Manga:Kapitel 629

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 629

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Ein Ex-Samurai stellt sich in den Weg
Mangaband: 100.000 vs. 10 (Band 64)
Cover-Story:Von den Schiffsdecks der Welt
Japan
Titel in Kana: 立ち塞がる元七武海
Titel in Rōmaji: Tachifusagaru Moto Shichibukai
Übersetzt: Der ehemalige Samurai stellt sich
in den Weg
Seiten: 19
Im WSJ: #29 / 2011
Datum: 27.06.2011
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Fischmenscheninsel Arc
Anime:

Cover

Von den Schiffsdecks der Welt, Teil 14: "Kokos"
Um Bellemeres Grab haben sich Genzo, Nojiko, Nako und Chabo versammelt.

Handlung

  • Fischmenscheninsel, Seewald: Die Strohhüte wollen den Kampf ihres Käpt'ns verhindern. Ruffy selbst will auch nicht gegen Jinbei kämpfen und versucht, mit Megalo zum Palast zu flüchten, doch der ehemalige Samurai der Meere hält Ruffy unter Anwendung des Fischmenschen-Karate auf. Der Gummijunge wird vom Angriff seines Freundes getroffen und geht zu Boden. Obwohl Ruffy aus Gummi ist, hat die Attacke Wirkung gezeigt. Das liegt laut Jinbei daran, dass die Meister des Fischmenschen-Karate in der Lage sind, mit ihren Attacken das Wasser in der Umgebung einzubeziehen, unter anderem das im Körper von Menschen. So war er in der Lage, Ruffy Schaden zuzufügen.
  • Der Kampf zwischen den Beiden geht weiter. Als sie aufeinander zustürmen, erscheint plötzlich Robin zwischen ihnen und verlangt den Abbruch des Kampfes. Unfähig, ihre Attacken noch zu stoppen, schreien sie sie an, aus dem Weg zu gehen, doch Robin rührt sich nicht. Liebestrunken geht Sanji dazwischen, um Robin zu retten, doch kurz bevor Sanji oder die Kämpfenden sie erreichen, verschwindet Robin. Ruffy, Jinbei und Sanji gehen zu Boden. Robin erscheint hinter Chopper und meint, dass Freunde nicht gegeneinander kämpfen sollten.
  • Jinbei versucht in der Pause, Ruffy von seiner Sicht der Dinge zu überzeugen. Er erklärt, dass Ruffy nicht gegen Hody Jones kämpfen sollte, da er darin nur die Geschichte, nämlich die Unterdrückung der Fischmenschen durch die Menschen, in den Augen der Fischmenschenbevölkerung fortführen würde. Es gibt sogar Fischmenschen, die glauben, dass Ruffy Arlong nicht wegen seiner Taten, sondern einfach nur aufgrund der Tatsache, dass Arlong ein Fischmensch ist, bekämpft hat. So würde es, laut Jinbei, niemals einen Wandel im Denken der Fischmenschen geben, wenn derselbe Mann, der Arlong besiegte, auch Hody besiegen würde. Sanji erwidert, dass es nur natürlich für sie ist, dass sie ihre gefangenen Nakama befreien wollen. Außerdem haben die Strohhüte selbst schon Freunde auf der Fischmenscheninsel, die sie nicht ihrem Schicksal überlassen können. Dann spricht er Okta an und meint, dass der zwar nicht über seinen Angreifer reden will, er aber sicher ist, dass es Hody war, da Okta mit Menschen sympathisiert. Er erklärt Jinbei, dass sie selbst bleiben müssen, da sie einen Grund haben zu kämpfen: Ihre Freunde.
  • Ruffy und Jinbei lassen sich nicht überzeugen und beharren weiterhin auf ihren Meinungen und wollen weiter jeder selbst gegen Hody kämpfen. Der Kampf brandet wieder auf.
  • Palast des Königs: Hody und seine Männer verlassen das Schloss und lassen nur ein paar Wachen zurück, die ihnen das Tor, sollten sie zurückkehren, wieder öffnen können. Da Hody vom Kampf gegen Zorro noch angeschlagen ist, nimmt er E.S.. Über die Gefangenen macht er sich keine Sorgen, denn niemand könnte den Palast betreten, ohne, dass ihnen das Tor geöffnet wird. Einer seiner Untergebenen berichtet, dass sich die Bewohner des Fischmenschen-Distrikts auf den Weg gemacht haben, die Fischmenscheninsel zu betreten. Hody freut sich darüber und will ihnen die Wohnungen geben, in denen die Fischmenschen lebten, die während der "Säuberung" die Insel verlassen oder getötet werden. Sein Traum von einer menschenhassenden Fischmenscheninsel nimmt immer mehr Kontur an.
  • Bei der Süßigkeiten-Fabrik: Daruma, der es liebt, Menschen oder Fischen das Fleisch von den Knochen zu nagen, nagt an der Fabrik herum, da seine Zähne nach Beschäftigung schreien. Er beschließt, nach Soldaten und Adeligen zu suchen, denen er das Fleisch abnagen kann und befiehlt seinen Untergebenen, zu ihm aufzuschließen. Die Gefangenen lassen sie unbeaufsichtigt zurück, da sie die Liste haben, auf der die Namen der Menschen-Sympathisanten stehen. Nachdem die Piraten abgezogen sind, bleiben die Bewohner des Bezirks zurück. Ihre einzige Hoffnung sind die drei Neptun-Brüder.
  • Im Palast: Brook präsentiert seine neue Fähigkeit: Er kann seine Seele von seinem Körper lostrennen und so durch Gegenstände hindurchschweben. Er macht sich auf die Suche nach Pappag, der Zorro sein Schwert bringen soll, damit sie ausbrechen können. Pappag flüchtet jedoch vor Brooks Seele.

Verschiedenes

  • Die Robin, die sich zwischen Ruffy und Jinbei gestellt hat, war eine durch Robins Teufelsfrucht erstellte Robin.


Manga-Bände Fischmenscheninsel Arc (Manga)


Fortsetzung von Band 61


Band 62

Cover Story: Von den Schiffsdecks der Welt


Band 63


Band 64


Band 65


Band 66

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts