Manga:Kapitel 679

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 679

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Die Charakteranlage der G-5
Mangaband: SAD (Band 69)
Cover-Story:Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt
Japan
Titel in Kana: 心意気G-5
Titel in Rōmaji: Kokoroiki Jī-Faibu
Übersetzt: Die Entschlossenheit von G-5
Seiten: 19
Im WSJ: #40 / 2012
Datum: 03.09.2012
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Punk Hazard Arc
Anime:

Cover

Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Teil 5: "Coribou taucht auf“
Coribou und der Rest der Caribou-Piratenbande eilen auf ihrem Schiff dem von Jinbei abgeführten Caribou hinterher.

Handlung

  • Caesar Crown stellt erfreut fest, dass Shinokuni die gesamte Insel eingehüllt hat. Doch sieht er nirgendwo die Marinesoldaten oder seine Gefangenen im Käfig. Für Vergo ist sofort deren Flucht klar. Einer von Caesars Untergebenen bestätigt zum Schock des Wissenschaftlers den Verdacht. Chopper schleicht sich währenddessen aus dem Raum. Er hat sich auf Grund der Notiz, die ihm zugeworfen wurde, nicht eingemischt und er hat bereits ein Mittel gegen die Droge ergattert.
  • Caesar weiß, was die Eindringlinge jetzt vorhaben werden und befiehlt die Verbindung zwischen Gebäude A und B abzutrennen und das Giftgas in den abgeriegelten Bereich hineinzulassen, auch wenn noch Untergebene von ihm dort sind. Er meint, die Zuschauer haben noch nicht genug von seinem wissenschaftlichen Talent gesehen. Vergo glaubt jedoch, dass Caesar mit diesem Plan nur kleine Fische erledigt und macht sich auf den Weg, um Smoker, Law und den Rest selbst aus dem Weg zu räumen.
  • Ruffy eilt unaufhaltbar weiter in Richtung Caesars und verlässt dabei schon Gebäude A, dessen Tor sich zu schließen beginnt. Auch Smoker und Law sind schon bei jenem angelangt.
  • Noch in der Lobby von Gebäude A wollen die Marinesoldaten von G-5 die Strohhut-Bande aufhalten, doch schlagen Zorro, Brook und Kinemon zurück. Brownbeard fragt sich mittlerweile, warum sie den Drachen mitgebracht haben. Dieser bekam zwar Beruhigungsmittel, doch zweifelt der ehemalige Pirat daran, ob dessen Anwesenheit Gutes verheißt. Die Soldaten wollen den Strohhüten zwar noch weiter den Weg versperren, doch mischt sich Tashigi ein und lässt die Piraten nach einem kurzen Gespräch mit Zorro durch. Die Marinekapitänin weiß, dass sich das Tor schließt, weshalb sie alle beginnen in Richtung Gebäude B zu laufen. Inzwischen wird aber auch ein Loch in die Wand gesprengt, wodurch Shinokuni eindringt.
  • Den Strohhüten inklusive Brownbeard und Kinemon gelingt es in letzter Sekunde durch das Tor zu gelangen und auch Tashigi wird noch rechtzeitig durch das Tor geworfen. Sie will jedoch sofort umkehren, da sich noch einige ihrer Soldaten in Gebäude A befinden. Diese konnten zwar ihre Kapitänin rechtzeitig retten, doch für sie selbst war es bereits zu spät. Den Daumen in die Höhe streckend und mit Siegerposen stehen die leblosen Körper der Soldaten nun im Giftgas eingehüllt, während sich das Tor vor ihnen schließt. Tashigi ist in Tränen aufgelöst.
  • Caesar plant inzwischen bereits, wie er auch die restlichen Überlebenden loswird.


Manga-Bände Punk Hazard Arc (Manga)


Fortsetzung von Band 66


Band 67


Band 68

Cover Story: Von den Schiffsdecks der Welt


Band 69


Band 70

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts