Puma D. Ace vs Marshall D. Teach

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitstreiterkampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Bild 1◄►Bild 2
Ace hat Blackbeard
endlich gefunden.
Kampfdaten
Kontrahenten: Puma D. Ace
Marshall D. Teach
Ort: Banaro Island
Sieger: Marshall D. Teach
Erstmalige Attacken: Feuerpistole
Flammengebot
Feuerturm
Leuchtkäferlicht
Heiliges Feuer: Meeresleuchten
Kreuzfeuer
Feuerkaiser
Black Hole
Liberation
Schwarzer Wirbel
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 45, Kapitel 440,
Anime Episode 325
Kampfende: Manga Band 46, Kapitel 441,
Anime Episode 325


Vorgeschichte

Ace ist schon seit längerem auf der Suche nach Blackbeard, da dieser einst Thatch, den Kommandanten der 4. Divison von Whitebeards Bande, tötete, als er selbst noch Mitglied in der Bande war.

Nach langer Suche treffen die beiden nun auf Banaro Island, welches ganz in der Nähe von Water 7 liegt, aufeinander.

Vor dem Kampf

Vor dem Kampf versucht Blackbeard Ace zu überreden, dass dieser doch in seine Bande eintreten solle, da sie so sicherlich gemeinsam die Welt erobern könnten. Doch lehnt Ace das Angebot ab, vor allem, weil Blackbeard davon redet, Monkey D. Ruffy zu erledigen, um sich sein Kopfgeld zu schnappen. Ace erwidert darauf, dass er das nicht zulassen werde, da Ruffy sein kleiner Bruder ist und er ihn deswegen beschützen müsse. Währenddessen versuchen Wan Oger und Jesus Barges vergebens Ace anzugreifen, der ihre Angriffe jedoch mit Leichtigkeit abwehren kann. Daraufhin pfeift Blackbeard die beiden zurück und macht ihnen klar, dass sie keine Chance gegen Ace hätten und dass sie verschwinden sollen.


Blackbeard gibt gegenüber Ace zu, das Verbrechen damals begangen zu haben, aber dies aus gutem Grund gemacht zu haben. Thatch hätte damals die Teufelsfrucht gefunden, nach der Blackbeard schon immer gesucht hätte. Er sei auch nur deswegen in Whitebeards Bande eingetreten, weil er dort die besten Chancen hatte, diese Teufelsfrucht zu finden. Doch ausgerechnet ein "Freund" musste sie finden. Und so blieb ihm nach eigenen Worten keine andere Möglichkeit, als Thatch zu töten und sich die Teufelsfrucht zu schnappen.

Der Kampf

Blackbeard offenbart Ace gleich zu Beginn seine Kräfte, die er durch eine Teufelsfrucht - die sogenannte Finsterfrucht - erhalten hat, die nach seinen Worten die stärkste aller Teufelsfrüchte sei, die es bis dato gibt. Er führt ihm zuerst das Schwarze Loch vor, mit dem er die ganze Stadt auf Banaro Island förmlich aufsaugt und fragt Ace, was er davon halten würde. Ace antwortet nur, dass er ihn noch nicht damit erreicht hätte, woraufhin Blackbeard sagt, dass er dies auch noch nicht vorgehabt hätte, sondern ihm lediglich die Stärke der Finsterfrucht vorführen wollte. Es folgt die Befreiung, durch die er alle Gegenstände, die er zuvor aufgesaugt hatte, auf Ace feuert. Allerdings scheinen sämtliche Gegenstände völlig zerstört und nur noch Trümmer zu sein.

Ace ist jedoch nicht sonderlich beeindruckt und greift Blackbeard mit einer schwächeren Attacke, dem Leuchtkäferlicht an, wodurch dieser auch sofort in Flammen aufgeht und sich am Boden wälzt. Doch einen kleinen Moment später sind sämtlich Flammen verschwunden und Blackbeard versucht Ace zu erklären, dass dies keinen Sinn habe, da seine Teufelsfrucht einfach alles aufsaugen könne. Blackbeard hingegen greift ihn anfolgend sofort mit einer stärkeren Attacke, dem Dunkelvortex an, welcher Ace förmlich "anzieht". Blackbeard verpasst Ace nun einen harten Schlag.

Ace kracht einige Meter entfernt in einen Trümmerhaufen und spuckt Blut. Blackbeard verspottet ihn und meint, dass es wohl schon eine Weile her sein müsse, dass Ace einen Schlag eingesteckt hätte. Doch Ace steht wieder auf und sagt, dass er als Logia-Nutzer gegen Blackbeard immer eine Chance hätte, wenn er nur nicht von ihm vollständig aufgesaugt werde. Blackbeard greift ihn nun erneut mit dem Dunkelvortex an, doch auch Ace kann ihm mit seiner Attacke Heiliges Feuer: Meeresleuchten zusetzen und greift, während Blackbeard noch mit den Feuerspeeren beschäftigt ist, mit dem Kreuzfeuer an.



Derweil beobachten die übrigen Mitglieder aus Blackbeards Bande das Geschehen aus sicherer Entfernung von einem Hügel aus.

Der Kampf geht weiter und man sieht Ace kniend am Boden. Blackbeard spottet erneut über ihn, doch Ace steht abermals wieder auf und setzt nun seine stärkste Waffe, den Feuerkaiser ein, bei welchem er einen gigantischen Feuerball bildet. Mit den letzten Worten vor dem großen Showdown sagt Blackbeard, dass es zwischen dem Licht und der Dunkelheit nur einen Gewinner geben könne, nämlich die Dunkelheit. Ace hingegen erwidert, dass er Whitebeard zum König der Piraten machen würde und somit diesen Kampf auch für sich entscheiden werde. Man sieht von weiter Entfernung, wie über der Insel der Feuerball und die Dunkelheit aufeinanderprallen. Das Letzte, was man vorerst sieht, ist Ace' Hut.


Resultierende Ereignisse des Duells

Man sieht nur noch Ace' Hut...

Zudem erfährt man, dass der Kampf zwischen Ace und Blackbeard ein großes Ereignis in naher Zukunft herbeiführen wird. Durch ein Gespräch zwischen Absalom und Dr. Hogback auf der Thriller Bark erfährt man, dass Blachbeard den Kampf schlussendlich gewonnen hat. Er hat Ace, der derzeit im Impel Down sitzt, an die Marine ausgeliefert und dadurch zu einem der sieben Samurai geworden ist. In Kapitel 501 erfährt man, dass Ace in Marineford hingerichtet werden soll. Bei dem großen Ereignis handelt es sich um den Angriff Whitebeards mit seinen Verbündeten auf jenes.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts