Vorlage:Cover-Story 10

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Cover-Story
Beschreibung
Teil 1 - Keine Überlebenden
Kapitel 491
Man sieht das völlig zerstörte Enies Lobby.


Teil 2 - Air Door
Kapitel 492
Auf Enies Lobby tritt Bruno mit dem ohnmächtigen Lucci auf der Schulter aus einer Air Door. Im Hintergrund sind auch Eule und Kalifa zu erkennen.


Teil 3 - Rettet Rob Lucci
Kapitel 493
Bruno, Ecki, Kalifa, Kumadori, Eule und Jabura haben den Buster Call überlebt. Sie haben sich um den noch immer ohnmächtigen Lucci platziert.


Teil 4 - Abgewälzte Blamage. Die
Verfolger der Weltregierung.

Kapitel 494
Jabura und Bruno verstecken sich vor Agenten der Weltregierung.


Teil 5 - Flucht über Schienen
Kapitel 495
Die CP9-Agenten verlassen auf den Gleisen des Seezugs Enies Lobby. Lucci und Ecki werden getragen, wobei Lucci immer noch ohnmächtig ist.


Teil 6 - Ohne Geld der "Insel der
Frühlingskönigin"

Kapitel 496
Die CP9-Agenten sind in Saint Popura angekommen. Es regnet stark. Da Jabura seine Jacke Kalifa gegeben hat, bietet Eule ihm nun Brunos Jacke an. Dieser lehnt ab.


Teil 7 - Rettet Rob Lucci - Kumadoris
Benefizveranstaltung

Kapitel 497
Um Rob Luccis medizinische Verpflegung finanzieren zu können, führt Kumadori ein Theaterstück mit dem Titel "Die Mutter der Augenlider"(瞼のおっかさん) im Regen auf St. Popura auf. Er hat schon etwas verdient und die Menge zeigt sich begeistert.


Teil 8 - Benefizveranstaltung - Jaburas
& Brunos Raubtiershow

Kapitel 498
Jabura und Bruno präsentieren im Regen eine Tier-Show, um Luccis medizinische Versorgung finanzieren zu können. Jabura ist in seiner Wolfsform und springt durch einen brennenden Reifen. Die beiden haben auch schon was verdient und auch hier zeigt sich die Menge begeistert.


Teil 9 - Benefizveranstaltung
- Giraffenrutsche

Kapitel 499
Ecki hat sich in eine Giraffe verwandelt. Eule setzt Kinder auf seinen Kopf, die dann auf Eckis Hals herunterrutschen. Viele Kinder sind gekommen, trotz des starken Regens. Eule nimmt das Geld ein.


Teil 10 - Arbeiten für die
Behandlungskosten - Stadtreinigung

Kapitel 500
Kalifa setzt ihre Teufelskräfte ein, um die Stadt Saint Popura zu reinigen. Sie unterstützt einen herkömmlichen Reinigungstrupp. Ihr Schaum und der Regen waschen alles blitzeblank.


Teil 11 - Danke für das durchnässte
Geld

Kapitel 501
Lucci liegt auf einem Krankenbett und wird endlich ärztlich versorgt. Mit ihrer Arbeit im Regen haben die restlichen CP9-Agenten genug für Luccis ärztliche Versorgung verdient.


Teil 12 - Shopping und Zigarettenpause
Kapitel 502
Kumadori und Kalifa legen beim Shoppen in der Stadt eine Pause ein. Sie tragen normale Straßen-Kleidung. Kalifa raucht und studiert wahrscheinlich einen Stadtplan, während Kumadori einige Vögel füttert und dabei selber was isst.


Teil 13 - Warten auf die Einkäufer
Kapitel 504
Die restlichen CP9 Agenten Ecki, Jabura, Bruno und Eule sitzen in einem Cafe und warten auf die zum Einkauf losgezogenen Kalifa und Kumadori.


Teil 14 - The ★ ist aufgewacht
Kapitel 505
Rob Lucci ist endlich aufgewacht und sitzt auf seinem Bett. Er sieht ziemlich mitgenommen aus und wirkt nachdenklich. Am offenen Fenster neben dem Bett sitzt Hattori und freut sich.


Teil 15 - Tag der Entlassung
Kapitel 506
Lucci ist soweit behandelt worden, dass er das Krankenhaus verlassen kann und verabschiedet sich mit einem Händedruck vom Arzt. Die restlichen CP9-Agenten stehen in Alltagskleidung daneben und freuen sich.


Teil 16 - Alle haben Spaß beim Bowling
Kapitel 508
Die CP9-Agenten spielen allesamt Bowling. Alle lachen, weil Kalifa die Kugel so fest geworfen hat, dass sie durch die Wand geschossen ist. Ecki notiert den Punktestand.


Teil 17 - Tumult in der Stadt
Kapitel 509
Als Jabura gerade an der Reihe ist, bemerkt Bruno, wie im Hintergrund zwei Männer mit einem Polizisten diskutieren.


Teil 18 - Im Hafen von St. Popura
tauchen die Candy-Piraten auf!!

Kapitel 510
Die Candy Piratenbande ist mit ihrem Schiff in Saint Popura angekommen und verbreitet sofort Angst und Schrecken unter den Einwohnern.


Teil 19 - Der Bote der Gerechtigkeit
Kapitel 511
Rob Lucci tritt einige Mitglieder, darunter auch den Kapitän, der Candy Piratenbande nieder. Alle zeigen sich überrascht, nur Lucci behält seine kühle Art bei.


Teil 20 - Sechs starke Kämpfer
Kapitel 512
Die CP9-Agenten kämpfen alle gemeinsam gegen die Piraten und verpassen ihnen eine gehörige Abreibung.


Teil 21 - Übermäßige Gerechtigkeit
Kapitel 513
Rob Lucci quält den Kapitän der Candy Piratenbande weiter, obwohl dieser bereits wehrlos am Boden liegt.


Teil 22 - In dieser Stadt können wir
nicht bleiben

Kapitel 514
Die CP9 steht vor St. Popura. Vor ihnen liegen die besiegten Piraten.


Teil 23 - Allzu ergreifende
Dankesblume

Kapitel 515
Kalifa bekommt von einem kleinen Mädchen eine Blume geschenkt. Hinter ihr stehen Eule, Jabura und Kumadori, die schockiert zusehen.


Teil 24 - Die CP 9 sticht von St. Popura
aus in See

Kapitel 517
Die CP9 verlässt auf dem Schiff der Candy Piratenbande Saint Popura und segelt aufs offene Meer hinaus.


Teil 25 - Heimat
Kapitel 518
Die CP9 ist in einem neuen Land angekommen. Sie freuen sich alle und springen vor einem Wald, aus dem ein Turm hervorschaut, vor Freude in die Luft.


Teil 26 - Die nächste CP 9-Generation
beim Training!

Kapitel 519
Auf einer Lichtung im Wald trainiert eine Gruppe von Kindern. Im Vordergrund steht ihr Lehrmeister im Kampf.


Teil 27 - Operation "CP 9 einfangen"
Kapitel 521
Ein Trupp aus Marinesoldaten und Beamten der Weltregierung fällt auf der Insel der CP9 unter der Leitung von Kapitän Berry Good ein.


Teil 28 - Ihr werdet keine Unruhe in
unsere Heimat tragen

Kapitel 522
Die Marinesoldaten stehen den bedrohlichen Sihouetten der CP9 Agenten gegenüber. Sie haben alle ihre besonderen Fähigkeiten aktiviert.


Teil 29 - Teleschnecke für Spandam auf
der Intensivstation

Kapitel 523
Spandam liegt kompelett bandagiert und verrenkt in einem Bett. Ein Beamter der Weltregierung tritt mit einer Teleschnecke herbei.


Teil 30 - Hier ist ihr ehemaliger
Angestellter

Kapitel 524
Rob Lucci spricht mit Spandam über die Teleschnecke.


Teil 31 - Wir kommen bald zurück
Kapitel 525
Rob Lucci spricht noch immer mit Spandam über die Teleschnecke. Um ihn herum hat die CP9 keine Probleme mit der Marine. Käpt'n Berry Good liegt verteilt in den Händen oder unter den Füßen der CP9-Mitglieder.


Teil 32 - Vater und Sohn schmieden
Mordpläne

Kapitel 527
Der immer noch schwerverletzte Spandam berät sich mit seinem Vater Spandine.


Teil 33 - Das Schiff verschwindet im
Nirgendwo

Kapitel 528
Auf der Insel bleib Kapitän Berry Good in Beeren zerstückelt zurück, während ein Marineschiff davonsegelt. Das Piratenschiff der CP9 liegt noch an der Küste. Auffällig ist, dass im Vordergrund eine Blume wächst.
ENDE
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts