Pucci

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pucci
Name: Pucci
Name in Kana: プッチ
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Putchi
Name in Rōmaji: {{{jap}}}
Geographie
Ozean:Grandline
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: Demokratie
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: Bimine
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  Mitglied
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

Menschen

Heimat von:
Tiere:

keine bekannt

Besucher
Strohhut-Bande: Nein
Gol D. Roger:  ???
Andere Besucher:
In der Serie
Zu finden in: Manga, Anime (namentlich)
Erster Auftritt: Manga Band 34, Kapitel 322
Anime Episode 227

Pucci, auch bekannt als die "Stadt der Gourmets", ist ein Ort, der vom Seezug Puffing Tom angefahren wird. Der Name der Stadt tauchte auf einem Fahrplan im Bahnhof von Water Seven auf.

Geschichte

Pucci wurde vor 14 Jahren mit Water Seven durch den Seezug verbunden um den Handel anzukurbeln, da es um Water Sevens Wirtschaft aufgrund der Piratenattacken auf die Handelsschiffe sehr schlecht stand.

Filler
Diese Information stammt aus einem Anime-Filler.
Nachdem die Strohhüte den Davy Back Fight gewinnen konnten, trafen sie auf Admiral Kuzan, doch tauchten aus einem nahe gelegenen Gebüsch einige Schiffbrüchige auf. Sie erzählten, dass sie sich von Pucci aus auf der Heimreise befanden.

Zur selben Zeit wie die Strohhut-Piratenbande war auch der Bürgermeister Puccis, Bimine, mit seiner Tochter Marumieta und deren Butler Yamenahare in Water Seven, um sich die Schäden der Aqua Laguna anzusehen.

Als Mitarbeiter der Galeera-Company waren Zanbai, Kiew und Tamagon einige Zeit später vor Ort und nahmen vom Bürgermeister eine Schiffsbestellung entgegen.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts