Sixis

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sixis
Bild aus Episode A
Name: Sixis
Name in Kana:
Name in Kana: {{{kana}}}
Name in Rōmaji: Shikushisu
Name in Rōmaji: シクシス
Geographie
Ozean:Eastblue
Inselgruppe:
Log Port: {{{log_port}}}
Klima: {{{typ}}}
Politik
Staatsgebiet von: {{{staat}}}
Regierungsform: {{{regform}}}
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: kein Oberhaupt
ehemals: {{{exchef}}}
Minister: {{{minister}}}
Verhältnis zur WR:  kein Verhältnis
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Einflussgebiet
des Yonkō:

ehem. Einflussgebiet
des Yonkō:
Population
Einwohner:

keine bekannt

Heimat von:

keine bekannt

Tiere:

Ameisen, Vögel

Besucher
Strohhut-Bande: nein
Gol D. Roger: unbekannt
Andere Besucher:
In der Serie
Zu finden in: One Piece Novel A,
One Piece episode A
Erster Auftritt: One Piece Novel A, Band 1

Sixis ist eine verlassene Insel im Eastblue, auf der Ace und Masked Deuce gestrandet waren und aufeinander trafen. Dort bekam Ace auch die Kräfte der Feuer-Frucht.

Allgemeines

Die Insel sieht sehr paradiesisch aus mit ihren Palmen und unberührten, weißen Stränden, doch trägt sie den Beinamen "die dem Himmel am nächsten gelegene Insel" nicht umsonst, denn es heißt, dass man stirbt, wenn man einen Fuß auf die Insel setzt. Sie ist von einzigartigen, gefährlichen Meeresströmungen umgeben, weshalb Ace und Deuce überhaupt erst dort strandeten. Es befindet sich ein Wald auf der Insel, doch wimmelt es in diesem von aggressiven Ameisen, während es keine essbaren Pflanzen oder Tiere zu geben scheint. Auch die Palmen tragen keine Kokosnüsse. Lediglich eine Art Kartoffeln fand Deuce, doch waren diese toxisch, sodass seine Zunge taub wurde und seine Lippen anschwollen.

Weiterhin erzählen sich die Seeleute in der Gegend eine Geschichte, wonach ein Schatz auf dieser Insel liegen soll, doch entweder trauten sie sich nicht, sie zu betreten, oder starben dort.

Geschichte

Masked Deuce strandete auf dieser Insel und hatte nach drei Tagen bereits mit seinem Leben abgeschlossen, als er auf Ace traf, der bereits den sechsten Tag dort verbrachte. Deuce war anfangs misstrauisch, weshalb sich die Wege vorerst wieder trennten. Er schlug sich durch, baute eine Unterkunft und überlebte viele Tage, wobei er Wasser an einem Stein am Strand fand, doch brachte ihn der Hunger fast um. Schlaf sollte ihm auch kaum gewährt sein, da es am Strand nachts zu kalt war und im Wald, wo es etwas wärmer war, die bösartigen Ameisen warteten. Ace hingegen verbrachte die Tage damit, Schiffe zu bauen und immer wieder in See zu stechen, doch hatte er kein Talent für den Schiffsbau und die "Schiffe" sanken immer wieder nach kurzer Zeit.

Schließlich traf Deuce erneut auf Ace, der eine Frucht in der Hand hielt. Deuce wollte ihn attackieren, doch war er zu schwach und Ace bot ihm die Frucht an, hatte jedoch selbst enormen Hunger. Schließlich teilte Ace die Frucht und beide bissen zu, Ace jedoch zuerst. Wenig später ging Ace in Flammen auf und ihnen wurde klar, dass die an den Strand gespülte Frucht eine Teufelsfrucht war. Die Feuerkräfte wollte Deuce nun nutzen, um ein Schiff zu bauen, welches damit angetrieben wird, den Striker. Als dieser fertig war, verließen sie die Insel schließlich wieder und Deuce schloss sich Ace an. Die Spade-Piratenbande wurde gegründet.

Unterschiede zwischen One Piece novel A und episode A

  • In der Manga-Adaption wird die Insel nicht benannt.
  • In Novel A trifft Deuce auf das Skelett eines Piraten, welches im Manga nicht gezeigt wird.
  • Der im Manga dargestellte riesige Berg wird nicht beschrieben, auch nicht die riesigen Vögel, die in ihm leben. In den Höhlen befindet sich zudem ein riesiges Schiffswrack.
  • Die Feuer-Frucht wird im Manga nicht an den Strand gespült, stattdessen finden Ace und Deuce sie in einer Truhe, nachdem Ace einen riesigen Vogel besiegt hatte.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts