Manga:Kapitel 721

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 721

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Rebecca und Herr Soldat
Mangaband: Vergessen auf Dress Rosa (Band 72)
Cover-Story: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt
Japan
Titel in Kana: レベッカと兵隊さん
Titel in Rōmaji: Rebekka To Heitai-san
Übersetzt: Rebecca und Herr Soldat
Seiten: 19
Im WSJ: #42 / 2013
Datum: 14.09.2013
TOC: 3
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Dress Rosa Arc
Anime:

Cover

Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Teil 38: "Schluck das, Anführer Scotch!!"
Caribou lässt Scotch und seine Männer im Sumpf versinken, während er unaufhörlich Schlamm in den Mund des Cyborgs füllt.

Handlung

  • Vor den Zellen der dem Kolloseum angehörenden Gladiatoren: Rebecca weint, sie ist sich sicher dass der einbeinige Spielzeugsoldat sterben wird. Ruffy ist verwundert, so sei es doch eher seltsam, dass ein Spielzeug überhaupt lebt. Rebecca entgegnet, dass Menschen von Außerhalb dies nicht verstehen können und dass die Spielzeuge wie die Menschen sind. Auch sie werden Freunde, gehören zur Familie und gehen Liebesbeziehungen mit den Menschen ein. Seit Rebeccas Mutter verstarb, die sie als ihre ganze Familie bezeichnet, war der einbeinige Soldat ihr Beschützer und wie ein Vater für sie. In diesem Moment wird verkündet, dass der zerstörte Ring wieder repariert wurde und der D-Block startet. Ruffy, der das zu Boden gefallene Essen isst, macht Rebecca Mut und sagt, dass er sie im Finale wieder treffen wird, woraufhin sie sich auf den Weg zum Kampf macht.
  • Es folgt ein Flashback Rebeccas: Sie ist ein Kind und hilft ihrer Mutter Blumen zu pflücken, die sie in der Stadt verkaufen wollen. Sie leben in einem einsamen Haus auf einer Blumenwiese. Eines Tages beginnt anscheinend die Armee des Königs, die Stadt in Brand zu setzen. Auch der Königspalast wird in Brand gesteckt, was Rebeccas Mutter weinend mit ansieht. Sie und Rebecca werden angegriffen und schaffen es zu fliehen. Einer der Angreifer ist anscheinend Diamante, doch dank der Intervention des Spielzeugsoldaten, ist es ihm nicht möglich den beiden Flüchtenden zu folgen. Nach zweitägiger Flucht ohne Nahrung, ist Rebecca am Verhungern. Ihre Mutter befiehlt ihr im Versteck zu bleiben, sie möchte Essen für ihre Tochter beschaffen. Nach einiger Zeit kommt jedoch der einbeinige Spielzeugsoldat zurück, in seinen Armen trägt er die tote Mutter Rebeccas. Er entschuldigt sich dafür, dass er sie nicht beschützen konnte und gibt Rebecca Nahrung. Anscheinend bat Rebeccas Mutter Scarlet, mit letzter Kraft, den Spielzeugsoldaten darum, das Essen zu Rebecca zu bringen. Rebecca weint nun hemmungslos, wird jedoch vom Spielzeugsoldaten in die Arme genommen. Er versucht ihre Schreie zu ersticken, da in diesem Moment feindlich gesinnte Menschen an ihrem Versteck vorbei ziehen. In Gedanken entschuldigt er sich immer wieder bei ihr. Er erzählt ihr, dass ein neuer König das Land regiert und dass sie, da sie das Blut ihrer Mutter in sich trägt, auf sich aufpassen muss, da sie nun gesucht wird. Er verspricht ihr, sie solange zu beschützen, bis sie wieder glücklich sein kann. Heimlich besucht der einbeinige Soldat die Antrittsrede De Flamingos als König, welcher vom Volk gefeiert wird. Er verspricht dem Volk Wolstand zu bringen. Der einbeinige Soldat nimmt nun Arbeit auf, um für sich und Rebecca sorgen zu können und beschützt sie wo er nur kann - so wärmt er sie eines Nachts als es schneit mit seinem Körper, oder beschützt sie vor einem Rudel wilder Hunde. Eines Tages erwirbt er für Rebecca ein Haus. Da er als Spielzeug abends in der Spielzeugfabrik zu sein hat, macht er mit Rebecca aus, dass er jeden Tag ein Blütenblatt von ihrem Fensterbrett wirft, so dass sie weiß, dass er an ihrer Seite ist. Die Jahre vergehen und der Soldat beschützt Rebecca, indem er mobbende Kinder verprügelt, Verehrer vertreibt und für ihren Unterhalt arbeiten geht. Eines Tages greifen zwei Männer Rebecca, die sie für eine Waise halten, an und möchten sie verkaufen. Der Spielzeugsoldat taucht rechtzeitig auf und löst die Situation mit Waffengewalt, woraufhin er ein steckbrieflich gesuchter Mann wird. Er zieht mit Rebecca weiter und lehrt sie unterwegs das Kämpfen.
  • Zurück in der Gegenwart: Rebecca, noch in ihren Gedanken versunken, betritt die Arena. Sie schwört sich nicht zu verlieren und hofft darauf, dass der Spielzeugsoldat überleben wird. Unter lauten Buh-Rufen betritt sie das Schlachtfeld.
  • Bei den Zellen: Ruffy ist verwundert und fragt weshalb Rebecca ausgebuht wird. Ihm wird geantwortet, dass Rebeccas Großvater der ehemalige König des Landes sei und dieser vom Volk verhasst ist.
Manga-Bände Dress Rosa Arc (Manga)
Cover-Storys: Caribous Kehihihihi in der Neuen Welt, Jimbeis einsame Reise des Ritters der Meere

Vorgekommen in Band 70, Band 71, Band 72, Band 73, Band 74, Band 75, Band 76, Band 77, Band 78, Band 79 & Band 80

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts