Epony

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Epony
Name in Kana: エポニー
Name in Rōmaji: Eponī
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: 02. August[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: Germa, Northblue
Familie: ???
Tätigkeit:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position/Beruf:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Monika Kockott
Japanischer Seiyū: Yuriko Yamaguchi
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 84Kapitel 841
Anime Episode 804




Epony ist Krankenschwester im Königreich Germa. Sie war es, die einst mit der Pflege von Sanjis kranker Mutter, der damaligen Königin, beauftragt war.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Epony ist eine stämmig gebaute, große Frau mit langen dunklen Haaren, wobei jeweils rechts und links eine Strähne vor dem Ohr ins Gesicht verläuft. Sie trägt eine Dienstmädchen-Uniform und braune Pumps mit kleinen Absätzen. Zudem hat sie auffällig rötliche Wangen.

Vergangenheit

Vor über 13 Jahren kümmerte sich Epony um die Pflege von Sora, nachdem diese durch die Einnahme einer Droge, zur Unterdrückung der Genmanipulation ihrer Kinder, körperlich stark abnahm und bettlägerig wurde. Eines Tages machte sich Sanji auf den weiten Weg zu seiner Mutter, doch wurde sein Essen durch den Regen und einen Zwischenfall mit einem hungrigen Hund ziemlich ramponiert. Als er die Mahlzeit Epony zeigte, probierte diese sie vorab, da Sora aufgrund ihrer körperlichen Verfassung nur ausgewählte Nahrung zu sich nehmen konnte. Es schmeckte scheußlich und das Dienstmädchen sagte es dem jungen Prinzen offen ins Gesicht. Daher ersetzte sie das Essen durch eine eigens zubereitete Mahlzeit, doch Sora wollte lieber Sanjis Essen probieren. Obwohl Epony es bereits im Müll entsorgt hatte, bat Sora darum, es ihr zu bringen und aß es. Für die Mutter war das Essen ihres Sohnes köstlich, was Epony nicht begreifen konnte, während Sanji sich riesig freute.[2] Später besuchte Reiju, die Schwester Sanjis, ihre Mutter und Epony war anwesend, als Sora ihrer Tochter auf sehr glückliche Art und Weise von Sanji erzählte.[3]

Was nach dem Tod Sanjis Mutter aus ihr geworden ist, ist unbekannt. Sie trat 13 Jahre später in Totland jedoch nicht mehr in Erscheinung.

Verschiedenes

  • Ihr Name leitet sich möglicherweise von Eponine, einem Charakter aus dem Roman "Die Elenden" (im Original: Les Misérables) von Victor Hugo ab. Auch Cosette, eine weitere Bedienstete der Familie Vinsmoke, tritt namentlich im Roman in Erscheinung.

Referenzen

  1. http://one-piece.com/news/detail/20171102_6345/
  2. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 841 ~ Epony beim Besuch Sanjis bei seiner Mutter.
  3. One Piece-Manga - Lügner (Band 85) - Kapitel 852 ~ Epony beim Besuch Reijus bei ihrer Mutter.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts