Fullshout

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Fullshout-Insel
Name: Fullshout-Insel
Name in Kana: フールシャウト島
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Fūrushauto-tō
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Grandline
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: {{{regform}}}
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt:  ???
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  Unbekannt
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Nein
Gol D. Roger:  ?
Andere Besucher:
In der Serie
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 63, Kapitel 623
Anime Episode 543

Auf der Insel Fullshout befindet sich der Heimatort von Koala.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Fullshout weist äußerlich eine auffällige Besonderheit hinsichtlich der Vegetation auf. So ist die gesamte Insel von riesigen Kakteen bewachsen, welche schon von weitem an der Küste zu erkennen sind. Ansonsten scheint es eine recht karge Insel mit sehr flacher Küste zu sein, deren Hinterland aus hohen, unbewachsenen Bergen besteht. Dennoch gibt es ein kleines Dorf aus einfachen Hütten, vornehmlich mit Spitzdächern bebaut.

Bewohner

Auf Fullshout leben nicht sehr viele Menschen. Einer von ihnen war das kleine Sklavenmädchen Koala, welches sich einst mit den Sonnen-Piraten anfreundete. Nachdem sie wieder nach Hause gekommen war, stellte sich jedoch heraus, dass die restlichen Bewohner ihres Heimatdorfes nicht so aufgeschlossen gegenüber Fischmenschen waren. So hatten sie der Marine bereits einen Tipp gegeben und somit Fisher Tiger verraten. Im Austausch sollte darüber hinweggesehen werden, dass Koala Eigentum der Weltregierung war.

Geschichte

Nachdem Fisher Tiger die kleine Koala aus ihrer Sklaverei unter den Weltaristokraten befreit hatte, trafen die Sonnen-Piraten auf einer Insel auf das kleine Mädchen. Sie entschlossen sich, sie wieder nach Hause zu bringen. Auf ihrer Heimatinsel Fullshout angekommen, war sie sehr glücklich, ihre Mutter wieder in die Arme schließen zu können, allerdings beäugten die restlichen Bewohner den Fischmenschen mit Furcht und Verachtung. Nach der Verabschiedung stellte sich heraus, dass Fisher Tiger von den Menschen verraten worden war, da Strawberry, damals noch Konteradmiral, mit einigen Marinetruppen bereits auf ihn wartete. Im Gefecht wurde Tiger schwer verwundet und das Schiff der Piraten zerstört. Mithilfe eines gestohlenen Marineschiffes konnten sie allerdings dennoch fliehen, jedoch erlag der Kapitän später seinen Verletzungen.[1]

Einige Zeit später kam Arlong daher nach Fullshout zurück, um sich zu rächen, wurde dort aber von dem damaligen Vizeadmiral Borsalino gestellt und besiegt.[2][3]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 623 ~ Der Vorfall auf Fullshout.
  2. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 623 ~ Arlong wurde von Borsalino besiegt.
  3. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 624 ~ Arlong wurde inhaftiert.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts