Bear King

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Kapitän)

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Bear King
Name in Kana: ベアキング
Name in Rōmaji: Beakingu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Trumpf Piratenbande
Deckname: {{{deckname}}}
Position: Kapitän
Kopfgeld: 11.600.000
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Trumpf Piratenbande
Position: Kapitän
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: 11.600.000
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Steinschlag-Frucht
jap. Name: Kachi Kachi no Mi
Fähigkeit: Kann seinen Körper hart wie Stein machen. Sein Arm glüht dabei.
In der Serie
Synchronsprecher: Dieter Memel
Japanischer Seiyū: Hirohiko Kakegawa
Zu finden in: Kinofilm
Erster Auftritt: Movie 2


Bear King ist der Kapitän der Trumpf Piratenbande und Hauptgegner im Movie 2.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Skizzen Bear Kings

Bear King ist ein groß gewachsener, kräftiger Mann. An seinen Schultern und an seinen Armen weist er übermäßige Behaarung auf, die einem Bärenfell ähneln. Sein Haupthaar und sein Bart sind schwarz. Bear King trägt einen Kapitänsmantel mit goldenen Rändern und darunter ein türkisfarbenes Hemd mit Symbolen aus Kartenspielen. Er trägt noch eine rote Hose und eine orange Schärpe. Bear Kings Kopfbedeckung ist, wie sein Name schon sagt, der Kopf eines Bären.

Persönlichkeit

Bear King ist skrupellos und scheute sich nicht davor, auf zwei wehrlose Zivilisten zu schießen, die ihn darum baten, die Tyrannei zu beenden. Sein Traum ist es, Piratenkönig zu werden. Auch wollte Bear King unbedingt heiraten, so freute er sich sichtlich auf die Hochzeit mit Nami. Als er erfuhr, dass sie ihn nicht heiraten wollte, schlug er sie.

Fähigkeiten und Stärke

Bear Kings Teufelskräfte

Der Kapitän der Trumpf-Piratenbande besitzt Teufelskräfte, nämlich die der Steinschlagfrucht. Durch diese kann er seinen Körper hart wie Stein machen und seine Körpertemperatur steigern. Nicht einmal Ruffys Gum-Gum-Gatling konnte ihm etwas anhaben. Zusätzlich hat Bear King immer eine Pistole bei sich. Um das Ziel, Piratenkönig zu werden, verwirklichen zu können, ließ sich Bear King eine mächtige Kanone, die Königskanone anfertigen. Diese hat eine enorme Durchschlagskraft und könnte sogar Bear King mit seiner Teufelsfrucht Schaden zufügen.

Vergangenheit

Vor sieben Jahren besetzte Bear King zusammen mit seiner Bande die Spiralquelleninsel, um seinen Traum, Piratenkönig zu werden, verwirklichen zu können. Dadurch, dass er sein Hauptquartier direkt über den Schlüssel der Insel baute, zerschlug er jeglichen Widerstand der Zivilbevölkerung dort. Bear King zwang sie auch, Kriegswaffen für ihn zu bauen.

Gegenwart

Eindringlinge auf der Insel

Ruffy kämpft gegen Bear King

Nach der Entführung Namis brachten Honey Queen und Boo Jack sie sofort zurück zum Hauptquartier, um sie Bear King als Geschenk zu überreichen. Er hatte dann vor, sie zur Braut zu nehmen. Später befanden sich Ruffy und die anderen gerade im Schlosshof, als Bear Kings Königskanone durch einen großen Aufzug angeliefert wurde. Bear King wollte mit dieser kurz darauf Sanji, Lysop, Zorro und Nami, da sie sich gegen ihn gewehrt hatte, ausschalten. Dazu kam es aber nicht, da Borodo mit dem Aufzug in das Schussfeld kam. Mit reichlich Dynamit um den Körper geschnürt, drohte er, sie alle in die Luft zu jagen. Bear King aber machte ihn darauf aufmerksam, dass er dann auch das Uhrwerk der Insel und somit die Insel zerstören würde. Borodo zögerte und Bear King nutzte die Gelegenheit, um den Dieb zu packen und ihn ein paar Mal gegen den Aufzug zu werfen. Ruffy, der in einer Falle gesteckt hatte, schaffte es, sich zu befreien und zum Ort des Geschehens zu gelangen. Jedoch musste er sich dort Bear King stellen, gegen den Ruffy anfangs wenig Chancen hatte, da seine Attacken wirkungslos waren. Borodo kam dem Strohhut zur Hilfe und richtete die Königskanone auf seinen Besitzer. Die Kugel verfehlte ihn nur knapp und wütend schoss er auf Borodo. Das Geschoss traf jedoch Akisu, der sich vor Borodo geworfen hatte. Bear King beleidigte daraufhin Akisu und machte Ruffy richtig wütend. Mit einer finalen Attacke konnte er Bear King außer Gefecht setzten, wobei jedoch das Uhrwerk der Insel beschädigt wurde.

Verschiedenes

  • Sein Name basiert auf einem Tier und einer Spielkarte, dem Bär und dem König.
  • Im Movie 9 wird Bear Kings Steckbrief gezeigt.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts