Revolutionäre

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Revolutionäre (革命軍, "Kakumeigun") sind eine Gruppe unter der Führung von Monkey D. Dragon. Sie wurde gegründet, um die Weltregierung zu stürzen.

Inhaltsverzeichnis

Aufbau und Hierarchie

Skizze: Aufbau der Revolutionsarmee →Großansicht
Büro der Revolutionäre
auf Bartigo Island

Über den genauen Aufbau der Revolutionäre ist noch nicht viel bekannt. Klar ist jedoch, dass Monkey D. Dragon der Anführer der Revolutionäre ist und diese ihm bedingungslos folgen. Im Hauptquartier sitzen auch einige Mitglieder zusammen, die Nachrichten verarbeiten und Befehle über Teleschnecken geben. So erhalten die Truppen in den einzelnen Ländern ihre Befehle. Diese Männer sind auch ziemlich gut über alles andere informiert, so beispielsweise über Piratenbanden wie die von Ruffy.[1]

In den einzelnen Stützpunkten gibt es auch örtliche Kommandeure. Als das Kamabakka Königreich sich ihnen anschloss, erhielten Emporio Ivankov und Inazuma aufgrund ihrer Führungspositionen und Stärke Posten als hohe Kommandeure der Revolutionsarmee. Ivankov war dadurch Dragon sehr nah und verbrachte viel Zeit mit ihm. Die beiden Kommandeure wurden jedoch geschnappt und saßen bis zu ihrem Ausbruch mit Ruffy im Impel Down.[2]

Auf Dress Rosa wurde bekannt, dass Sabo als Taktischer Direktor die Nummer 2 der Revolutionsarmee ist. Somit ist er einzig dem Anführer Monkey D. Dragon unterstellt. Damit ist er vermutlich auch der zweitstärkste Revolutionär. Seine Stärke erlaubt es ihm, sich mit einem Admiral ebenbürtig zu duellieren und Jesus Burgess ohne große Probleme zu besiegen.

Stützpunkte

Die Revolutionäre haben sich seit ihrer Gründung immer mehr ausgebreitet. Manche Länder schlossen sich ihnen an, manche wurden erobert. Folgende Stützpunkte konnten sie dabei errichten:

Bartigo Island

Balkon des Hauptquartiers.

Sie wird auch Insel der weißen Erde genannt und beherbergt das Hauptquartier der Revolutionäre. Man sieht in einer kurzen Szene ihr Quartier, welches sich anscheinend in einem weißen Berg befindet. Hier befinden sich auch Monkey D. Dragon und seine Leute. Da dieser aber von der Weltregierung nicht geschnappt werden kann, muss diese Insel ziemlich schwer zu finden oder stark befestigt sein.[1]

Momoiro Island

Das Königreich der Transen kämpft für die Revolutionäre.

Diese Insel ist komplett von Transen bevölkert. Der Herrscher dieser Insel, Emporio Ivankov, schloss sich einst Dragon mit seinem Königreich, dem Kamabakka Königreich an. Er erhielt mit seinen besten Leuten hohe Posten bei den Revolutionären. Dass diese Insel gleichzeitig als Stützpunkt der Revolutionäre fungiert, ist höchst wahrscheinlich.[2]

Ziele und Erfolge

Die Revolution nimmt konkrete Formen an.

Die Revolutionäre sind eine Vereinigung von Rebellen, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Weltregierung zu stürzen.[1] Im Gegensatz zu normalen Piraten, die die Konfrontation mit der Marine eher meiden, greifen sie die Weltregierung gezielt an. Da die Weltregierung sehr mächtig ist, könnte man denken, dass die Revolutionäre in einer schlechten Position sind, doch dem ist nicht so. Sie setzen sich gegen die Weltregierung erfolgreich zur Wehr. Ihre Taktik dabei ist, dass sie einzeln die Mitgliedstaaten der Weltregierung angreifen. Auch Putsche der Bevölkerung gehören dazu. So verliert die Weltregierung immer mehr an Stärke, während die Revolutionäre an Kämpfern und Land gewinnen. Zurzeit breitet sich die Revolutionsidee wie ein Lauffeuer aus.[3][4] Die genauen Beweggründe für die Revolutionäre sind jedoch noch nicht bekannt.

Bis jetzt konnten die Revolutionäre folgende bekannte Erfolge erzielen:

Vergangenheit

Tarassa Lukas warnt vor Dragon und den Revolutionären.

Wann die Revolution ins Leben gerufen wurde, ist nicht bekannt. Allerdings sind die Revolutionäre bereits über 10 Jahre aktiv.[6] Das zeigt sich z. B. dadurch, dass sie bereits vor 10 Jahren während des großen Brandes des Gray Terminals in Goa auf Dawn einschritten, um zu verhindern, dass tatsächlich alle dortigen Bewohner dem Tod überlassen werden.

Vor sechs Jahren, auf der Weltkonferenz in Mary Joa, dem Hauptsitz der Weltregierung, warnte Tarassa Lukas vor Dragon und meinte, dass er in naher Zukunft zu einem gefährlichen Feind für die Weltregierung werden könnte. Damals schienen einige Könige die Gefahr jedoch noch nicht ernst zu nehmen, wie beispielsweise Wapol, der seine Truppen nicht zum Kampf gegen die Revolutionäre bereitstellen wollte.[7]

Dies war jedoch ein gewaltiger Fehler und die Revolutionäre breiteten sich mit ihren Ideen immer mehr aus. Bis zur Gegenwart haben sie einige Erfolge erzielen können. Sie beschränken sich auch nicht mehr auf einen Ort, sondern sind überall aktiv.[5][1][4] Dadurch wurde ihr Anführer Dragon zur meistgesuchtesten Person der Welt.[3]

Gegenwart

Die Revolutionäre
greifen Tequila Wolf an.

In der Gegenwart hat man bis jetzt nur von wenigen Aktionen der Revolutionäre gehört. Kurz bevor die Strohhut-Bande Logue Town erreichte, sorgten die Revolutionäre für Putsche auf Vila.[4] Als besagte Piratenbande sich gerade in Logue Town befand, hielt sich auch Monkey D. Dragon dort auf. Dort verhinderte er, dass Ruffy, welcher sein Sohn ist, von der Marine gefangen genommen wurde, indem er Smoker aufhielt. Doch Ruffy bekam dabei seinen Vater nicht zu sehen.[8]

Während der Zeit nach Enies Lobby konnten die Revolutionäre einige Siege im North Blue erringen und auch Saint Urea fiel in ihre Hände. Dragon mahnte die Revolutionäre jedoch zur Ruhe, da sie Krieg hätten und erst einmal weiter sehen sollten.[1]

Da Ruffy der Sohn von Dragon ist, schlossen sich ihm Ivankov und Inazuma im Impel Down an und verursachten mit ihren Männern eine noch nie dagewesene Panik, die mit einer vollständigen Niederlage des Gefängnisses endete.[2] Die Transen unter Ivankov nahmen auch an der Schlacht um Marineford teil.[9]

Kurz vor dem großen Ereignis nutzten die Revolutionäre die Gunst der Stunde: Sie griffen den Arbeiterstaat Tequila Wolf an und befreiten die dortigen Zwangsarbeiter. Darunter befand sich auch Nico Robin.[5] Es stellte sich heraus, dass die Revolutionäre seit 1512 gezielt nach Robin gesucht hatten, welche sie als das "Licht der Revolution" bezeichneten. Sie haben solches Interesse an ihr, da sie die einzige Überlebende von Ohara ist, welches die Weltregierung bekämpft hat.[10] Dragon persönlich hatte den Befehl gegeben, Robin zu beschützen, wenn sie gefunden wird. Sie wurde zu Ruffys Vater gebracht.

Außerdem stellte sich bereits zuvor heraus, dass auch Bartholomäus Bär, einer der 7 Samurai, insgeheim mit den Revolutionären zusammen und damit gegen die Weltregierung arbeitete und das bereits seit vielen Jahren.[11] Mittlerweile wurde er aber von Dr. Vegapunk zu einer reinen, gefühllosen Maschine umgebaut, sodass seine Zukunft als Revolutionär ungewiss ist.[12] Dragon nahm allerdings extra Kontakt zu Emporio Ivankov auf, um mit diesem über Bär zu sprechen.[13]

Bekannte Mitglieder

Position Name Kopfgeld Teufelsfrucht
Anführer: Monkey D. Dragon unbekannt unbekannt
Taktischer Direktor: Sabo unbekannt Feuer-Frucht
Kommandant: Emporio Ivankov unbekannt Hormon-Frucht
➥ Untergebener von Ivankov: Inazuma unbekannt Scheren-Frucht
Mitglied: Bartholomäus Bär ehem.296,000,000 Tatzen-Frucht
Mitglied: Hack unbekannt unbekannt
Ersatz-Lehrerin für
Fischmenschen-Karate:
Koala unbekannt unbekannt
Mitglied: Bunny Joe unbekannt unbekannt
Mitglied: Terry Gilteo unbekannt unbekannt
Mitglied: Raise Max unbekannt unbekannt


Verschiedenes

  • Ob die Rebellion in Alabasta mit der weltweiten Revolution der Revolutionäre zu tun hat, ist unbekannt.[14]
  • In Enies Lobby erfährt man, dass einige CP9-Agenten einen Anschlag auf die Revolutionäre ausgeführt haben, bei dem 23 Revolutionäre getötet wurden. Ob der Anschlag jedoch direkt gegen Dragon gerichtet war, ist nicht bekannt. Es ist aber anzunehmen, dass die CP9 den Kampf gewonnen hat.[15]

Referenzen

  1. a b c d e f g One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 440 ~ Dragon im Hauptquartier der Revolutionäre
  2. a b c One Piece-Manga - Eine Transe in der Hölle (Band 55) - Kapitel 539 ~ Iva hilft Ruffy beim Ausbruch.
  3. a b One Piece-Manga - Ich kann mir vorstellen, wie ihr euch fühlt! (Band 45) - Kapitel 432 ~ Robin erzählt über die Revolutionäre
  4. a b c d One Piece-Manga - Der schlimmste Typ im Osten (Band 11) - Kapitel 96 ~ Zeitungsartikel: Putsche in Vila
  5. a b c One Piece-Manga - Danke! (Band 56) - Kapitel 546 ~ Die Revolutionäre attackieren Tequila Wolf.
  6. One Piece Sonderband - Yellow ~ Informationen von Oda
  7. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 142 ~ Tarassa Lukas warnt vor Dragon
  8. One Piece-Manga - Der Anfang der Legende (Band 12) - Kapitel 100 ~ Dragon hilft seinen Sohn.
  9. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ Iva und seine Männer kämpfen mit.
  10. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Die Revolutionäre haben nach Robin gesucht.
  11. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 587 ~ Bär als Revolutionär.
  12. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 559 ~ Don Quichotte de Flamingo berichtet von Bärs "Tod".
  13. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Dragon spricht mit Ivankov.
  14. One Piece-Manga - Endkampf in Arbana (Band 20) - Kapitel 182 ~ 2 Millionen Rebellen sind auf dem Weg nach Arbana
  15. One Piece-Manga - Das Seezug-Wettrennen (Band 39) - Kapitel 375 ~ Zeitungsartikel: Anschlag der CP9 auf die Revolutionäre
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts