ihn erstaunt an.


Teil 36 - Der Bürgermeister nimmt sich, was er will…
Band 24 · Kapitel 223
Man sieht Okta K.O. im Wasser liegen. Der Bürgermeister verspeist genüsslich die Pasteten, während Kamy und Pappag geschockt um Okta bangen. Im Hintergrund sieht man die wütende Oktapako, die sich von den Fischen weitertragen lässt.


Teil 37 - Sunset, Baby!
Band 24 · Kapitel 224
Man sieht das Trio auf einer kleinen Insel sitzen, die der Stereotyp für eine Insel ist, auf der ein Schiffbrüchiger landet. Sie beobachten den Sonnenuntergang, während Kamy Okta tröstet.


Teil 38 - Er wollte immer schon Pastetenverkäufer werden!
Band 24 · Kapitel 225
Kamy, Pappag und Okta schlafen. Okta schwelgt in Gedanken in seiner Kindheit, als er schon damals zusammen mit Schwarzgurt und einem anderen Kumpan Pasteten verkaufen wollte.


Teil 39 - Ein Schiff als Dank!
Band 25 · Kapitel 227
Man sieht die Einwohner der Stadt, welche als Dankeschön ein neues Schiff gebaut haben, welches sie Okta nun schenken. Es hat eine Ähnlichkeit mit einem Oktopus und so scheint auch der Name des Schiffes zu sein. Okta ist sichtlich überrascht, während Kamy und Pappag sich freuen.


Teil 40 - Oktopus-Pasteten auf See
Band 25 · Kapitel 228
Man sieht, wie das Schiff in See sticht, Okta fröhlich Pasteten zubereitet, Kamy und Pappag daneben her schwimmen und im Hintergrund die Welse zum Abscheid winken.
ENDE
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts