Whitebeard-Piratenbande

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge
Hierarchie → Großansicht
Allgemein
Name in Kana: 白ひげ海賊団
Name in Rōmaji: Shirohige Kaizokudan
Banden-Daten
Kapitän: Edward Newgate
Wichtige Mitglieder: Marco, Portgas D. Ace, Jozu
Mitgliederzahl: ~ 1.600
Summe
der Kopfgelder:

{{{kopfgeld}}}
Status der Bande: unbekannt
Verhältnis
zur Strohhut-Bande:

befreundet
In der Serie
erster Auftritt: Manga Band 18,
Kapitel 157
Anime Episode 94

Die Whitebeard-Piratenbande ist auf der ganzen Welt bekannt und gilt als die stärkste Piratenbande. Ihr Kapitän war bis zur Schlacht von Marine Ford Edward Newgate alias Whitebeard, einst einer der Vier Kaiser. Die etwa 1.600 Mann umfassende Crew ist in 16 Einheiten/Divisionen eingeteilt. Darunter befinden sich auch Krankenschwestern, die sich um Whitebeards alten und geschundenen Körper kümmerten. Whitebeard behandelte seine Crew, wie seine Familie und wurde deshalb von allen Mitgliedern "Paps" bzw. "Vater" genannt. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz der Bande, dass derjenige, welcher eine Teufelsfrucht findet, auch das Recht hat, sie zu essen. Die Whitebeard-Piratenbande verfügt über mehrere Schiffe, welche vom Flagschiff Moby Dick angeführt werden.

Da der Kapitän Whitebeard gestorben ist, ist nicht bekannt, ob die Whitebeard-Bande weiterhin besteht oder ob sie sich aufgelöst/aufgespalten hat.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Whitebeard-Piratenbande wurde vor vielen Jahren vom damals jungen Piraten Edward Newgate gegründet. Viel ist über diese Zeit und die Abenteuer der Bande nicht bekannt. Es steht jedoch außer Zweifel, dass sie viele gefährliche Abenteuer überstanden hat und sich einen Namen auf der Grandline machte. Auch ist Whitebeard der einzige Mensch auf der Welt, der dem späteren Piratenkönig Gol D. Roger in einem legendären Kampf ein Unentschieden abringen konnte.[1]
Aufgrund der Stärke der Bande und vor allem des Kapitäns konnten sich die Whitebeard-Piraten auch einen großen Namen in der Neuen Welt machen. Daher wurde Whitebeard schließlich einer der Vier Kaiser.

Kameradenmord

Als der Kommandant der vierten Division, Thatch, die Finster-Frucht gefunden hatte, wurde er von Marshall D. Teach ermordet, der sich jahrzehntelang als Whitebeards treuer Anhänger in dessen Bande aufgehalten hatte, um seine Chancen, eben diese Teufelsfrucht zu finden, zu erhöhen.[2] Nachdem sich Teach die Frucht angeeignet hatte, floh er von Bord der Moby Dick und gründete seine eigene Mannschaft unter seinem Pseudonym "Blackbeard". Der Kommandant von Teachs ehemaliger Division, Ace, begab sich daraufhin, entgegen dem Befehl Whitebeards, auf die Jagd nach Blackbeard, um diesen für den Kameradenmord, die in Whitebeards Augen größte Sünde, zur Rechenschaft zu ziehen.

Das Treffen der Kaiser

Nachdem Ace losgezogen war, um Blackbeard zu bestrafen, hatte ein anderer Kaiser, der rote Shanks, seinen Lehrling Rockstar mit einem Brief losgeschickt, den er Whitebeard übergeben sollte. Whitebeard zerriss den Brief jedoch ungelesen und schickte Rockstar zurück.[3] Shanks entschied sich daraufhin dazu, Whitebeard höchstpersönlich aufzusuchen. Als die Weltregierung davon erfuhr, schickte sie eine Flotte los, um das Treffen der beiden Kaiser zu verhindern, doch eben diese wurde von den Banden der Kaiser vernichtend geschlagen. Shanks kam schließlich an Bord der Moby Dick und setzte dort viele unerfahrene Crewmitglieder durch Haki außer Gefecht. Zudem versuchte er Marco für seine eigene Bande zu rekrutieren, welcher diese Offerte jedoch ablehnte.

Shanks bat Whitebeard daraufhin bei einer Schale Sake, Ace von der Suche nach Teach zurückzuziehen, was auch der Inhalt seines Briefes war. Teach sei ein sehr gefährlicher Mann, mit dem es Ace nicht aufnehmen könne. Whitebeard jedoch wollte sich nicht von einem "Rotzlöffel", wie Shanks es in seinen Augen war, Befehle erteilen lassen und griff ihn an. Bei seiner Attacke spalteten sich die Wolken am Himmel.[4] Über den Verlauf des Kampfes ist nichts bekannt. Wie sich später jedoch zeigen sollte, haben sowohl Shanks, als auch Whitebeard den Kampf unbeschadet überstanden.

Ace' Niederlage

Später fand Ace Blackbeard mit dessen Mannschaft auf der Grandline-Insel Banaro. Es entbrannte ein Kampf, den Blackbeard für sich entscheiden konnte.[5] Blackbeard lieferte Ace an das Marinehauptquartier aus und wurde so, wie von ihm beabsichtigt, zum Samurai der Meere ernannt.[6] Ace hingegen wurde ins Impel Down eingeliefert und sollte hingerichtet werden. Dies war, wie der Pirat X. Drake feststellte, eine Kriegserklärung an Whitebeard.

Der Showdown in Marine Ford

Als der Tag der Hinrichtung Ace' gekommen war, war die gesamte Marine in heller Aufregung, da mit einem Angriff der Whitebeard-Bande auf Marine Ford, dem Ort der Hinrichtung, gerechnet wurde. Die Whitebeard-Piratenbande hatte natürlich versucht, Ace zu befreien und war mit allen ihren eigenen Schiffen und einer Armada von befreundeten Piratenbanden am Tag der Hinrichtung in Marine Ford aufgetaucht. Mit seinen eigenen fünf gecoateten Schiffen war Whitebeard mitten in der Bucht von Marine Ford aufgetaucht, während seine Partner vom Meer aus einliefen.[7] Es entbrannte eine tückenreiche und verlustvolle Schlacht, in der viele Piraten und Marinesoldaten ihr Leben lassen mussten. Außerdem erfolgte die Zerstörung sämtlicher Schiffe Whitebeards durch Admiral Akainu.

Nachdem auch Ruffy mit seiner Allianz Marine Ford heimsuchte[8] und es tatsächlich, auf Whitebeards Befehl hin und unter Rückendeckung von Marco[9], schaffte, Ace zu befreien[10], geschah jedoch das Unfassbare: Akainu versetzte Ace einen tödlichen Schlag.[11]

Nach dem Tod von Ace zerstörte Whitebeard voller Zorn Marine Ford komplett. Außerdem trennte er sich vom Rest seiner Crew, indem er mit seiner Teufelskraft, der Erdbebenkraft, einen Krater zwischen sich, zusammen mit der Marine, und seinen Kameraden erschuf. Whitebeards ungezügelte Wut führte zu starken Verlusten auf der Seite der Marine.[12]

Unerwartet tauchte allerdings Blackbeard mit seiner Crew auf. Whitebeard und Blackbeard kämpften gegeneinander und der Kampf schien für Whitebeard positiv auszugehen, doch Blackbeard befahl seiner Crew, ihm zur Seite zu stehen und so schafften sie es, den unbezwingbaren Whitebeard zu töten und der Whitebeard-Piratenbande so, ihren Kapitän zu nehmen.[13]

Whitebeard hatte seiner Crew noch einen letzten Befehl geben können, bevor er getötet worden war: Sie sollten verschwinden. So machte sich die schwer angeschlagene, führungslose Mannschaft auf, um von Marine Ford zu flüchten. Da sie Ace verloren hatten, hatten sie es sich zum Ziel gemacht, nun Ace' jüngeren Bruder, den völlig erschöpften und vor Schock erstarrten Ruffy, zu retten, was ihnen auch gelang.[14] Zusammen mit Sir Crocodile stellten sie sich Akainu in den Weg, der ihnen wiederum einige Verluste bereiten konnte; so fiel ihm beispielsweise Curiel zum Opfer - ob er noch am Leben ist, ist nicht bekannt.[15] Die Whitebeard-Bande und ihre Verbündeten versuchten, von Marine Ford zu fliehen, doch die Marine war unerbittlich und wollte jeden einzelnen Piraten erledigen.

Die Piraten waren immer mehr in der Hinterhand, als plötzlich Shanks auftauchte, um dem Krieg ein Ende zu bereiten.[16]

Nach der Schlacht

Nach dem Tod Whitebeards reiste die Bande zusammen mit Shanks in die Neue Welt, um Ace und Whitebeard zu begraben.[17]

Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld Teufelsfrucht
Kapitän: Edward Newgate unbekannt Erdbeben-Frucht
Kommandant der ersten Division: Marco unbekannt Vogel-Frucht, Modell: Phönix
Kommandant der zweiten Division: Portgas D. Ace 550.000.000 Feuer-Frucht
Mitglied der zweiten Division: Marshall D. Teach keins damals keine
Kommandant der dritten Division: Jozu unbekannt Diamant-Frucht
Kommandant der vierten Division: Thatch unbekannt keine
Kommandant der fünften Division: Vista unbekannt unbekannt
Kommandant der sechsten Division: Blamenco unbekannt unbekannt
Kommandant der siebten Division: Rakuyou unbekannt unbekannt
Kommandant der achten Division: Namur unbekannt unbekannt
Kommandant der neunten Division: Blenheim unbekannt unbekannt
Kommandant der zehnten Division: Curiel unbekannt unbekannt
Kommandant der elften Division: King Dew unbekannt unbekannt
Kommandant der zwölften Division: Haruta unbekannt unbekannt
Kommandant der dreizehnten Division: Atomos unbekannt unbekannt
Kommandant der vierzehnten Division: Speed Gill unbekannt unbekannt
Kommandant der fünfzehnten Division: Fossa unbekannt unbekannt
Kommandant der sechzehnten Division: Izou unbekannt unbekannt


Verschiedenes

  • Die Ursprungsflagge der Whitebeard-Piratenbande enthielt eine Swastika hinter dem Totenkopf. Diese wurde später durch ein einfaches Kreuz aus Knochen ersetzt, da die Swatiska in Japan als (Karten-)Zeichen für Tempel bekannt ist und somit für Verwirrungen sorgte.[18]
  • Es besteht der Irrglaube, Ace sei Whitebeards leiblicher Sohn und zugleich sein Vizekapitän. Tatsächlich handelt es sich bei beiden Annahmen aber um Übersetzungsfehler. Ace war lediglich der Kommandant der 2. Division unter Whitebeard.
  • Für Whitebeard war es nie von Bedeutung, das One Piece zu finden, da er sich mit seiner Bande seinen Kindheitstraum erfüllt hat: Eine Familie. Daher bezeichnete er alle seine Nakama als "Söhne" und sie nannten ihn im Gegenzug "Paps" oder "Vater".
  • Es ist lediglich ein Mensch bekannt, von dem Whitebeard sich abgewand hat und den er nicht mehr als Sohn ansah: Blackbeard. Nicht einmal Squardo, der ihm im Kampf um Ace aufgrund einer Intrige der Marine ein Schwert durch den Körper gestoßen hat, hat er verstoßen.
  • Eiichiro Oda scheint sich bei der Namensgebung der Kommandanten von diversen Städten inspiriert haben zu lassen. So sind bspw. Rakuyou, Namu, Blenheim, Haruta und Fossa die Namen von Städten rund um den Globus.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Der ist 100 Mille wert! (Band 25) - Kapitel 233 ~ Buggy erzählt von Whitebeard
  2. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 440 ~ Blackbeard berichtet Ace von seiner Tat
  3. One Piece-Manga - Der ist 100 Mille wert! (Band 25) - Kapitel 234 ~ Rockstar bei Whitebeard
  4. One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 434 ~ Whitebeard und Shanks treffen sich
  5. One Piece-Manga - Abenteuer auf der Geisterinsel (Band 46) - Kapitel 441 ~ Ace vs. Blackbeard
  6. One Piece-Manga - Erneute Ankunft (Band 50) - Kapitel 486 ~ Zeitungsartikel über Ace´ Inhaftierung und Blackbeards Ernennung
  7. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 552 ~ Die Schlacht beginnt mit Wgitebeards erster Attacke
  8. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 557 ~ Ruffy taucht auf
  9. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 558 ~ Marco beschützt Ruffy
  10. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 571 ~ Ace ist frei
  11. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 573 ~ Ace wird tödlich verwundet
  12. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 575 ~ Whitebeard teilt Marine Ford
  13. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 576 ~ Whitebeard stirbt
  14. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 578 ~ Die Flucht
  15. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 579 ~ Curiel verliert gegen Aka Inu
  16. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 580 ~ Shanks beendet die Schlacht
  17. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 590 ~ Die Bande nach dem Begräbnis
  18. Sonderband: One Piece Green ~ Seite 353, Secret Log: "Die Wahrheit über die Änderung des Piratenzeichens!!"
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts

Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in /var/www/web3/html/opwiki5/includes/parser/Preprocessor_DOM.php on line 916