Wadatsumis Attacken

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel sind alle Attacken von Riesenkugelfischmensch Wadatsumi gelistet.

Meganyūdō

Bild 1◄►Bild 2
Wadatsumi bläst seinen Bauch gewaltig auf
Allgemein
Name: Meganyūdō
Name in Kana:
{{{gana}}}
メガ入道
Name in Kana: メガ入道
Name in Rōmaji: Meganyūdō
Lesung: {{{jap2}}}
Synonyme in der
deutschen Fassung:
  • Mega-Glatzen-Riese
andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 65, Kapitel 642
Anime Episode 563
Anwendungen:
{{{anwendungen}}}

Meganyūdō ist die einzig namentlich bekannte Attacke von Wadatsumi.

Voller Wut saugt er hierbei jede Menge Luft ein und bläht so seinen gesamten Bauch fast auf das Doppelte des ursprünglichen Umfangs auf. Sämtliche Personen, die sich in seinem Umkreis befinden werden von dem Druck weggepustet oder von seinem Bauch zerquetscht. Damit die Luft anschließend nicht wieder entweichen kann, muss sich Wadatsumi den Mund zuhalten.

Er setzte diese Attacke erstmals im Kampf gegen Sanji und Jimbei ein, verletzte aber letztendlich nur Verbündete der Neuen Fischmenschen-Piratenbande. Wadatsumi verwendete die Technik außerdem unter Einfluss von E.S., was bedeutet, dass sie mindestens doppelt so stark wie normal war.

Die Kanji bedeuten gewaltiges, glatzköpfiges Ungeheuer.
Außerdem beinhaltet die Attacke ein Wortspiel. Wadatsumi ist an den japanischen Ōnyūdō (jap. 大入道, übersetzt etwa "Großmönch") angelehnt, einen dämonischen, glatzköpfigen Riesen. Der Mega-Nyūdō oder "Megamönch" stellt die Steigerung dazu dar.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts