S-Bear

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!

Charakter

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: S-Bear
Name in Kana: S (エス)-ベア
Name in Rōmaji: Esu-Bea
Rasse: Pacifista (Seraphim)
Geschlecht:
Alter:
Alter:
Geburtstag:
Sternzeichen:
Größe: m
Gewicht:
Maße:
Körbchengröße:
Blutgruppe:
Herkunft: ???
Familie: ???
Beruf:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Kopfgeld (Cross Guild):
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Revolutionsarmee
Position:
Kopfgeld: ???
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Tatzen-Frucht (künstlich)
jap. Name: Nikyu Nikyu no Mi
Fähigkeit: Kann alles mit seinen Tatzenhänden reflektieren und so auch z. B. Luft mit Lichtgeschwindigkeit abfeuern.
In der Serie
Synchronsprecher:
Japanischer Seiyū:
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 105Kapitel 1062
Anime Episode 1092
In der Netflix-Adaption
Artikel:{{{netflix-artikel}}}
Darsteller:{{{darsteller}}}
Synchronsprecher:{{{netflix-sprecher}}}
Erster Auftritt:[[Episode {{{netflix-debut}}} (Netflix)|Episode {{{netflix-debut}}}]]

S-Bear[1] ist einer der Seraphim, die von der SSG entwickelt wurden, um die ehemaligen Sieben Samurai der Meere zu ersetzen. Er ist ein Klon von Bartholomäus Bär.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

S-Bears Erscheinung gleicht der von Bartholomäus Bär als Kind, allerdings ist er deutlich größer als ein normales Kind. Er weist die äußerlichen Merkmale der Lunaria auf, deshalb besitzt er weißes Haar, einen braunen Hautton, schwarze Flügel auf dem Rücken sowie die dazugehörige Flamme. Er trägt die gleiche Kleidung wie sein Original: Eine Mütze mit Fleckenmuster und Bärenohren, eine dunkle Jacke mit Tatzen-Motiven am unteren Ende, eine helle Hose mit Fleckenmuster sowie kleine schwarze Absatzschuhe.

Persönlichkeit

Wie die restlichen Seraphim befolgt S-Bear die Befehle der Weltregierung bzw. der Marine gemäß der einprogrammierten Kommando-Hierarchie. Laut Shaka wurden die Seraphim aber mit gerade genug Persönlichkeit ausgestattet, dass sie abhängig von der Kampfsituation eigene Entscheidungen treffen können.[2]

Fähigkeiten & Stärke

S-Bear besitzt eine immense Stärke. Dank seiner Lunaria-Gene besitzt er ein großes Widerstandsvermögen sowie Schnelligkeit. Außerdem kann er wie die Pacifista-Vorgängermodelle Laserstrahlen aus seinen Handflächen abfeuern, die großen Schaden anrichten. Dank des Green Bloods, das durch seinen Körper fließt, kann er wie sein originales Ebenbild die Kräfte der Tatzen-Frucht einsetzen, wodurch er Tatzen in seinen Handinnenflächen erhielt, mit denen er Dinge reflektieren kann.[3]

Gegenwart

Während des Aufenthaltes der Strohhut-Bande auf Egghead war auch die CP0 auf dem Weg zu Dr. Vegapunks Stützpunkt, die S-Bear mit an Bord ihres Schiffes hatte, um ihn nach einem Einsatz zurückzubringen.[4] Die Agenten der Weltregierung planten jedoch heimlich Vegapunk aus dem Weg zu räumen, was dieser bereits ahnte. Deshalb verweigerte er ihnen unter einem Vorwand die Landung auf der Insel. Als die CP0 trotzdem mithilfe von S-Bears Teufelskräften die Insel betrat, mobilisierte Shaka die restlichen Seraphim und stellte sie unter Sentoumarus Kommando.[5] Da Sentoumaru in der Kommando-Hierarchie höhergestellt war als die CP0, konnte dieser S-Bear den Befehl erteilen die CP0 anzugreifen, weshalb diese kurzerhand gezwungen wurde den Rückzug anzutreten. Nachdem Sentoumaru jedoch von Rob Lucci ausgeschaltet wurde, ging die Kontrolle der Seraphim auf die CP0 über.[6]

Die CP0 infiltrierte anschließend Vegapunks Labor, nachdem kurzzeitig das Sicherheitssystem deaktiviert wurde. Die Seraphim folgten den Agenten und Lucci gab ihnen die Anweisung, die Einrichtung zu zerstören, woraufhin diese einen großflächigen Angriff starteten.[2] Nachdem sich Stussy als Verbündete Vegapunks entpuppte und Lucci sowie Ecki ausschaltete, konnte Edison den Befehl Luccis widerrufen und den Angriff stoppen, womit die Gefahr vorerst gebannt war.[7]

Verschiedenes

  • Sein Name setzt sich aus S (wahrscheinlich für Seraphim) und dem Tiermotiv von Bartholomäus Bär, dem Bären, zusammen.
  • In der Weekly Shōnen Jump-Version von Kapitel 1062 wurden seine Haare und seine Ohren fälschlicherweise schwarz dargestellt. (Bild anzeigen verbergen)
    • In Band 105 wurde dieser Fehler behoben.

Referenzen

  1. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1068 ~ S-Bears Name fällt das erste Mal.
  2. a b One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1072 ~ Die Seraphim sind der CP0 in die Labophase gefolgt.
  3. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1070 ~ S-Bear demonstriert seine Teufelskräfte.
  4. One Piece-Manga - Ruffys Traum (Band 105) - Kapitel 1062 ~ S-Bear wird nach Egghead zurückgebracht.
  5. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1068 ~ Shaka mobilisiert die Seraphim.
  6. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1070 ~ Die CP0 übernimmt die Kontrolle über die Seraphim.
  7. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1073 ~ Edison kann Luccis Befehl widerrufen.
  8. One Piece-Manga - Der legendäre Held (Band 107) - Kapitel 1079 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  9. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1075 ~ Die Seraphim greifen erneut an.
  10. One Piece-Manga - Der Traum eines Genies (Band 106) - Kapitel 1076 ~ S-Bear wird von Ruffys und Luccis Combo-Attacke getroffen.
  11. One Piece-Manga - Der legendäre Held (Band 107) - Kapitel 1077 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  12. One Piece-Manga - Der legendäre Held (Band 107) - Kapitel 1078 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
  13. One Piece-Manga - Eine Welt, in der man besser tot wäre (Band 108) - Kapitel 1090 ~ Die Informationen, die dieses Kapitel beinhaltet, sind Spoiler
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts