Wa No Kuni

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Es wurde vorgeschlagen, diesen Artikel umzubenennen in Wano Kuni.
Diskussion und Abstimmung auf der Diskussions-Seite



Wano Kuni
Brook erwähnt die
Samurai von Wa No Kuni
Name: Wano Kuni
Name in Kana: ワノ国
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Wano Kuni
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Neue Welt
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: Isolationismus
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: Unbekannt
ehemals: [[{{{exchef}}}]]
Verhältnis zur WR:  Unabhängig
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:
ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Nein
Gol D. Roger: Unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zufinden in: MangaAnime
Erste Erwähnung: Manga Band 47, Kapitel 450
Anime Episode 344

Wa No Kuni ist eine Insel der neuen Welt und ist die Heimat der Samurai.

Die Insel wurde zum ersten Mal von Dr. Hogback erwähnt. Laut seiner Aussage ist es ein Land in der Neuen Welt, aus dem Samurai Ryuma stammt.[2] Auch Portgas D. Ace war einst in Wa no Kuni und lernte dort, wie man Bambushüte anfertigt. Als Feuer-Mensch scheiterten seine ersten Versuche jedoch, weil die Bambushüte stets verbrannten. Einen übergroßen Bambushut machte er seinem Freund Little Oz Jr. zum Geschenk, weil dieser als Riese der Sonne so nahe ist und der Hut ihn künftig vor Sonnenstrahlen, Regen und Schnee schützen sollte.[3]

Kurz vor der Landung der Strohhutbande auf Punk Hazard erwähnte Brook, dass Wa No Kuni ein innenpolitisch komplett isoliertes Land sei, das Fremden gegenüber sehr feindselig reagiere. Außerdem wurde angemerkt, dass es nicht zur Weltregierung gehört und sich selbst die Marine im Normalfall von der Insel fernhält, aufgrund der Stärke der berühmt-berüchtigten Samurai.[4]

Verschiedenes

  • Wano Kuni (ワノ国) ist ein Wortspiel im Sinne eines Homonyms auf Wa No Kuni (和の国), was wörtlich übersetzt "Land der Harmonie" bedeutet und ein Name für Japan ist. Wa No Kuni ist augenscheinlich an das feudale Japan der Edo-Periode angelehnt. Zu dieser Zeit herrschte in Japan das Tokugawa-Shōgunat. Im Landesinneren wachten die Samurai – der Schwertadel – als oberste Kriegsherren über die Eintreibung der Steuern in Form von Reis. Begründer Tokugawa Iyeasu schottete das Land 1603 vom Rest der Welt ab. Mit dem Bakumatsu wandte sich das Shōgunat nach einer über 200-jährigen Herrschaft jedoch schließlich seinem Ende zu, als 1853 US-amerikanische Kriegsschiffe unter Commander Perry in der Bucht von Edo einliefen und zur Öffnung des Landes drängten. Nach vier Jahren gab Shōgun Tokugawa Iesada schließlich nach.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Die Welt ist beunruhigt (Band 82) - Kapitel 818 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  2. One Piece-Manga - Bewölkt, zeitweise knochig (Band 47) - Kapitel 450 ~ Ryumas Herkunft wird bekannt.
  3. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 555 ~ Ein Blick in die Vergangenheit zeigt Ace und Little Oz. Jr.
  4. One Piece-Manga - Der Weg, der zur Sonne führt (Band 66) - Kapitel 655 ~ Brook erzählt von Wa No Kuni.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts