Berry Good

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kapitän der . Marine-Einheit

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Berry Good
Name in Kana: ベリーグッド大佐
Name in Rōmaji: Beriiguddo Taisa
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Kapitän
jap. Rang: Taisa
Einheit: . Einheit
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Paramecia-Frucht
Teufelsfrucht: Beeren-Frucht
jap. Name: Beri Beri no Mi
Fähigkeit: Kann seinen Körper in runde, beerenähnliche Stücke zerfallen lassen und diese in verschiedenen Formen wieder zusammensetzen.
In der Serie
Synchronsprecher: Stefan Evertz
Japanischer Seiyū: Keiichirou Yamamoto
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 44, Kapitel 426
Anime Episode 309


Berry Good ist einer der Marinekapitäne, die in Folge des Buster Calls nach Enies Lobby geschickt wurden und besitzt die Kräfte der Beeren-Frucht.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Berry Good als junger Marinesoldat

Berry Good ist ein groß gewachsener Mann, sogar noch größer als Franky. Er hat eine eher muskulöse Statur. Sein Kopf hat durch seinen Afro-Haarschnitt eine auffällig runde Form, wie eine Beere. Dies könnte eine Parallele zu seiner Teufelskraft sein. Auf seiner Stirn hat Berry Good eine kreuzförmige Narbe. Auf seinen übergroßen Kinn hat er das Wort "Marine" tätowiert. Der Kapitän trägt die übliche Marinekleidung für seinen Rang: Eine blaue Hose mit einem weißen Hemd. Zudem hat er die Kapitänsabzeichen auf seinen Schultern. Um seinen Hals hat Berry Good eine blaue Fliege gebunden.

Fähigkeiten und Stärke

Da Berry Good ein Kapitän der Marine ist, muss er eine gewisse Stärke besitzen, die ihm diesen Rang beschert hat. Seine Statur lässt auch auf eine relativ hohe Körperkraft schließen.

Da die Weltregierung ihn dazu auserwählte, die CP9 zu verfolgen, haben sie sicherlich großes Vertrauen in ihn.

Zudem hat der Kapitän von der Beerenfrucht gegessen. Diese erlaubt es ihm, seinen Körper wie Buggy in viele Einzelteile aufzuteilen, nur dass seine Beerenförmig sind. Somit konnte er sogar einen Strong Hammer von Franky entgehen. Zudem sind runde Gegenstände nicht sehr gut zu treffen, da Schläge an ihnen abgleiten könnten. Wenn er sich in viele Kugeln verwandelt, kann er den Gegner außerdem von vielen Seiten attackieren, wodurch dieser sich kaum verteidigen kann.[1]

Geschichte

Bustercall auf Enies Lobby

Berry Good auf Enies Lobby
im Gefecht mit Franky.

Als Spandam versehentlich den Buster Call auf Enies Lobby auslöste, wurde Berry Good mit auf die Schiffe gerufen.[2] Nach einer langen Bombardierung der Insel stand bloß noch die Brücke des Zögerns und ihre nähere Umgebung. An diesem Ort befangen sich auch die Strohhüte, mit Ausnahme von Ruffy, der noch im Stützpfeiler gegen Rob Lucci kämpfte. Da die Weltregierung Nico Robin jedoch lebend haben wollte, mussten sie das Feuer einstellen und die Strohhüte angreifen. Dabei wurden nur Männer zugelassen, die mindestens den Major-Rang hatten. Berry Good nahm sich Franky als Gegner. Dieser wollte seinen Gegner mit einen Strong Hammer erledigen. Der Kapitän nutze jedoch seine Teufelskräfte, um seinen Gegner zu entfliehen. Wie der Kampf weiterging, ist unbekannt, jedoch kämpfte Franky später schon wieder gegen andere Kapitäne, was auf einen Sieg für ihn hindeutet.[1]

Jagd auf die CP9

Die Insel wird gestürmt.

Nach der Niederlage der CP9 gegen die Strohhutbande ließ Spandam sie aus Rache verfolgen. Schließlich konnten die Ex-Agenten auf einer Insel ausgemacht werden. Sofort wurde Berry Good mit einen Trupp Marinesoldaten zu ihnen geschickt, um sie festzunehmen. Der Kampf war nur von kurzer Dauer: Man sah die Marinesoldaten und Berry Good, als viele kleine Kugeln, verteilt um die CP9-Agenten liegen, die sich danach wieder auf den Weg machte.[3]

Verschiedenes

  • Sein Name "Berry Good" ist ein Wortspiel auf das ebenfalls englische "Very Good", da beides im Japanischen die selbe Schreibweise hat.

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Bloß weg hier! (Band 44) - Kapitel 426 ~ Berry Good kämpft mit Franky.
  2. One Piece-Manga - Die Piraten vs. CP9 (Band 42) - Kapitel 409 ~ Spandam löst den Buster Call aus.
  3. Cover-Story ~ Der Missionsbericht der CP9
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts