Dyna-Steine

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Dyna-Stein.

Die Dyna-Steine (jap. ダイナ岩, Daina Gan) gelten als die ultimative Trumpfkarte der Marine. Sie wurden von Zephyr gestohlen, um seine Pläne wahr machen zu können.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Die Dyna-Steine besitzen eine ovale Form und sind in etwa so groß wie ein Football. Sie sind komplett grau, bis auf ein rotes Zackenmuster, das wie Magma leuchtet. Jeder Stein liegt in einer Glasröhre, welche zusätzlich von einem Metallbehälter eingefasst wird. In dem Behälter befindet sich eine hellviolette Flüssigkeit, die die Steine umgibt. Dieser Schutzmechanismus ist notwendig, da die Steine bei Sauerstoffzufuhr sofort explodieren würden.

Stärke

Die Kraft der
Dyna-Steine wird sichtbar.

Es wird behauptet, dass die Zerstörungskraft der Dyna-Steine mit den Antiken Waffen Pluton, Poseidon und Uranus ebenbürtig ist. Dass sie als Trumpfkarte der Marine gelten und auch Ex-Admiral Zephyr an ihnen interessiert ist, spricht für eine enorme Stärke. Selbst Admiral Kizaru wusste um ihre Macht bescheid und floh, als Z während ihres Kampfes einen davon aktivierte. Sobald es zur Sauerstoffzufuhr kommt, erzeugen sie eine gewaltige Explosion, die stark genug ist, um eine ganze Insel auszulöschen.

Gegenwart

Anfangs wurden alle Dyna-Steine innerhalb der Marine-Basis auf Firs Island aufbewahrt. Zephyr wollte die Steine stehlen, um seinen Plan, alle drei Endpunkte zu zerstören, durchzuführen. Bei diesem Vorgang würde es zu einer gewaltigen Eruption kommen, welche die Neue Welt zerstören und das Piratenzeitalter beenden würde.

Bei dem Angriff auf die Basis gelang es Zephyr und der Neo Marine alle Steine in ihren Besitz zu bringen. Gerade als sie die Steine zu ihren Schiffen transportieren wollten, erschien Admiral Kizaru und attackierte die Neo Marine. Z stellte sich seinem ehemaligen Schüler in den Weg und begann einen Kampf mit diesem. Im Verlauf des Kampfes aktivierte Zephyr einen der Dyna-Steine, welcher die gesamte Insel, und damit den ersten Endpunkt, vernichtete.

Später zerstörte er auch den zweiten Endpunkt auf Secon Island mit Hilfe der Massenvernichtungswaffen. Als er auch den letzten der Endpunkte auf Piriodo zerstören wollte, kam ihm die Strohhut-Bande in die Quere. Nachdem Zephyr gegen Ruffy verloren hatte, verwarf er seinen Plan die Neue Welt zu vernichten. Als Kizaru mit sechs Vizeadmirälen und einer Truppe Soldaten auftauchte, opferte Zephyr sein Leben für seine Männer.

Was nach dem Tod von Zephyr und der Niederlage der Neo Marine mit den Steinen geschah, ist unbekannt.

Verschiedenes

  • Die Zerstörungskraft der Dyna-Steine und die Form ihrer Explosionswolke erinnert an eine Atombombe.
  • Der Name Dyna könnte sich vom 1866 erfundenen Dynamit ableiten.
  • Naomi Drunk benutzt kleine Dyna-Steine als Waffe, die sie in ihren Pfeilen platziert hat.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts